Schlagwort-Archive: EriK O. Schulz

Judy Winter und Günter Lamprecht verewigen sich im Goldenen Buch der Stadt Hagen

Goldenes Buch Lamprecht Winter01_Foto Clara Berwe

Clara Berwe | Stadt Hagen | Die Schauspieler Judy Winter und Günter Lamprecht trugen sich am Freitag Nachmittag auf Einladung von Oberbürgermeister Erik O. Schulz im Rahmen eines feierlichen Empfangs im Rathaus an der Volme in das Goldene Buch der Stadt Hagen ein. Winter und Lamprecht sind anlässlich des Kurzfilmfestivals „Eat My Shorts“ am heutigen Freitagabend zu Gast in Hagen. Das Festival ehrt sie für ihre künstlerischen Darbietungen und Lebenswerke.

Werbeanzeigen

Oberbürgermeister Schulz empfängt Smolensker Studierende

Oberbürgermeister Erik O. Schulz empfing am Mittwoch zwölf Austauschstudierende und einen Gruppenleiter aus Smolensk (Russland) anlässlich des Austauschprogramms zwischen dem Fachbereich Jugend und Soziales und der Universität Smolensk im Rathaus an der Volme. Oberbürgermeister Schulz empfängt Smolensker Studierende weiterlesen

Vorsitzende der Gutachterausschüsse für Grundstückswerte in NRW treffen sich zum 50-jährigen Jubiläum

50 Jahre AGVGA.NRW_ Foto Clara Berwe Stadt Hagen
(v.l.n.r.) Oberbürgermeister Erik O. Schulz und Thekla Dietrich, Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft und Vorsitzende des Gutachterausschusses für Grundstückswerte in der Stadt Hagen, begrüßen Staatssekretär Jürgen Mathies anlässlich des 50-jährigen Bestehens der AGVGA.NRW im Rathaus an der Volme. (Foto: Clara Berwe/Stadt Hagen)

Hagen | Daten und Analyse rund um den Grundstücksmarkt in Hagen und Nordrhein-Westfalen stellt die Arbeitsgemeinschaft der Vorsitzenden der Gutachterausschüsse für Grundstückswerte in NRW (AGVGA.NRW) zur Verfügung.Anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Arbeitsgemeinschaft (AG) haben sich die Mitglieder zu einer Jubiläumssitzung heute (10. Juli) im Rathaus an der Volme getroffen. Nachdem Oberbürgermeister Erik O. Schulz die Sitzung eröffnete, richtete Jürgen Mathies, Staatssekretär im Ministerium des Innern, ein Grußwort an die Teilnehmer. Vorsitzende der Gutachterausschüsse für Grundstückswerte in NRW treffen sich zum 50-jährigen Jubiläum weiterlesen

Hagen zeigt Flagge

Seit Mittwoch weht am Hagener Rathaus die Flagge der internationalen Bewegung „Bürgermeister für den Frieden“. Hagen ist damit eine von 6706 Städten in aller Welt, die mit dieser Aktion zur atomaren Abrüstung aufrufen.

Foto Quelle: Ruth Sauerwein
Foto Quelle: Ruth Sauerwein

Oberbürgermeister Erik O. Schulz betonte beim Hissen der Fahne, dass es immer wieder wichtig sei, auf die Gefahren der atomaren Bedrohung hinzuweisen, auch wenn sich viele Menschen dieser Gefahr nicht mehr bewusst seien. Das sei in den achtziger Jahren anders gewesen. Er erinnerte sich an die Aktivitäten der Friedensbewegung vor Ort im Jahr 1984 rund um den Beschluss des Rates, Hagen zur atomwaffenfreien Zone zu erklären. „Natürlich werden wir dieses Problem nicht auf kommunaler Ebene lösen. Aber gemeinsam mit vielen anderen Städten ein Zeichen zu setzen, hat schon Bedeutung.“

Dr. Christian Kingreen vom Verein HAGENER FRIEDENSZEICHEN erinnerte an den Anlass des Flaggentags: Am 8. Juli 1977 urteilte der Internationale Gerichtshof, dass der Einsatz von Atomwaffen, ja, bereits die Androhung eines solchen Einsatzes gegen internationales Recht und gegen Vorschriften und Prinzipien des humanitären Völkerrechts verstößt. „Städte weltweit weigern sich, zu Zielscheiben von Atomwaffen zu werden. Sie appellieren regelmäßig an die Atomwaffenstaaten, das Atomwaffenarsenal bis 2020 endgültig abzubauen.“ In diesem Zusammenhang wies er auf die „Humanitäre Initiative“ von über 100 Staaten hin, die ebenfalls die Atomwaffenstaaten zur Abrüstung aufrufen. Das HAGENER FRIEDENSZEICHEN erwartet von der Bundesregierung sich dieser Initiative anzuschließen. Gerade 70 Jahre nach dem Atomwaffenabwurf auf Hiroshima und Nagasaki seien Schritte zur atomaren Abrüstung überfällig.

