Schlagwort-Archive: Duisburg

Großrazzia gegen Fleischindustrie

icon20136006002.png(20:00 Uhr) NDR: Großrazzia gegen Fleischindustrie – Bundesweite Ermittlungen wegen Verdachts der illegalen Beschäftigung von „Billiglöhnern“  – Wie der NDR mitteilt, ermittelt die Düsseldorfer Staatsanwaltschaft in großem Umfang gegen Dienstleistungsfirmen der deutschen Fleischindustrie. Das ergeben NDR-Recherchen für die NDR-Dokumentation: „Lohnsklaven in Deutschland“. Besonders im Visier der Fahnder ist  ein kaum zu durchschauendes Geflecht von  Subunternehmern und Briefkastenfirmen in der Region Duisburg, Moers und Kamp-Lintfort. Diese Firmen organisieren die Anwerbung von Arbeitskräften aus Rumänien und Polen, die dann an verschiedene Schlachthöfe in Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Rheinland Pfalz als sogenannte Werkvertrags-Mitarbeiter vermittelt werden. Großrazzia gegen Fleischindustrie weiterlesen

Werbeanzeigen

Der Polizeibericht am Montag

(Foto: TV58.de)(7:33 Uhr) +++ Herdecke – Verkehrsunfall mit Personenschaden +++ Wie „Bonny und Clyde“ – Bundespolizei nimmt Diebespärchen nach räuberischem Diebstahl fest +++ Wetter: Größerer Ast versperrt Fahrspur! +++ Ennepetal: Ast auf Fahrbahn +++ Hattingen: Alleinunfall, Radfahrer stürzt auf Leinpfad +++ Ennepetal: Brand eines Altpapiercontainers +++ Der Polizeibericht am Montag weiterlesen

„Zwerg Nase“ im Stadtmuseum Hagen

Foto: Stadt Hgen
Foto: Stadt Hgen

(8:00 Uhr) Das spannende Theaterstück „Der Zwerg Nase“ wird am kommenden Sonntag, 19. Mai, um 15 Uhr im Rahmen der Ausstellung „Zwergenwelten“ im Stadtmuseum Hagen, Eilper Straße 71-15, vom Theater „Tom Teuer“ aus Duisburg aufgeführt. Die etwa 50-minütige Aufführung geht auf ein Märchen von Wilhelm Hauff zurück und bietet für Kinder ab vier Jahren eine mitreißende und lebendige Geschichte, die mit viel Witz und Spannung gewürzt ist und nicht so schnell in Vergessenheit gerät: Der zwölfjährige Jakob wird von einer alten, bösen Hexe in einen Zwerg verwandelt und muss in dieser Gestalt so manches spannende Abenteuer bestehen. „Zwerg Nase“ im Stadtmuseum Hagen weiterlesen

Hagener Tierschützer fordern Auslaufenlassen der Delfinarien

(10:31 Uhr) Berlin / Hagen/Westf. – Der Ausschuss für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz des Deutschen Bundestags befasst sich mit acht Sachverständigen am Mittwoch, 15. Mai 2013 mit dem Antrag der Grünen „Die Haltung von Delfinen beenden“. Hagener Tierschützer fordern Auslaufenlassen der Delfinarien weiterlesen

A40: Nächtliche Sperrungen im Ruhrschnellwegtunnel

(14:49 Uhr – straßen.nrw) Im Rahmen der Nachrüstung des Ruhrschnellwegtunnels der A40 in Essen stehen weitere nächtliche Sperrungen an. Während dieser Sperrungen werden Wartungsarbeiten durchgeführt. A40: Nächtliche Sperrungen im Ruhrschnellwegtunnel weiterlesen

Theateraufführung „Zwerg Nase“ im Stadtmuseum Hagen

Das spannende Theaterstück „Der Zwerg Nase“ wird am Sonntag, 19. Mai, um 15 Uhr im Rahmen der Ausstellung „Zwergenwelten“ im Stadtmuseum Hagen, Eilper Straße 71-15, vom Theater „Tom Teuer“ aus Duisburg aufgeführt.  Theateraufführung „Zwerg Nase“ im Stadtmuseum Hagen weiterlesen

Grüne im Bundestag wollen Delfinhaltung in Deutschland verbieten

icon20136006002.pngDie Bundestagsfraktion von Bündnis90/Die Grünen mit Renate Künast und Jürgen Trittin stellten am Mittwoch im Deutschen Bundestag den Antrag, die Haltung von Delfinen in Deutschland zu beenden. Von ursprünglich neun Delfinarien in Deutschland sind gerade mal zwei im Duisburger Zoo und Tiergarten Nürnberg verblieben.
Zuletzt wurde Anfang Februar das Delfinarium im Allwetterzoo Münster geschlossen.
Das Hagener Wal- und Delfinschutz-Forum (WDSF) hatte in den „maroden Hallen“ in Münster Mängel bei den Lichtverhältnissen und dem Luftaustausch aufgedeckt, deren Behebung mit einem Umbau von 20 Millionen Euro verbunden gewesen wäre, die der Zoo nach eigenen Angaben nicht hatte. Grüne im Bundestag wollen Delfinhaltung in Deutschland verbieten weiterlesen