Schlagwort-Archive: Dortmunder Polizei

Dortmund:  Diensthund beißt Tatverdächtigen – Polizei sucht Zeugen und / oder Geschädigte

Dortmund –    Ein Diensthund der Dortmunder Polizei biss in der vergangenen
Nacht, 26.06.2014, gegen kurz nach 02.00 Uhr, einen mutmaßlichen
Einbrecher. Jetzt sind die Ermittler auf der Suche nach Zeugen und /
oder Geschädigten.
Um 02.14 Uhr alarmierte ein Zeuge die Polizei wegen einer Gruppe
von vier oder fünf Männern, die auffällig auf der Mendestraße in
Richtung Baeumerstraße gingen. Hierbei kletterten einige von ihnen
über Garagen, verschwanden kurz und tauchten dann plötzlich wieder
auf.
Als die Polizei am Einsatzort eintraf, stellten die Beamten zwei
verdächtige Männer vor einem Gebäude der Mendestraße und nahmen diese
fest. Mindestens zwei weitere Männer versuchten augenscheinlich über die Hinterhöfe in die Gebäude zu gelangen. Mit Unterstützung und Ankündigung des Einsatzes eines Diensthundes, suchten die Beamten
nach … Dortmund:  Diensthund beißt Tatverdächtigen – Polizei sucht Zeugen und / oder Geschädigte weiterlesen

Werbeanzeigen

DO: Polizei spendet 500 Verpflegungsbeutel an karitative Einrichtungen

(14:29 Uhr) Dortmund – In der organisatorischen Vorbereitung des Champions League Finales hatte sich die Dortmunder Polizei darauf vorbereitet, im Falle eines möglichen Sieges des BvB  Siegesfeiern und Autokorso mit einem Großeinsatz zu schützen. DO: Polizei spendet 500 Verpflegungsbeutel an karitative Einrichtungen weiterlesen

Dortmunder Innenstadt möglichst meiden!

(18:18 Uhr) Dortmund – Die Dortmunder Polizei rät den Bürgern ab, jetzt noch in die Innenstadt zu kommen. Der Friedensplatz sei bereits geschlossen, geschätzt werden dort 10.000 Besucher. Gegen 18:00 Uhr gab es noch einige, wenige Plätze im Bereich Hansapatz bzw. Reinoldikirche.