Schlagwort-Archive: Generalmusikdirektor Florian Ludwig

DIMITRI TERZAKIS – Porträtkonzert

SEITE77_TerzakisHagen – Ein Markenzeichen in der Amtszeit von Generalmusikdirektor Florian Ludwig ist der „Komponist für Hagen“ geworden. In der laufenden Saison konnte mit Dimitri Terzakis ein besonders spannender Vertreter seiner Zunft gewonnen werden. Terzakis lässt sich schwer einer Strömung oder Schule zuordnen. Er selbst bezeichnet sich als Melodiker und stellt die Arbeit mit Tonfolgen in den Mittelpunkt seiner Werke. Dabei bezieht er sich häufig auf Tonskalen des östlichen Mittelmeerraums und seines Heimatlandes Griechenland. Auf diese Weise entsteht eine aufregende Klangsprache, die fremdartig und vertraut zugleich anmutet. In diesem, von der Werner Richard-Dr. Carl Dörken Stiftung unterstützten und im Gespräch von Dimitri Terzakis moderierten Porträtkonzert stehen Werke für Streichorchester und verschiedene kammermusikalische Besetzungen auf dem Programm. Die Ausführenden sind: Ana-Maria Dafova (Leitung, Klavier), Annette Kern, Ulrika Siebler (Flöte), Rebecca Bröckel (Oboe), John Corbett (Klarinette), Klaus Korte (Fagott), Stefan Henke (Horn), Magdalena Rozanska, Evgeny Selitsky (Violine), Olga Rovner (Viola), Heiko Schäfer (Schlagzeug), Huijing Han (Klavier), Melanie Maennl (Sopran), philharmonisches orchesterhagen.

17. März 2015, 20.00 Uhr, Stadthalle Hagen (Sinfonium)
Karten im Freiverkauf unter 02331 207-3218 oder http://www.theaterhagen.de, an allen Hagener Bürgerämtern, Tel: 02331 207- 5777 sowie bei den EVENTIM-Vorverkaufsstellen.

Zehnte Klangrede zur „Spanischen Nacht“

 

FlHagen – Bei Generalmusikdirektor Florian Ludwig sind am 29. Juni 2014 der Vorstandsvorsitzende der Märkischen Bank, Hermann Backhaus, und Rouven Lotz, wissenschaftlicher Leiter des Emil Schumacher Museums, zu Gast . Es geht spanisch zu bei der zehnten und letzten Veranstaltung der Klangreden-Reihe in der Konzertsaison 2013/2014, diesmal im Auditorium des Kunstquartiers Hagen. Mit anregenden Gesprächen, Klangbeispielen, musikalischen Beiträgen sind die „Klangreden“ unorthodoxe und äußerst unterhaltsame Einführungsveranstaltungen zu den Sinfoniekonzerten des philharmonischen orchesterhagen. Und gemäß dem Konzertmotto des zehnten Sinfoniekonzertes „Spanische Nacht“, dreht sich bei der Klangrede … Zehnte Klangrede zur „Spanischen Nacht“ weiterlesen

Klangrede VIII thematisiert den Aufbruch

Hagen – Die etwas andere Konzerteinführung: Generalmusikdirektor Florian Ludwig spricht mit seinen Gästen über Aufbrüche im theaterhagen, in der Musik und in den Flüchtlingsregionen. Die achte Veranstaltung der Reihe „Klangrede“ in der Konzertsaison 2013/2014 findet am kommenden Sonntag, 4. Mai 2014, nicht ohne Grund im Theatercafé statt – also im Foyer des ersten Ranges im theaterhagen an der Elberfelder Straße. Mit Beginn der neuen Saison soll das theaterhagen in eine gemeinnützige GmbH überführt werden. Ein Aufbruch in neue Zeiten also, der an diesem Vormittag selbstverständlich auch Thema sein wird… Klangrede VIII thematisiert den Aufbruch weiterlesen

Zum letzten Mal: „Meisterfeier!“

_SKU0941Hagen – „Meisterfeier! Happy Birthday Britten, Verdi, Wagner“ wird am 13. Dezember 2013 zum
letzten am theaterhagen gezeigt. Mit der konzertanten Aufführung wurde im September die
aktuelle Spielzeit eröffnet. Der Kabarettist und Entertainer Herbert Feuerstein moderiert die
Hommage an drei große Komponisten. Zum letzten Mal: „Meisterfeier!“ weiterlesen

20 Jahre Living Voices: Jubiläumsfeier und Kindermusical

Hagen  – Der Gospelchor Living Voices feiert Geburtstag und lädt anlässlich seines 20-jährigen Jubiläums zu einem Festwochenende ein. Am Samstag, 9. November, findet eine große Gala in der Halle vom Seat Autohaus Beckmann, Droste-Hülshoff-Straße 35, statt. 20 Jahre Living Voices: Jubiläumsfeier und Kindermusical weiterlesen