Der Polizeibericht am Montag

DO: Verkehrsunfall – Sattelzug prallt auf Leichenwagen +++ DO: Unbekannte stachen mit Messer auf Dortmunder ein – Polizei sucht Zeugen +++ DO: Erst Schläger dann Hehler +++ HA: Messer im Spiel +++ HA: Dreiste Unfallflucht in Hengstey +++ HA: Pkw-Fahrer mussten Führerscheine abgeben +++ Gevelsberg – Verkehrsunfall mit Sachschaden +++ Wetter – Diebstahl eines Fahrrades +++ Witten / Über die Beine gefahren –…

Der Polizeibericht am Donnerstag

(20:30 Uhr) +++ HA: Zwei Leichtverletzte bei Unfall in Fley +++ HA: Taschendiebe in der Stadt +++ HA: Einbrecherinnen auf frischer Tat erwischt +++ Breckerfeld: Brennender Abfallbehälter war schnell gelöscht +++ DO: Dreiste Räuber erstatten auf Polizeiwache Anzeige +++ DO: Aufmerksamer Zeuge beobachtet zwei Einbrecher beim Ausbaldowern +++ HA: Einbruch in Einfamilienhaus am Schälk +++ Witten/Ölspur am Ruhrdeich führt zum Sturz eines Motorradfahrers +++ Dortmund: 86…

Videoauswertung führte zur Festnahme eines dreisten Fahrraddiebes

(11:25 Uhr) Gestern Nachmittag (05. Juni) nahmen Bundespolizisten einen 36-jährigen Hagener im Hauptbahnhof fest. Der Mann hatte Ende Mai ein Fahrrad gestohlen. Durch die Auswertung von Videoaufzeichnungen aus der betroffenen Regionalbahn, auf denen der Fahrraddieb klar zu erkennen war, erkannten Bundespolizisten den Mann wieder und nahmen in fest. 

„Wir werden von der Energiewende profitieren“

(20:35 Uhr) Hagen/Westf. – „Der Atomausstieg war in Deutschland immer nur eine Frage der Zeit“, zeigte sich Prof. Matthias Kleiner bei seinem Vortrag in der Villa Post überzeugt. Denn trotz aller Meinungsunterschiede gebe es die gemeinsame Überzeugung, dass alles Handeln nachhaltig sein müsse. Bei der technischen Innovation gehöre Deutschland daher zu den führenden Nationen, sagte Kleiner: „Beim Forschen über notwendige…

Verbraucherzentrale NRW Tipp 15: Zusatzticket für die Schiene

Mit dem Rad als Bahnbegleiter auf Tour Zaghaft lockt die Sonne Stubenhocker wieder aufs Rad. Wer bei einer längeren Tour Zug und Fahrrad kombiniert, kann ohne Anstrengung größere Distanzen überwinden und neue reizvolle Strecken entdecken. „Allerdings gibt’s die Mitnahme des zweirädrigen Begleiters im Zug nicht zum Nulltarif“, erklärt Ingrid Klatte, Umweltberaterin der Verbraucherzentrale NRW. Sie…