Schlagwort-Archive: Komödie

KAFFEE LATTE MIT SCHUSS

Zum letzten Mal: Freitag, 6. Januar 2017 – · 19.30 Uhr – ·LUTZ
KAFFEE LATTE MIT SCHUSS weiterlesen

„Schatz, Therapie zwecklos“ – Spritzige Komödie um Beziehungsfragen

Therapie zwecklosHagen –  Am Freitag, dem 26. Juni, um 19:30 Uhr feiert die Komödie „Schatz, Therapie zwecklos!“ von Sabine Misiorny und Tom Müller Premiere im Theater an der Volme.
Es gibt so viele Paare, bei denen man sich schon des Öfteren gefragt hat: Warum sind die eigentlich noch zusammen? Nun, weil da wohl irgendwann mal irgendwas gewesen sein muss. Auch Klara und Daniel begeben sich auf die Suche, was im Laufe der vielen Jahre des Zusammenseins verloren gegangen ist. Und wann. Und wie. Und wieso überhaupt. Der Zahn der Zeit nagt unaufhaltsam an dem Band zweier frisch Verliebter, bis es eines Tages reißt und jeder erkennen muss, dass der Versuch, es immer wieder zu verknoten, nur dazu führt, dass man sich gegenseitig erwürgt. Zum Glück wird heutzutage quasi an jeder Ecke professionelle Hilfe angeboten – egal ob Paartherapie, Eheberatung oder Gesprächskreis: Für jeden ist etwas dabei. Und so hoffen auch die beiden Suchenden, gemeinsam mit ihren Ehepartnern bei einer Diplompsychologin Hilfe zu finden.
Die Autoren Sabine Misiorny und Tom Müller waren auch schon die Lieferanten für die Komödien „Was Frauen wirklich wollen“ und Candlelight und Liebestöter“, die in dem kleinen Theater auf dem Elbershallengelände immer noch äußerst erfolgreich laufen. Gute Laune ist also vorprogrammiert.
Karten für die Premiere gibt es an der Theaterkasse, unter 02331-6958845 und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen. Weitere Vorstellungen finden statt am 10.07. und 19.08..
Nähere Informationen unter http://www.theaterandervolme.de.

„Bis dass dein Tod uns scheidet“ – Rabenschwarze Unterhaltung

Bis-dass-Dein-Tod-uns-scheidet-5cf36cfc(14:20 Uhr) Der Düsseldorfer Schauspieler und Regisseur Lars Lienen ist mit seiner rabenschwarzen Komödie „Bis dass dein Tod uns scheidet“ am Donnerstag, dem 20. Juni um 19:30 Uhr, mit einem Gastspiel im Theater an der Volme zu sehen. Charles Chadwick ist frisch verwitwet und das bereits zum zehnten Mal. Dieses ganz besondere Fest nimmt er zum Anlass, seine zahlreichen Ehen Revue passieren zu lassen, denn nicht alle Gattinnen schieden freiwillig dahin. Nr. 10 jedoch hat Charles ein ganz spezielles Abschiedsgeschenk hinterlassen. „Bis dass dein Tod uns scheidet“ – Rabenschwarze Unterhaltung weiterlesen

„ISS WAS?!“: Präsentationen der Kinder- und Jugendtheaterclubs

 

 

Foto: theaterhagen
Foto: theaterhagen

(11:16 Uhr) Hagen/Westf. – Mit großem Erfolg haben am vergangenen Wochenende die Kinder- und Jugendclubs des Theater Hagen ihre Stücke aufgeführt. Unter dem Motto „Iss Was?!“ haben sich die jungen Menschen in den letzten Monaten mit den Hintergründen der Welthungerkrise auseinandergesetzt. Den Kindern und Jugendlichen gelang es mit großem Elan und mitreißender Spielfreude, die Zuschauer in ihren Bann zu ziehen. Am 8. Juni um 15.00 Uhr feiern zwei weitere Stücke der Jugendclubs Premiere: In der Komödie „Was im Dunklen weilet, es sieht ein helles Licht“ geht es um die verschiedenen Lebensmittel im Kühlschrank: Was treiben die eigentlich, wenn die Tür zugemacht wird und das Licht ausgeht? „ISS WAS?!“: Präsentationen der Kinder- und Jugendtheaterclubs weiterlesen

Meine tolle Scheidung

Foto: Theater an der Volme
Foto: Theater an der Volme

(11:00 Uhr) Hagen/Westf. – Eine verlassene Ehefrau rechnet ab. Mit viel Sarkasmus lässt sie sich aus über den Exmann, die Mutter, die Tochter, ihr gesamtes Umfeld. Ein Feuerwerk an Wortwitz bietet die Komödie Meine tolle Scheidung, die am 07. Juni um 19:30 Uhr Premiere im Theater an der Volme feiert. Beate Wieser, die regelmäßigen Besuchern des Theaters an der Volme bereits aus Misery und Der Gott des Gemetzels bekannt sein dürfte, spielt Angela Kennedy Lipsky. Die Frau mittleren Alters erfährt am Silvesterabend, dass ihr Ehemann Max sie wegen eines deutlich jüngeren, mexikanischen Models verlassen will. Meine tolle Scheidung weiterlesen

Wat en Gedicht

Glosse150(DiLa) Zuviel versprochen? Mitnichten, war doch gestern ein intensiver Tag. In der City Menschen, Menschen, Menschen, wohin das Auge auch blickte. Und dann auch noch Dortmund gegen Bayern. 1:1 durch Großkreutz und Gomez. Wat en Gedicht weiterlesen