Schlagwort-Archive: Dr. Ralf Blank

Hagen örtlich: „Wiederaufbau“

 (Foto: Stadtarchiv)
(Foto: Stadtarchiv)

Hagen. Im Rahmen der gemeinsamen Reihe „Hagen <w>örtlich“ der Volkshochschule und der Stadtbücherei Hagen findet am Dienstag, 22. September, um 19 Uhr in der Stadtbücherei, Springe 1, ein Vortrag zum Thema „Nach 1945: Wiederaufbau, Entnazifizierung und Neuanfang in Hagen“ statt. Am Beispiel Hagen zeigt der mit Abbildungen illustrierte Vortrag von Dr. Ralf Blank anhand des Wiederaufbaues und der Entnazifizierung zwei wichtige Elemente in der frühen Nachkriegszeit.
Die Frage nach einer „Stunde Null“ nach dem Zusammenbruch des NS-Regimes und der Kapitulation der deutschen Wehrmacht lässt sich heute eindeutig verneinen. Die Alliierten nutzten zwangsläufig die administrativen Strukturen weiter, um nach dem Zusammenbruch ein möglichst reibungsloses Funktionieren der Verwaltung, Versorgung und Wirtschaft zu ermöglichen.
Der Eintritt für den Themenabend (Abendkasse) beträgt 5 Euro; die VHS bittet um eine frühzeitige Anmeldung unter Kurs-Nummer 1001. Weitere Informationen erhalten Interessierte beim Serviceteam unter Telefon 02331/2073622.

Hagen örtlich: Heimatfront in Hagen, 1914-1918

 2014-09-05 HA wörtlich Heimat - Kinder spielen Soldaten. Hohenlimburg, August 1914. Stadtarchiv HagenHagen – Im Rahmen der gemeinsamen Reihe Hagen <w>örtlich der Volkshochschule und der Stadtbücherei Hagen findet am Dienstag, 16. September, um 19 Uhr in der Stadtbücherei, Springe 1, ein Vortrag zum Thema „Heimatfront in Hagen, 1914-1918“ statt. Der von zahlreichen Abbildungen illustrierte Vortrag von Dr. Ralf Blank beschäftigt sich mit … Hagen örtlich: Heimatfront in Hagen, 1914-1918 weiterlesen

Kostenlose Führungen im Osthaus-Museum

blick_in_die_ausstellung_tobias_rochHagen – Zum Ausbruch des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren bietet der Fachbereich Kultur der Stadt Hagen am Freitag, 1. August, im Osthaus Museum, Museumsplatz 1, ein besonderes Programm an. Bei kostenlosem Eintritt in das Museum und in die Ausstellung „Weltenbrand – Hagen 1914“, die noch bis zum 10. August 2014 präsentiert wird, führt Dr. Ralf Blank durch die Ausstellung. Möglich ist das um 10 und um 14 Uhr. Treffpunkt ist jeweils das Foyer … Kostenlose Führungen im Osthaus-Museum weiterlesen

Neuer Stadtführer: „101 historische Schätze in und um Hagen“

Foto: Stadt Hagen
Foto: Stadt Hagen

(09:10 Uhr) Hagen/Westf. – Der neue Stadtführer „101 historische Schätze in und um Hagen“ wird am Freitag, 24. Mai, um 11 Uhr durch den Beigeordneten für Kultur der Stadt Hagen, Thomas Huyeng, sowie die Herausgeber und Autoren des Werkes in der Lounge des Osthaus Museums Hagen, Museumsplatz 1, vorgestellt.

Das Bild von Hagen ist in der Öffentlichkeit sehr ambivalent. Die Einen sehen in Hagen eine graue Industriestadt mit Wiederaufbau-Tristesse, für Andere ist Hagen vor allem eine Stadt der Kunst und des Jugendstils. Neuer Stadtführer: „101 historische Schätze in und um Hagen“ weiterlesen