Schlagwort-Archive: Japan

„Gänsehaut“ mit Roland Pröll und Gästen..

Plak
wo:                     Kulturhof Hagen-Emst, Auf dem Kämpchen 16, 58093 Hagen
wann:                 Sonntag, den 24.06.2018 um 17:00 Uhr (Einlass 16:30 Uhr)
wer:                    Roland Pröll und Ai Sakae, Japan, Klavier
was:                    Werke von Bach, Liszt, Chopin, Brahms und Beethoven
Eintritt:                8,00 € (Schüler und Studenten 6,00 €)
Veranstalter:       Internationales Kammermusikfestival Hagen e.V.
                           www.kammermusikfestival-hagen.de

Das 9. Sinfoniekonzert: Spielerisch

Markus Pawlik (Foto: theaterhagen)
Markus Pawlik (Foto: theaterhagen)

(14:45 Uhr) Hagen/Westf. – Ein verspieltes und bewegtes Konzertprogramm erwartet die Besucher des 9. Sinfoniekonzerts am 18. Juni 2013 in der Stadthalle Hagen. Gioachino Rossinis Ouvertüre zu seiner Oper „Die diebische Elster“ eröffnet das Konzert, in dem rasante Tempi und spielerische Virtuosität die Werke miteinander verbinden. Die Ouvertüre stellte Rossini erst am Tag der Uraufführung unter großem Zeitdruck fertig. Für die Komposition seines virtuosen 3. Klavierkonzerts, das der international erfolgreiche Pianist Markus Pawlik spielen wird, brauchte Sergei Prokofjew dagegen mehrere Jahre. In Felix Mendelssohns „Italienischer“, die das philharmonische orchesterhagen unter der Leitung von Markus Huber, dem Generalmusikdirektor des Theaters Pforzheim aufführen wird, bringen vor allem der erste und der letzte Satz große Spielfreude mit sich, die sich durch stürmische Ausbrüche sowie spritzige Themen und deren Leichtigkeit ergibt. Das 9. Sinfoniekonzert: Spielerisch weiterlesen

Erzählnachmittag mit dem Kamishibai

Foto: Stadt Hagen
Foto: Stadt Hagen

Das Jahr 2013 steht im Zeichen der Gebrüder Grimm. Denn vor 200 Jahren erschienen die ersten Haus- und Volksmärchen der bekannten Märchenerzähler. Aus diesem Grund sind alle interessierten Kinder ab fünf Jahren zusammen mit ihren Eltern oder Großeltern zu einer Kamishibai-Vorführung am Freitag, 14. Juni um 16 Uhr in die Kinderbücherei auf der Springe eingeladen. Das Kamishibai stammt ursprünglich aus Japan und heißt übersetzt „Papiertheater“ und meint eine besondere Art der Erzählkunst: Erzählnachmittag mit dem Kamishibai weiterlesen

„Wir werden von der Energiewende profitieren“

Prof. Matthias Kleiner und Rene Röspel
Prof. Matthias Kleiner und Rene Röspel

(20:35 Uhr) Hagen/Westf. – „Der Atomausstieg war in Deutschland immer nur eine Frage der Zeit“, zeigte sich Prof. Matthias Kleiner bei seinem Vortrag in der Villa Post überzeugt. Denn trotz aller Meinungsunterschiede gebe es die gemeinsame Überzeugung, dass alles Handeln nachhaltig sein müsse. Bei der technischen Innovation gehöre Deutschland daher zu den führenden Nationen, sagte Kleiner: „Beim Forschen über notwendige soziale Innovationen hat die Wissenschaft allerdings noch Nachholbedarf.“ Kleiner sprach auf Einladung des heimischen SPD-Bundestagsabgeordneten René Röspel im Rahmen der Reihe „Energie – Klima – Umwelt“. „Wir werden von der Energiewende profitieren“ weiterlesen

Zweifel an der Kernenergie: Forschung für die Energiewende

(20:03 Uhr) Am Mittwoch, dem 29. Mai, spricht Prof. Matthias Kleiner um 19 Uhr in der Villa Post (vhs), Wehringhauser Straße 38, über „Forschung für die Energiewende“. Zweifel an der Kernenergie: Forschung für die Energiewende weiterlesen