„Ich stech Dich ab“ – 35-Jähriger zieht Messer

(13:26 Uhr) Hagen/Westf. – Bundespolizei nimmt Hagener nach gefährlicher Körperverletzung fest – Gestern Abend (28. Mai) kam es auf dem Vorplatz des  Hagener Hauptbahnhofs zu einer körperlichen Auseinandersetzung  zwischen zwei Männern, in deren Verlauf ein 35-jähriger Hagener ein Messer zog.

Der Polizeibericht am Dienstag

+++ Schwerte – Verkehrsunfall – im Kreisverkehr zusammengestoßen +++ Herdecke – Brandmeldealarm in der Parkanlage Nacken +++  Kuriose Auseinandersetzung vor der Bundespolizeiwache +++ HA: Kind schließt sich in Pkw ein +++ HA: Einbrüche in Gartenlauben +++ HA: Ladendieb stopfte sich die Taschen voll +++ HA: Unfallflucht +++ HA: Dieseldiebstahl +++ HA: Pkw-Aufbruch +++ DO: Motorrollerdiebe bei Wohnungseinbruch gefasst +++ Dortmund: Dumm gelaufen – Joint hinterm…

Der Polizeibericht am Montag

(7:33 Uhr) +++ Herdecke – Verkehrsunfall mit Personenschaden +++ Wie „Bonny und Clyde“ – Bundespolizei nimmt Diebespärchen nach räuberischem Diebstahl fest +++ Wetter: Größerer Ast versperrt Fahrspur! +++ Ennepetal: Ast auf Fahrbahn +++ Hattingen: Alleinunfall, Radfahrer stürzt auf Leinpfad +++ Ennepetal: Brand eines Altpapiercontainers +++

JUSOS: Zustand des Hagener Hbf eine Schande!

Das Hagens Hauptbahnhof offensichtlich nicht im Blickpunkt des Bundes Verkehrsministeriums ist, hat heute schon der SPD Bundestagsabgeordnete René Röspel moniert. Die Nachricht schlägt in der lokalen Politik bereits hohe Wellen. Auch die Jusos in Hagen melden sich mit einer Stellungnahme hierzu zu Wort.