Schlagwort-Archive: HIV

Aidshilfe-Organisationen: Stigmatisierung in Polizeidatenbanken beenden

Berlin – Die Berliner Polizei speichert im Rahmen von
„personengebundenen Hinweisen“ in polizeilichen Datenbanken
Informationen darüber, dass Menschen mit HIV oder mit Hepatitis B
oder C infiziert sind. Sie werden mit dem Warnhinweis ANST für
„Ansteckungsgefahr“ versehen. 
Das Berliner Abgeordnetenhaus hat am Donnerstag über einen Antrag
der Piraten, der Linken und von Bündnis 90/Die Grünen beraten, diese
Praxis zu beenden. Laut dem Antrag widerspricht die Praxis einem
Beschluss des Abgeordnetenhauses von 1988, wird aber nach einem
Beschluss der Innenministerkonferenz aus dem Jahr 2011 … Aidshilfe-Organisationen: Stigmatisierung in Polizeidatenbanken beenden weiterlesen

Aids-Hilfe zu Gast in der Bücherei

Hagen – In der Stadtbücherei auf der Springe ist am Samstag, 22. März, die Aids-Hilfe Hagen e.V. im Eingangsbereich der Bücherei von 10 bis 14 Uhr mit einem Informationsstand zu Gast. Aids-Hilfe zu Gast in der Bücherei weiterlesen

Aidshilfe begrüßt Votum des Nationalen Aids-Beirats

Der Nationale AIDS-Beirat hat sich in einem Votum zur strafrechtlichen Bewertung von HIV-Übertragungen bei einvernehmlichem Sexualverkehr geäußert.
Darin heißt es unter anderem: „Strafverfahren bezüglich der HIV-Übertragung bei einvernehmlichem Sexualverkehr leisten keinen Beitrag zur HIV-Prävention. Aidshilfe begrüßt Votum des Nationalen Aids-Beirats weiterlesen