Schlagwort-Archive: Gesundheitszentrum Badstraße

Gesundheitszentrum Badstraße: Wie sicher sind unsere Arzneimittel?

SparkassenKarree FrühlingHagen.Am kommenden Donnerstag, 27.08.2015, ist das Gesundheitszentrum Badstraße wieder zu Gast im Sparkassen-Karree: Nebenwirkungen haben vom Prinzip her alle Arzneimittel. Sie können durchaus erwünscht, aber auch störend bis gefährlich sein. Meist liegt das an der Dosierung, an der individuellen Empfindlichkeit, am Arzneimittel selbst, an Hilfsstoffen und auch an zusätzlich eingenommenen Arzneimitteln. Hinzu kommen durch Sparmaßnahmen im Gesundheitswesen notwendige Importarzneimittel und der durch Rabattverträge notwendige Austausch von Generika.
Die Fachapotheker für Arzneimittelinformation Dres. Klaus und Christian Fehske zeigen auf, wie Sie selbst Nebenwirkungen erkennen  und möglichst vermeiden können.
Der Vortrag beginnt um 18.00 Uhr – der Eintritt ist wie immer frei.

Kompetenz im Karree – Homöopathie bei Kindern

SparkassenKarree FrühlingHagen – Kinder sprechen in der Regel gut auf homöopathische Mittel an. Daher ist die Homöopathie gut geeignet zur Unterstützung der Behandlung von Krankheiten im Kindesalter.Die beiden Referenten aus der Rathaus-Apotheke mit Schwerpunkt Homöopathie sind Dr. Christian Fehske und Annette Sieper. Sie stellen eine Auswahl von Mitteln vor, die besonders gut zu den typischen Erkrankungen vom Säuglingsalter bis zur Pubertät passen und die in der Familien-Hausapotheke nicht fehlen sollten.

Der  Vortrag findet am kommenden Donnerstag, 23.04.2015 im Sparkassen-Karree statt und  beginnt um 18.00 Uhr – der Eintritt ist frei.

Kompetenz im Karree

SparkassenKarreeHagen – Am Donnerstag, 06.03.2014, ist das Gesundheitszentrum Badstraße wieder zu Gast im Sparkassen-Karree. Vor etwa 140 Jahren entdeckte der Arzt und Forscher Dr. Wilhelm Heinrich Schüßler, dass die Ursache für viele Erkrankungen in einer Verteilungsstörung von Mineralsalzen in den Zellen liegt. Schüßlers Prinzip mit nur 12 verschiedenen homöopathisch aufbereiteten Salzen zu helfen, ist natürlich auch heute noch aktuell. Kompetenz im Karree weiterlesen

Gesundheitszentrum Badstraße im Sparkassen-Karree

Hagen – Der Facharzt für Innere Medizin mit dem Schwerpunkt Kardiologie, Dr. med. Roman Leischik, weist am 14.November darauf hin, wie besonders wichtig in der heutigen Zeit die Erhaltung der Gesundheit bis ins hohe Alter ist. Gesundheitszentrum Badstraße im Sparkassen-Karree weiterlesen

Kompetenz im Karree: Wechselwirkungen von Arznei- und Nahrungsmitteln

SparkassenKarree Frühling(11:12 Uhr) (Hagen/Westf.) – Eine ganze Reihe Arzneimittel beeinflussen sich bei gleichzeitiger Einnahme gegenseitig: Es kann zu Wirkungsabschwächungen oder zu Wirkungsverstärkungen und damit zu verstärkten Risiken und unangenehmen Nebenwirkungen kommen. Auch die gleichzeitige Einnahme von Arzneimitteln und bestimmten Nahrungsmitteln kann zu Wirkungsveränderungen führen. Kompetenz im Karree: Wechselwirkungen von Arznei- und Nahrungsmitteln weiterlesen

Kompetenz im Karree

Antje Rössler vom Gesundheitszentrum Badstraße ist mit dem Thema: „Strapazierte Darmschleimhaut als Ursache für Lactose- und Histamin-Intoleranz, Durchfall, Blähungen etc.“ am 25. April 2013 zu Gast im Sparkassen-Karree.  Frau Rössler stellt in ihrem Vortrag dar, wie man sein Darmimmunsystem nach Antibiotikagabe, bei Lactose- und Histaminintoleranz, Allergien etc. wieder fit machen und dadurch Beschwerden wie Durchfall, Blähungen, schlechten Schlaf, Allergien, häufige Erkältungen, Abgeschlagenheit und vieles mehr vermeiden kann. Die Veranstaltung beginnt um 18.00 Uhr, der Eintritt ist frei!

Kompetenz im Karree

(DiLa) Um guten Rat zu Gesundheitsfragen geht es heute, am 11. April 2013, wieder einmal im Sparkassen-Karree. Das Gesundheitszentrum Badstraße stellt diesmal zum Thema „Rheuma und Arthrose“  mögliche Therapien vor und geht auch der Frage nach den Ursachen dieser Krankheiten nach. „Rheuma und Arthrose: Alterserscheinung und/oder zivilisationsbedingte Erkrankung? In einem Vortrag werden Wege aufgezeigt, wie durch Ernährung und verschiedenen Ansätze aus der Naturheilkunde, wie Enzyme, Einreibungen, homöopathische Mittel, Schüssler- Salze u.a. Arthrose-Behandlungen natürlich unterstützt werden können. Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr, der Eintritt ist frei.