Schlagwort-Archive: Johanniskirche Hagen

JAZZ AUF DER PFEIFENORGEL

Foto Quelle:   KMD Manfred Kamp
Foto Quelle:
KMD Manfred Kamp

Hagen. Am Freitag, den 25. September, findet um 18.00 Uhr das 186. Freitagskonzert
in der Johanniskirche Hagen am Markt statt. Von der Orgelempore werden diesmal nicht strenge Fugen oder Präludien von Bach oder Buxtehude  erklingen, sondern unterhaltsame und swingende Melodien aus dem Bereich des Jazz. Manfred Kamp zaubert aus den Pfeifen Musik von Kenny Dorham, Wes Montgomery,  Oscar Petersen, Gilbert O’Sullivan, Carlos Jobim u.a. Außerdem stehen jazzige  Bearbeitungen bekannter Choräle von Johannes Matthias Michel auf dem Programm. Manfred Kamp wird am Schlagzeug begleitet von Christian Bernhard, Essen. Der Eintritt zum Jazz-Konzert ist frei.

Werbeanzeigen

KONZERT MIT DEM ENSEMBLE „TEMPORA FELICIA“

Foto Quelle: KMD Manfred Kamp
Foto Quelle: KMD Manfred Kamp

Hagen. Freunde frühbarocker Kammermusik dürfen sich auf ein Konzert mit dem Ensemble „Tempora Felicia“ am Samstag, den 15. August um 20.00 Uhr in der Johanniskirche Hagen am Markt freuen.
Es werden virtuose Sonaten und Concerti für Violine, Blockflöte / Barockfagott und Cembalo u.a. von Biacio Marini, Giovanni Battista Fontana,
Johann Baal, Dario Castello, Tarquinio Merula und Bernardo Storace zu hören sein. Drei junge Musiker gründeten im Jahr 2014 das Ensemble „Tempora Felicia“ mit dem Ziel, sich der Musik des frühen 17. Jahrhunderts in authentischer Spielweise und mit barockem Instrumentarium zu widmen:
Der Geiger Leopold Nicolaus, geboren 1994 in Berlin, studierte Barockvioline bei
Midori Seiler an der Weimarer Musikhochschule, ist Preisträger des Biber-Wettbewerbs St. Florian 2015 und gab sein Debüt vor kurzem im Rahmen der WDR 3 Funkhauskonzerte. Christopher Berensen wurde in Sydney geboren, studierte an der dortigen Universität, besuchte Meisterkurse bei Jordi Savall und Lars Ulrik Mortensen und absolvierte ein Master-Studium für historische Tasteninstrumente an der Musikhochschule Leipzig. Claudius Kamp gewann mehrfach erste Preise für Blockflöte beim Bundewettbewerb „Jugend musiziert“, schloß ein Diplomstudium für Blockflöte bei Prof. Myriam Eichberger in Weimar ab und studiert zur Zeit Barockfagott an der Bremer Musikhochschule. Gemeinsam gewann das Ensemble einen 2. Preis beim internationalen Marini-Wettbewerb 2014
in Neuburg an der Donau. Karten für das Konzert in der Johanniskirche zu 10,- € (Schüler 50%) sind an der Abendkasse erhältlich.

A – Cappella – Konzert des Johannis -Vokalensembles

Hagen – Das Johannis-Vokalensemble tritt am Samstag, den 24. Mai um 18.00 Uhr unter der Leitung von KMD Manfred Kamp in der Johanniskirche Hagen auf. Unter dem Motto „Vater unser im Himmelreich“ erklingen Vertonungen des biblischen „Vater unser“ bzw. des „Pater noster“ von Heinrich Schütz, Hans Leo Hassler, Gottfried Homilius, Giuseppe Verdi, Peter Tschaikowsky, Maurice Duruflè, Igor Strawinsky und Gwyn Arch. Das Ur-Gebet des Christentums wird dabei in sechs verschiedenen Sprachen vorgetragen. Der stilistische Bogen der Gesänge spannt sich von der Gregorianik bis zum modernen Folk-Song-Arrangement unserer Zeit. Die wunderbare Vater-unser-Sonate von Felix Mendelssohn Bartholdy wird als Instrumentalbeitrag mit Manfred Kamp an der Orgel das Programm ergänzen. Das Konzert ist das Ergebnis einer sechswöchigen Probenphase des Johannis-Vokalensembles, das mit versierten Sängerinnen und Sängern projektweise anspruchsvolle a-cappella-Literatur erarbeitet.

Der Eintritt zum Vater-unser-Konzert ist frei.

 

(Hagen) Freitagskonzert in der Johanniskirche Hagen

Am Freitag, den 27. 9. 2013 findet um 18.00 Uhr das 181. Freitagskonzert in der Johanniskirche Hagen am Markt statt.

Auf dem Programm steht Musik für Trompete und Orgel von Händel, Mouret, Clarke, Grieg, Buxtehude, Cabanilles und Rheinberger. Es musizieren Ernst Ruhwedel (Trompete) und Manfred Kamp (Orgel). Der Eintritt ist frei. Am Ausgang wird um eine Kollekte gebeten für die MUSIK AN JOHANNIS.

Romantische Bläsermusik in der Johanniskirche Hagen

(11:00 Uhr) Am Samstag, den 13. 7. wird um 20.00 Uhr das Siegener Blechbläserensemble „pro musica sacra“ in der Johanniskirche Hagen am Markt zu hören sein. Das zehnköpfige Ensemble wird „Romantische Musik zum Sommerabend“ spielen, u. a. von Victor Ewald, der neben seinen Streichquartetten auch  wohlklingende Musik für zwei Trompeten, Horn, Posaune und Tuba geschrieben hat.  Romantische Bläsermusik in der Johanniskirche Hagen weiterlesen

Jazz auf der Pfeifenorgel? Warum nicht?

KMD Manfred Kamp (Foto: St. Johanniskirche)
KMD Manfred Kamp (Foto: St. Johanniskirche)

(13:35 Uhr) Am Freitag, den 21. 6. findet um 18.00 Uhr das 180. Freitagskonzert in der Johanniskirche Hagen am Markt statt. KMD Manfred Kamp spielt Jazz auf der großen Ott-Orgel. Jazz auf der Pfeifenorgel? Warum nicht? Mit bekannten Jazz-Standards wie „Satin Doll“, „One-note-Samba“, „Mercy, mercy“ von Duke Ellington, Carlos Jobim, Joe Zawinol, Oscar Peterson  u. a. wird die Orgel zum Swingen gebracht. Bei einigen Choralbearbeitungen im Jazzgewand von Johannes Matthias Michel und eigenen Stücken von Manfred Kamp werden die Zuhörer schmunzelnd mit den Füßen wippen. Alle Stücke werden am Schlagzeug begleitet von Christian Bernhard (Essen). Der Eintritt ist frei. Am Ausgang wird um eine Kollekte für die „MUSIK AN JOHANNIS“ gebeten.