Schlagwort-Archive: Kontrollen

Weiterhin verstärkte Prüfung des Aufenthaltsstatus in Hagen

Hagen. Im Rahmen regelmäßiger Kontrollen haben am gestrigen Dienstag unter Federführung der Ausländerbehörde der Stadt Hagen Mitarbeiter der Wohnungsaufsicht, der Polizei, des Jobcenters, der Bauordnung und des Stadtordnungsdienstes neun Häuser in Wehringhausen mit rund 270 gemeldeten Personen aufgesucht. Wiederum aus gutem Grund, wie die Kontrollen zeigten:

Einige Auffälligkeiten

Bei 14 Hausbewohnern wurden Identitätsnachweise eingezogen, da sie einwohnermelderechtlich nicht erfasst sind und der weitere Aufenthaltsstatus geklärt werden muss. Darüber hinaus ergaben sich wie bei vorangegangenen Kontrollen bei einigen Personen Auffälligkeiten. Sofern diese im öffentlichen Leistungsbezug stehen sollten, wird das Jobcenter Leistungseinstellungen überprüfen, um einen möglichen Missbrauch einzudämmen. Zwölf Personen werden abgemeldet, da sie sich nicht mehr in Hagen aufhalten.

Müllproblematik und Wohnungsmängel

Bei einigen Anschriften wurden Müllproblematiken und Wohnungsmängel festgestellt. Diese wurden bereits an die zuständigen Stellen weitergegeben. Des Weiteren konnte die Polizei im Rahmen der Kontrolle vier Aufenthaltsermittlungen durchführen.

Werbeanzeigen

Märkischer Kreis: Mobile Einbrecher im Visier – Bilanz des Kontrolltages

Märkischer Kreis –    Polizeibeamte der Kreispolizeibehörde des Märkischen Kreises waren am gestrigen Mittwoch, 22.10.2014, im Rahmen der landesweiten Kampagne „Riegel vor“ im Einsatz. Sie kontrollierten im Bereich der Autobahnen und Zufahrtstraßen verdächtige Personen und … Märkischer Kreis: Mobile Einbrecher im Visier – Bilanz des Kontrolltages weiterlesen

Ferienverkehr in Hagen vor der Autobahn kontrolliert

icon20136006002.png(15:30 Uhr) Bei Kontrollen von Fahrzeugen auf dem Weg in den Urlaub gab es in Hagen sowohl für Verkehrsteilnehmer als auch für Polizeibeamte ein paar Überraschungen. Am Freitag und Samstag waren etliche Beamte an den Autobahnanschlussstellen im Stadtgebiet im Einsatz und hielten gezielt Wohnmobile, Wohnwagengespanne und Fahrzeuge mit Fahrradträgern an, kurz – alles was nach einer Fahrt in den Urlaub aussah. Insgesamt 403 Fahrzeuge gerieten so, oftmals nur ein paar Minuten, manchmal aber auch für ein gutes Viertelstündchen in eine Kontrolle. Ziel war es, einen möglichst reibungslosen Verkehr auf den Fernstraßen zu ermöglichen. Denn wenn, erst einmal auf der Bahn, die mitgeführten Räder vom Träger fliegen, wäre es zu spät und die Folgen für alle Beteiligte eher schwerwiegend. Ferienverkehr in Hagen vor der Autobahn kontrolliert weiterlesen

Ennepe-Ruhr-Kreis – Neun Fahrverbote nach Blitzmarathon

icon20136006002.png(19:35 Uhr) Eine durchwachsene Bilanz zieht die Polizei EN nach dem vierten 24 Stunden Blitzmarathon. Lagen bei den letzten beiden Aktionen die Geschwindigkeitsverstöße zwischen drei bis vier Prozent aller gemessenen Fahrzeuge, so fuhren am gestrigen Tag knapp fünf  Prozent der Fahrzeugführer zu schnell. Bei 7332 gemessenen Fahrzeugen wurden insgesamt 365 Verstöße festgestellt, wobei 321 mit Verwarngeldern und 43 mit Ordnungswidrigkeitenanzeigen geahndet werden mussten. Ennepe-Ruhr-Kreis – Neun Fahrverbote nach Blitzmarathon weiterlesen