Die Erwartungen sind hoch

Kommentar zum OB-Amtsantritt von Erik O. Schulz

Schönen guten Montag. Die OB-Wende in Hagen kam um Mitternacht, aber immerhin nicht unerwartet. Jörg Dehm ist nun nicht mehr Oberbürgermeister in Hagen, das Zepter im Rathaus schwingt jetzt Erik O. Schulz. Die Erwartungen sind hoch weiterlesen

Betriebsrätegespräch in Hagen

DSC_0557Hagen – Am 27.5. hatte der DGB-Hagen zu einem Treffen von neu- und wiedergewählten Betriebsräten eingeladen. Die Veranstaltung hatte vor allem das Ziel betrieblichen VertreterINNen Dank für ihre aktive Arbeit auszusprechen und deren Engagement in besonderer Weise zu würdigen.Von März bis Mai haben Betriebsratswahlen stattgefunden – in hunderten Betrieben wurden neue Gremien neu gewählt oder auch bestätigt. Für die Gewerkschaften war vor allem die Wahlbeteiligung zwischen 60 und 100 Prozent von besonderer Bedeutung. Für den DGB und die örtlichen Gewerkschaften drückte Jochen Marquardt den hohen Respekt vor … Betriebsrätegespräch in Hagen weiterlesen

Grüner Quartiersrundgang in Eilpe mit Erik Schulz und Daniela Schneckenburger MdL

 

Hagen – Die Grünen Hagen laden ein zu einem Quartiers-Rundgang durch Eilpe. Am Mittwoch, den 7.5. um 14 treffen sich die grüne Spitzenkandidatin Barbara Richter und die grünen KandidatInnen für die Bezirksvertretung Eilpe-Dahl mit Erik O. Schulz und der grünen Landtagsabgeordneten Daniela Schneckenburger am Eilper Denkmal, um mit ihnen gemeinsam durch Eilpe zu gehen. dabei sollen grüne Ansätze für Quartierskonzepte erörtert werden. Interessierte BürgerInnen sind herzlich eingeladen, sich dem Rundgang anzuschließen.

 

Die CDU Eppenhausen/Haßley lädt mit Erik O.Schulz ein

image005Hagen –  Am 25. Mai ist in NRW neben der Europa- auch die Kommunalwahl. Der parteiunabhängige Kandidat Erik O. Schulz möchte Oberbürgermeister unserer Heimatstadt Hagen werden. Da stellen sich auch für viele von Ihnen die Fragen:   „Wer ist Erik O. Schulz? Taugt er zum Oberbürgermeister?“Daher laden wir Sie und alle, die es interessiert,am  Freitag, 11. April 2014, um 19 Uhr, in die Gaststätte „Braustube“, Rembergstr. 5, 58095 Hagen, ein, um Erik O. Schulz persönlich kennenzulernen und auf den Zahn zu fühlen.

 

Gewinner nimmt Preis entgegen

Florian Lam und Erik O. Schulz (Foto: agentur mark)
Florian Lam und Erik O. Schulz (Foto: agentur mark)

(16:45 Uhr) Der Gewinner des ersten Preises des Gewinnspiels zur Ausbildungsmesse Hagen hat heute seinen Preis entgegen genommen. Erik O. Schulz, Geschäftsführer der agentur mark GmbH, überreichte Florian Lam den Tablet-PC in den Räumlichkeiten der agentur mark. Der 16-jährige, der die 10. Klasse des Fichte-Gymnasiums besucht, hatte den gesuchten Fehler im Messekatalog gefunden und war als Gewinner ausgelost worden. Den Gewinnern des zweiten und dritten Preises wurde ihr Gewinn zugeschickt.

WDR Lehrstellenbus unterstützt Ausbildungsmesse Hagen

icon20136006002.png(Hagen/Westf.) Der WDR Lehrstellen Bus wird auf seiner diesjährigen NRW-Tour auch die Ausbildungsmesse Hagen am 28. Juni besuchen. Der hellblaue Doppeldeckerbus ist Teil der WDR Lehrstellenaktion. Im Bus können sich die Schüler bei Vertretern der Agentur für Arbeit und des WDR Lehrstellenteams rund um das Thema Berufswahl, Ausbildung und Studium informieren. Außerdem gibt es konkrete Informationen zu freien Ausbildungsplätzen und einen Bewerbungsmappen-Check. WDR Lehrstellenbus unterstützt Ausbildungsmesse Hagen weiterlesen