Schlagwort-Archive: Institut für Neuere deutsche Literatur- und Medienwissenschaft

„Die Träume der Dichter“ & „Erneuerung der Demokratie von unten?“

Hagen –  Um „Die Träume der Dichter“ dreht sich das Literaturwissenschaftliche Kolloquium am Mittwoch, 6. Mai, ab 14 Uhr in der FernUniversität. Der Referent Hans-Walter Schmidt-Hannisa, Professor für Neuere Deutsche Literatur an der NUI in Galway (Irland), ist seit zwei Jahrzehnten ein international renommierter Forscher auf dem Gebiet „Literatur und Traum“. Veranstaltungsort ist die FernUniversität, Informatikzentrum, Raum F09 (EG), Universitätsstr. 1, 58097 Hagen. Zu der wissenschaftlichen Veranstaltung sind auch interessierte Bürgerinnen und Bürger willkommen. Veranstalter ist das Institut für Neuere deutsche Literatur- und Medienwissenschaft. Auskunft erteilt Prof. Dr. Michael Niehaus, E-Mail: Michael.Niehaus@fernuni-hagen.de.   Ausführliche Informationen: www.fernuni-hagen.de („TERMINE“)

————————————————————————————————————–

 „Erneuerung der Demokratie von unten?“

 der Fakultät für Kultur- und Sozialwissenschaften“ am 20. Mai 

In den „wissenschaftsgesprächen“ der Fakultät für Kultur- und Sozialwissenschaften der FernUniversität in Hagen geht es am Mittwoch, 20. Mai, ab 16 Uhr um die „Erneuerung der Demokratie von unten?“ Referent ist Prof. Dr. Lars Holtkamp, Lehrgebiet Politikwissenschaft IV: Politik und Verwaltung. Die Veranstaltung unter dem Dach des Hagener Forschungsdialogs der FernUniversität findet in ihrem Seminargebäude, Universitätsstr. 33, Räume 1 und 2, 58097 Hagen, statt. Auch interessierte Bürgerinnen und Bürger sind willkommen.

Ausführliche Informationen: www.fernuni-hagen.de („TERMINE“)