Schlagwort-Archive: Förderverein

Spende für die Inklusive Arbeitswelt

Foto Quelle: Ev.Stifung Volmarstein
Foto Quelle: Ev.Stifung Volmarstein

Volmarstein. Business Small Talk zugunsten des Forschungsinstituts.„Ich fühle mich verbunden mit dem Forschungsinstitut Technologie und Behinderung“, so Hans Kaufmann. Dass dies keine leeren Worte sind, zeigt der Vorsitzende des Fördervereins des FTB bei seinem jährlichen Business Small Talk. Jeden Sommer laden Herr und Frau Kaufmann Vertreter und Vertreterinnen befreundeter Unternehmen  aus Wirtschaft, Industrie, Wissenschaft und Verwaltung ein und bitten ihre Gäste um eine Spende für die Arbeit des FTB. 4.215 Euro kamen beim diesjährigen Fest zusammen. Auch der Referent des Abends, Dr. Michael Denneborg, stellte sein Honorar für den guten Zweck zur Verfügung. Kassenprüfer Gerhard Boll war dabei, als die große Plastikbox geknackt und die stolze Summe gezählt wurde. Pfr. Jürgen Dittrich, Vorstandssprecher der Ev. Stiftung Volmarstein, und Institutsleiter Prof. Dr. Christian Bühler sprachen Herrn Kaufmann und allen Förderern ihren herzlichen Dank aus.
Das gesammelte Geld wird verwandt für das Projekt „Inklusive Arbeitswelt für ältere von Behinderung bedrohte und behinderte Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer.“ Das Projekt befasst sich vor dem Hintergrund des demografischen Wandels mit der Förderung der Teilhabe schwerbehinderter Menschen am Arbeitsleben. Die Erfahrung und das Know-how älterer Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sollen in den Unternehmen effizient genutzt werden und nicht durch funktionelle Einschränkungen oder Behinderung verloren gehen.
Der Förderverein Forschungsinstitut Technologie und Behinderung wurde im Oktober 1991 gegründet und hat heute rund 70 Mitglieder, darunter auch viele namhafte Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft und Industrie. Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, das breite Arbeitsspektrum des Forschungsinstituts im Bereich technischer Hilfen ideell und finanziell in vielfältiger Weise zu unterstützen. Im Laufe der vergangenen Jahre konnten bereits viele Ideen und Projekte auf den Weg gebracht werden.

Kindersachenbörse in der Boloh-Schule

lichtkunst.73_pixelio
© lichtkunst.73_pixelio

Hagen – Der Förderverein Grundschule Boloh e. V. veranstaltet am Samstag, 07.02. in der Zeit von 9:30 bis 12:00 Uhr eine große gemeinnützige Kindersachenbörse für Frühjahrs- und Sommerbekleidung am Weizenkamp 3. Sortiert angeboten werden Kinderkleidung in den Größen 92 bis 188, Spielsachen, Bücher, Fahrzeuge und vieles mehr. Für das leibliche Wohl ist mit einer Cafeteria bestens gesorgt.

Spende für die Jugendfeuerwehr

JuFeuHagen – Die Jugendarbeit ist in der Freiwilligen Feuerwehr eines der wichtigsten Themen und wird daher sehr ernst genommen. Die in den Jugendgruppen engagierten Mädchen und Jungen bilden den Nachwuchs der Einsatzabteilungen und tragen somit direkt zur Sicherstellung der Einsatzbereitschaft in den kommenden Jahren bei. Die Förderung dieser Jugendarbeit ist zudem eine der Kernaufgaben des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Boele-Kabel e.V.. Daher freute es die Vorstandsmitglieder umso mehr, dass die Gruppe Hagen Nord am 21.08.2014 ihr 5 jähriges Bestehen feiern konnte. Anlässlich dieses Ereignisses wurde den Jugendlichen eine Spende in Höhe von 600 EUR überreicht. „Wir freuen uns über die erfolgreiche Zusammenarbeit und werden unsere Nachwuchsfeuerwehrleuten weiterhin fördern,“ so Hauptbrandmeister Ernst-Jürgen Cebulla, Erster Vorsitzender, Förderverein Freiwillige Feuerwehr Boele-Kabel e.V..