Der Polizeibericht am Mittwoch

(Foto: TV58.de)(9:30 Uhr) +++ EN: Einsätze vom 29.5.13 +++ Ennepe-Ruhr-Kreis – Polizei warnt vor Paketbetrügern +++ DO: Schüler auf dem Heimweg ausgeraubt – Festnahme gelang durch aufmerksame Zeugen +++ HA: Dreiste Bundmetalldiebe +++ HA: Wechseltrick +++ HA: Navi entwendet +++ HA: Wohnungseinbruch +++ Gevelsberg – Auf frischer Tat ertappt +++ Gevelsberg – Silberner Mazda beschädigt +++ Herdecke – Geschäftseinbruch scheitert +++ 70 Jahre und kein bisschen weise – Gladbecker begibt sich in tödliche Gefahr +++ Schwerte- PKW Diebstahl – schwarzer BMW entwendet +++ DO: Zeuge beobachtet Buntmetalldiebe – zwei Tatverdächtige festgenommen +++ DO: Gemeinsamer Einsatz von Polizei und Stadt +++  Der Polizeibericht am Mittwoch weiterlesen

Mittwoch: Rotlichtaktion der Polizei

icon20136006002.png(14:50 Uhr) Hagen/Westf. – Mit vereinten Kräften nehmen Polizeibeamte der Hagener Verkehrdirektion und von den Wachen am Mittwoch (29.05.2013) ganz besonders Fußgänger ins Visier, die mit schlechtem Beispiel voran und bei „Rot“ über die Straße gehen. In den polizeilichen Statistiken gibt es unter anderem beiden die Rubriken: Falsches Verhalten von und gegenüber Fußgängern. Der motorisierte Fahrzeugführer, der beim Abbiegen einen Passanten gefährdet oder gar schädigt, ist schnell als Verkehrsrowdy ausgemacht, aber jede Medaille hat zwei Seiten und auch Fußgänger haben sich an die Verkehrsregeln zu halten. Mittwoch: Rotlichtaktion der Polizei weiterlesen

DO: Gemeinsame Kontrollen – Kokain im Hinterhof entdeckt

(11:12 Uhr) Dortmund – In einer wiederholten gemeinsamen Aktion von Polizei und Ordnungsamt wurden am gestrigen Donnerstag in der Zeit von 15.00 – 23.00 Uhr, in der nördlichen Dortmunder Innenstadt zahlreiche Personen und ehrere Cafes  überprüft. Zudem stellte die Polizei an verschiedenen Örtlichkeiten Rauschgift sicher. DO: Gemeinsame Kontrollen – Kokain im Hinterhof entdeckt weiterlesen

A 45: Kontrolle des Schwerlastverkehrs

(10:49 Uhr) Gemeinsam kontrollierten gestern Polizei und Zoll zwischen 08.30 Uhr und 16.00 Uhr  auf der A 45, Richtungsfahrbahn Dortmund, auf dem Rastplatz Eisernhard insbesondere mit Schwerpunkt Sonderverkehre, Lkw-Kontrollen, Lenk- und Ruhezeiten, illegale Beschäftigung. A 45: Kontrolle des Schwerlastverkehrs weiterlesen

Übergreifende Schulbuskontrollen

Foto: Polizei Hagen
Foto: Polizei Hagen

Seit letzten Montag finden in Hagen konzentrierte Kontrollen im Schülerverkehr statt. Dabei werfen die eingesetzten Beamten an wechselnden Kontrollstellen ein besonderes Auge auf den gewerbliche Schulbusverkehr, aber auch auf die Fahrzeuge der Eltern, die im Bereich der angesteuerten Schulen gerne schon einmal etwas zu schnell sind, ihre Sprösslinge nicht immer richtig gesichert haben oder auch gerne mal im Haltverbot stehen bleiben. Da im Zuge der Überprüfungen im gewerblichen Busverkehr auch arbeitsrechtliche oder arbeitssicherheitsrelevante Fragen aufkommen, beteiligen sich außer der Polizei auch der Zoll und die Berufsgenossenschaften. Mit der Unterstützung durch die Verkehrswacht und ihrem Geschwindigkeitsdisplay konnte auch der präventive Bereich abgedeckt werden, die Politessen des Ordnungsamtes sorgten für Sicherheit im ruhenden Verkehr und durch ihre Mithilfe konnte gegen Falschparker an den Schulen und Kindergärten vorgegangen werden. Übergreifende Schulbuskontrollen weiterlesen