Schlagwort-Archive: Fachbereich Gesundheit und Verbraucherschutz

Gefährliche Stäbchenbakterien Thema des 6. Hagener Hygieneforums

Hagen – „Das hat sich nun mal wirklich gelohnt“, sagte zum Abschied einer der 120 Teilnehmer des Hagener Forums für angewandte Hygiene. Eingeladen hatte der Fachbereich Gesundheit und Verbraucherschutz der Stadt Hagen in Zusammenarbeit mit … Gefährliche Stäbchenbakterien Thema des 6. Hagener Hygieneforums weiterlesen

Werbeanzeigen

Sperrbezirksverfügung aufgehoben

Hagen – Der Fachbereich Gesundheit und Verbraucherschutz der Stadt Hagen, Bereich Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt, teilt mit, dass die Sperrbezirksverfügung zum Schutz gegen die Amerikanische Faulbrut der Bienen vom 26. November 2013 mit sofortiger Wirkung wieder aufgehoben ist. Die erforderliche zweimalige Untersuchung der im Sperrbezirk befindlichen Bienenstände auf die Amerikanische Faulbrut wurden mit negativem Ergebnis abgeschlossen. Vom Chemischen und Veterinäruntersuchungsamt Westfalen liegen negative Befunde der zweimaligen Untersuchung von Futterkranzproben in den genannten Bienenständen vor.

 

(Hagen) Gesundheitsforum: Info`s zu Brustchirugie

Hagen – Einen kostenlosen Vortrag zu Brustchirurgie und -rekonstruktion mit anschließender Fragerunde bietet der Fachbereich Gesundheit und Verbraucherschutz der Stadt Hagen am Mittwoch, 25. September, um 16 Uhr im Sparkassen-Karree an. (Hagen) Gesundheitsforum: Info`s zu Brustchirugie weiterlesen

Wichtige Fristen laufen ab: Legionellen und Blei im Trinkwasser

icon20136006002.png(12:10 Uhr) Trinkwasser muss genusstauglich und rein sein, so steht es in der Trinkwasserverordnung. In Bezug auf Blei und Legionellen laufen für Hauseigentümer im November und Dezember 2013 wichtige Fristen ab. Hierauf weist der Fachbereich Gesundheit und Verbraucherschutz der Stadt Hagen mit seinen Aufgaben als Gesundheitsamt hin. Wichtige Fristen laufen ab: Legionellen und Blei im Trinkwasser weiterlesen

Geräusche im Ohr, die sonst keiner hört

Prof. Dr. Laubert (Foto: Stadt Hagen)
Prof. Dr. Laubert (Foto: Stadt Hagen)

(9:00 Uhr) Hagen/Westf. – Ein Vortrag zum Thema „Tinnitus aurium“ wird im Rahmen des Hagener Gesundheitsforums am kommenden Montag, 17. Juni, um 16 Uhr vom Fachbereich Gesundheit und Verbraucherschutz der Stadt Hagen im Sparkassen-Karree angeboten. In Deutschland leiden mehr als sieben Millionen Menschen an einem ständigen Pfeifen, Klingeln oder Summen im Ohr. Bei 1,5 Millionen Menschen liegen die Nerven blank, wenn die Geräusche dauerhaft quälend sind. In den Behandlungskonzepten werden inzwischen kombinierte Wege eingeschlagen, auch wenn der chronische Tinnitus bleibt. Meistens sind die Ohrgeräusche aber nur vorübergehend, hier sollte zügig gehandelt werden.  Geräusche im Ohr, die sonst keiner hört weiterlesen