Aussensanierung des Bismarckturmes mit Aufstellung des Fahnenmastes abgeschlossen

Fahnenmast BT K. Sieling 02.08.14 2Hagen – Es ist vollbracht: eine Woche später als geplant ist die Außensanierung des Hagener Bismarckturmes mit der Installation des Fahnenmastes abgeschlossen. Ursprünglich sollte der Fahnenmast bereits in der vergangenen Woche errichtet werden, was aber wegen Sicherheitsbedenken verschoben wurde. Zur Aufstellung musste der Förderverein auf einen Kran zurückgreifen, der von der Fa. Vollcamm Bedachungen GmbH aus Hagen kurzfristig zur Verfügung gestellt wurde.
Tatkräftig und mit seinem Fachwissen hat Firmeninhaber Antonino Cammarata persönlich vor Ort … Aussensanierung des Bismarckturmes mit Aufstellung des Fahnenmastes abgeschlossen weiterlesen

 Zwischenstand letzter Bauabschnitt Bismarckturm

Hagen – Die Restaurierungsarbeiten am Bismarckturm liegen im Zeitplan. Seit Mitte April laufen die Arbeiten am letzten Bauabschnitt rund um das Böschungspodest. Zeitgleich wird in Eigenleistung von Mitgliedern des Fördervereins die geplante Innenbeleuchtung installiert. Daneben soll auch der vor einigen Jahren entfernte Fahnenmast  und der Handlauf im Innern der Bismarcksäule erneuert werden. „Diese Arbeiten werden Ende Juni 2014 abgeschlossen sein. Damit besteht die Möglichkeit, den beliebten Aussichtsturm wieder regelmäßig für Besucher zu öffnen“, zeigt sich Stefan Sieling vom Förderverein zuversichtlich. Die (Wieder-)Eröffnung des Bismarckturmes findet am Samstag, 05. Juli 2014 im Rahmen des jährlichen Familienfestes statt.

Autorenkreis Tintenfass liest in der Stadtteilbücherei Haspe

Hagen – Am Donnerstag, 14. November, stellen sich Mitglieder des Autorenkreises „Tintenfass“ um 19 Uhr in der Stadtteilbücherei Haspe, Vollbrinkstraße 30 vor. Beate Kranz, Barbara Theisen, Brigitte Krause, Marion Leppink, Frank Siebel und Carsten Wunn geben Kostproben literarischer Art aus ihrem „literarischen Kochbuch“. Sonja Opfermann präsentiert dazu passende Fotografien. Die Lesung wird veranstaltet vom Förderverein der Stadtteilbücherei Haspe, LeseZeichen, der damit auch seinen „2. Geburtstag“ feiert. Der Eintritt ist frei.

 

Familienfest am Bismarckturm ein voller Erfolg

Foto: Stefan Sieling
Foto: Stefan Sieling

Der Bismarckturm hat sich als attraktives Ausflugsziel etabliert!  Beim 3. Familienfest auf dem Goldberg  konnte der Förderverein am vergangenen Sonntag fast eintausend Besucher begrüßen. „Damit ist es uns bereits jetzt gelungen , das Familienfest als feste Größe im Hagener Veranstaltungskalender zu installieren“, zeigt sich Vorsitzender Stefan Sieling begeistert.  Neben Würstchen vom Grill, kühlen Getränken und in diesem Jahr erstmals mit Live-Musik konnten die zahlreichen Besucher in historischer Atmosphäre das sonnige Ausflugswetter genießen. Familienfest am Bismarckturm ein voller Erfolg weiterlesen

