Schlagwort-Archive: Fachbereich Jugend und Soziales

Schüler-BAföG – Jetzt Anträge stellen

Hagen –  Der Fachbereich Jugend und Soziales der Stadt Hagen weist darauf hin, dass BAföG-Leistungen für Schüler, die jetzt eine Schulausbildung beginnen, umgehend beantragt werden sollten. Allein durch die Vielzahl der zu Beginn eines Schuljahres eingehenden Anträge könnte es sonst bei den Bewilligungen zu erheblichen Verzögerungen kommen. Wer seinen Antrag verspätet stellt, kann außerdem bares Geld verlieren. Weitere Informationen sowie die erforderlichen Antragsvordrucke sind beim Fachbereich Jugend und Soziales, Ausbildungsförderung, Berliner Platz 22, 58089 Hagen oder im Internet auf http://www.bafög.de erhältlich. Telefonisch ist die BaföG-Stelle unter Telefon 02331/207-2732, -2853 oder -3952 zu erreichen.

Fachtag zum Thema Biografiearbeit für Adoptiv- und Pflegeltern

OLYMPUS DIGITAL CAMERAHagen – Mit dem Thema Biografiearbeit mit Kindern und Jugendlichen haben sich am zurückliegenden Wochenende rund 50 Besucher des Fachtags für Adoptiv- und Pflegeltern im Wichernhaus der … Fachtag zum Thema Biografiearbeit für Adoptiv- und Pflegeltern weiterlesen

Fachtag zum Thema „Arbeit mit psychisch erkrankten Eltern“

Hagen –  Der Arbeitskreis der ambulanten Erziehungshilfeträger veranstaltet zusammen mit dem Fachbereich Jugend und Soziales am Mittwoch, 12. November, den zweiten Fachtag zum Thema „Hilfen für Kinder psychisch kranker Eltern“ im Wichernhaus der Diakonie Mark-Ruhr, ( Martin- Luther-Straße 9-11, großer Saal, 3.Etage) in Hagen. 30 bis 50 Prozent der psychiatrisch behandelten Kinder in Deutschland haben laut einer Studie der LWL- Klinik Gütersloh ein psychisch erkranktes Elternteil. „Wenn Eltern psychisch krank sind, zieht das immer die ganze … Fachtag zum Thema „Arbeit mit psychisch erkrankten Eltern“ weiterlesen

Politik mitgestalten: Qualifizierungsreihe „Integrationsratswahlen“

Hagen – Im Frühjahr 2014 finden Integrationsratswahlen statt. Gemeinsam mit der Landeszentrale für politische Bildung NRW, dem Landesverband der Volkshochschulen von NRW e.V. und dem Landesministerium für Arbeit, Integration und Soziales bietet der Fachbereich Jugend und Soziales der Stadt Hagen im Vorfeld der Integrationsratswahlen die Qualifizierungsreihe „Integrationsratswahlen 2014: Die Politik in unserer Stadt mit gestalten“ für künftige Kandidatinnen und Kandidaten an.  Politik mitgestalten: Qualifizierungsreihe „Integrationsratswahlen“ weiterlesen

„Umgangsverweigerung bei Kindern und Jugendlichen“

Hagen – Der „Arbeitskreis Trennungskinder“ veranstaltete jetzt im Rathaus an der Volme einen Fachnachmittag zum Thema „Umgangsverweigerung bei Kindern und Jugendlichen im Falle von Trennung und Scheidung“. Der Arbeitskreis Trennungskinder ist ein interdisziplinär besetzter Arbeitskreis, der sich seit mehren Jahren regelmäßig in den Räumen des Familiengerichtes Hagen trifft. „Umgangsverweigerung bei Kindern und Jugendlichen“ weiterlesen

Gastfamilien für Austausch mit Smolensk gesucht

Stadt und Rat(9:10 Uhr) Im Rahmen der Städtepartnerschaft zwischen Hagen und Smolensk besuchen vom 27. Oktober bis 3. November dieses Jahres (letzte Woche der Herbstferien) junge Studentinnen und Studenten der Staatlichen Universität Smolensk Hagen. Der Fachbereich Jugend und Soziales der Stadt Hagen sucht aus diesem Grund Gastfamilien für die Gäste, die in der Regel Deutsch und Pädagogik studieren. Gastfamilien für Austausch mit Smolensk gesucht weiterlesen

Ferienmaus-Eröffnungsfest im Spiel- und Sportpark Emst

(8:00 Uhr) Der 19. Juli 2013 ist ein wichtiger Tag für alle Mädchen und Jungen – es ist der letzte Schultag und an diesem geht es los in die Sommerferien mit der Ferienmaus-Eröffnungsparty des Fachbereichs Jugend und Soziales der Stadt Hagen! Ferienmaus-Eröffnungsfest im Spiel- und Sportpark Emst weiterlesen

Jugendschöffen dringend gesucht

(15:00 Uhr) Der Fachbereich Jugend und Soziales der Stadt Hagen sucht derzeit für die neuen Vorschlagslisten Hagener, die als Jugendschöffen für die Geschäftsjahre 2014 bis 2018 tätig sein wollen.  Jugendschöffen sind Laienrichter beim zuständigen Amts- und Landgericht. Jugendschöffen dringend gesucht weiterlesen