Schlagwort-Archive: Dr. Cornelia Heintze

„Das geht anders!“ – Ferienlektüre für politische Alternativen

 

 

 

 

 

 

 

 

Hagen – „Schickt das Buch an die Kanzlerin“

Der DGB und die VHS Hagen sowie Arbeit und Leben hatten zu einer Buchvorstellung ins Theatercafé eingeladen. Das frisch gedruckte Buch setzt sich aus Aufsätzen von Referentinnen und Referenten der gemeinsamen Vortragsreihe „Gegen den Strom“ zusammen und ist eine Fortsetzung von „Es geht nur anders“. Die Reihe blickt nunmehr auf 100 Informations- und Diskussionsveranstaltungen mit einem breiten … „Das geht anders!“ – Ferienlektüre für politische Alternativen weiterlesen

Odense in Dänemark macht Hagener neidisch

Dr. Cornelia Heintze (Foto: DGB)
Dr. Cornelia Heintze (Foto: DGB)

(Hagen/Westf.) Dr. Cornelia Heintze, ehemalige Kämmerin von Delmenhorst und Expertin für skandinavische Länder war Gast in der FernUni. Einlader waren der DGB, die VHS und die Arbeitsgemeinschaft Arbeit und Leben in Hagen. Dr. Heintze erläuterte vor der interessierten Zuhörerschaft Ausrichtungen der Sozial- und Arbeitspolitik skandinavischer Länder und stellte sie in den deutschen Vergleich. Unabhängig davon, dass auch die Länder, z.B. Dänemark, Finnland und Island mit Auswirkungen der europäischen Krise zu tun haben, gelingt es in diesen Ländern erheblich besser die Herausforderungen einer zuverlässigen Daseinsversorgung für die Menschen in den Städten und Kommunen zu organisieren. Odense in Dänemark macht Hagener neidisch weiterlesen

Der skandinavische Sozialstaat – Ein Modell für Deutschland?

(Hagen/Westf.) Heute berichtet die Politologin Dr. Cornelia Heintze im großen Senatssaal der FernUni Hagen, AVZ-B121, Universitätsstraße 31, über den Sozialstaat in Skandinavien. Der skandinavische Sozialstaat – Ein Modell für Deutschland? weiterlesen

Der skandinavische Sozialstaat

Dr. Cornelia Heintze (Foto: DGB)
Dr. Cornelia Heintze (Foto: DGB)

Manchmal schauen wir neidisch auf die skandinavischen Länder und ihre sozialstaatlichen Errungenschaften. Ein hoher Lebensstandard bei relativ gleichmäßiger Einkommensverteilung wird diesen wirtschaftlich leistungsfähigen Ländern bescheinigt. Doch hat dieser Standard seinen Preis in einer hohen Steuerbelastung und in einer hohen Beschäftigungsquote im öffentlichen  Sektor. Beides Elemente, die in unserer politischen Landschaft von vielen als ineffektiv und  wachstumsfeindlich bezeichnet werden. Gründe, die das skandinavische Modell nicht auf unser  Land übertragbar machen?  Der skandinavische Sozialstaat weiterlesen