Restarbeiten am Bismarckturm vor Familienfest durchgeführt

Foto: Stefan Sieling
Foto: Stefan Sieling

(16:30 Uhr) Nachdem die Sanierungsarbeiten am Hagener Wahrzeichen bereits weit fortgeschritten sind und die Restaurierung des Turmschaftes erst kürzlich erfolgreich abgeschlossen werden konnte, laufen die Vorbereitungen für das diesjährige Familienfest rund um den Bismarckturm auf Hochtouren. Die letzten Vorbereitungsarbeiten für das am 30.Juni stattfindende Familienfest wurden am vergangenen Samstag durch Mitglieder des Fördervereins durchgeführt. Dabei wurden die für die zukünftige Innenbeleuchtung benötigten Stromkabel nun komplett im Erdboden verlegt, der Rasen rund um den Turm gemäht und Unkraut gezupft. Die Planungen für den letzten (!) Bauabschnitt (Böschungspodest) sind in Arbeit. Restarbeiten am Bismarckturm vor Familienfest durchgeführt weiterlesen

Bewerbungsstart für Kinderlachen-Stipendium

icon20136006002.png(12:45 Uhr) Bochum/Dortmund – Der Verein Kinderlachen hat gemeinsam mit dem Förderverein der web-individualschule das Kinderlachen-Stipendium ins Leben gerufen: „Wir möchten Kindern helfen, die aufgrund von psychischen oder physischen Krankheiten nicht die Regelschule besuchen können, trotzdem einen Schulabschluss zu erlangen. Dazu haben wir uns mit der web-individualschule zusammengetan, die diese Jungen und Mädchen über das Internet unterrichtet“, sagt Marc Peine, Gründer des Vereins Kinderlachen. Bewerbungsstart für Kinderlachen-Stipendium weiterlesen

Förderverein Bismarckturm für Deutschen Engagementpreis 2013 nominiert

Der Förderverein Bismarckturm Hagen e.V. ist für den Deutschen Engagementpreis 2013 nominiert. Der Einsatz für die Sanierung und den Erhalt des Hagener Wahrzeichens erfährt durch diese Nominierung eine besondere Anerkennung. Förderverein Bismarckturm für Deutschen Engagementpreis 2013 nominiert weiterlesen

Mehrgenerationenspielplatz, Stadtteil-Cafè, starkes soziales Engagement

(Hagen/Westf.) Das Stadtteilforum Eppenhausen lädt am Dienstag, den 14.05., um 19:00 Uhr in die Grundschule Boloh, Weizenkamp 3, ein. Konkretisiert werden die Aktivitäten zum Ausbau von generationenübergreifenden Stadtteilaktivitäten. Mehrgenerationenspielplatz, Stadtteil-Cafè, starkes soziales Engagement weiterlesen

Hagen: Bauabschnitt am Bismarckturm erfolgreich abgeschlossen

(Hagen/Westf.) Die am 5. März begonnene Turmschaftsanierung des Bismarckturms ist mit dem Abbau des für diesen Bauabschnitt benötigten Gerüstes vor einigen Tagen erfolgreich abgeschlossen worden.  Hagen: Bauabschnitt am Bismarckturm erfolgreich abgeschlossen weiterlesen

Jeder kann mitmachen

Bismarckturm (Foto: Förderverein)
Bismarckturm (Foto: Förderverein)

(DiLa) Der Bismarckturm ist eingerüstet. Professionelle Fachfirmen arbeiten trotz des widrigen Wetters bereits an dessen Sanierung. Alle Kosten für die erforderlichen Bauvorhaben konnte der Förderverein bislang durch Spenden  aus der Bevölkerung aufbringen. Am Samstag, ab 9:30 Uhr, werden die Ehrenamtlichen ihren ersten Arbeitseinsatz am Bismarckturm durchführen. Denn ohne Eigenleistung geht es nicht, so Stefan Sieling. Der Vorstand des Förderverein Bismarckturm Hagen e.V. lädt alle interessierten Bürger ein, sich am Samstag vor Ort selbst ein Bild zu machen und mit den Aktiven ins Gespräch zu kommen. Jeder kann mitmachen, viele helfende Hände sind noch bei diesem Projekt willkommen.