„Pflege – mein Ding“

Hagen –  Diakonie wirbt am Tag der Pflege für „attraktiven Beruf“ mit „hoch qualifizierter Ausbildung“ „Das Image der Gesundheitsberufe in der Pflege, insbesondere in der Altenpflege, war schlecht“, ärgert sich Regina Mehring, Geschäftsführerin der Ev. Pflegedienste Mark-Ruhr, noch heute. Der Grund: Lange Zeit wurde die Pflege vom Gesetzgeber vernachlässigt. „Gute Pflege hat nun einmal ihren…

SelbstSelbsthilfegruppe für Menschen mit Tumoren im Mund-, Kiefer-, Gesichts- und Halsbereich

Hagen/ EN-Kreis – Die Krebsberatungsstelle der Diakonie Mark-Ruhr in Hagen, die Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe KISS EN-Süd und der Regionalverband der Kehlkopfoperierten bieten eine Selbsthilfegruppe für Menschen mit Tumoren im Mund-, Kiefer-, Gesichts- und Halsbereich an, die sich am 28. April das nächste Mal trifft. „Dank des Fortschritts und den Möglichkeiten der Medizin können…

Neuer Grundkurs nach dem „Celler Modell“

Hagen – Schwerstkranke und ihre Angehörigen begleiten, Sterbenden Zuwendung geben und ihnen Zeit schenken – das gehört zu den Aufgaben der ehrenamtlichen Mitarbeitenden des ambulanten Hospizdiensts DA-SEIN der Diakonie Mark-Ruhr. Jetzt bietet die Diakonie wieder einen neuen Kurs an, um sich auf diese wichtige Aufgabe vorzubereiten. Sensibilität, aber auch Belastbarkeit sollen hierbei vermittelt werden. „Wir…

Erlös der Kleiderkammer an Zuwanderungsberatung gespendet

Hagen –  Mit einer Spende in Höhe von 500 Euro im Gepäck haben Doris Scharfenberg und Helga Kleine die Zuwanderungsberatung der Diakonie Mark-Ruhr besucht. „Mit Blick auf die aktuellen Herausforderungen für die Betreuung und …

Mitarbeiterjubiläen: 1.440 Jahre im Dienst der Diakonie Mark-Ruhr Hagen

Hagen – Bei der Diakonie Mark-Ruhr ist es gute Tradition, einmal im Jahr langjährige Mitarbeiter mit dem Kronenkreuz in Gold auszuzeichnen „und uns für zum Teil jahrzehntelange Mitarbeit bei der Diakonie Mark-Ruhr zu bedanken“, unterstreicht der theologische Geschäftsführer, Pfr. Martin Wehn. So konnten die Geschäftsführer Martin Wehn, Volker Holländer und …

Krebsberatungsstelle lädt zum Treffen ein

Hagen – Die Krebsberatungsstelle der Diakonie Mark-Ruhr lädt in Kooperation mit dem Regionalverband der Kehlkopfoperierten und der KISS EN-SÜD zum Erfahrungsaustausch für Menschen mit Tumoren des Mund-, Kiefer-, Gesichts- Halsbereiches ein. Das Treffen findet am Dienstag, 23.September, von 17 bis 19 Uhr, im Gruppenraum in der II. Etage des Wichernhauses (Martin-Luther Straße 9-11) statt. Ricarda Drews…

Café Karawane soll Flüchtlingen Zukunftsperspektiv bieten

Breckerfeld/ Gevelsberg/ Ennepetal/ Schwelm. Mit dem Café Karawane bietet die Diakonie Mark-Ruhr ab Freitag, 1. August, Flüchtlingen und vor Ort verankerten Gemeindemitgliedern an, locker und zwanglos ins Gespräch zu kommen. „Wir haben einen hohen Zulauf von Flüchtlingen, die sich im Asylverfahren befinden. Das heißt, Vermittlungen in Arbeit, Qualifizierung oder Sprachkurse und …

DA-SEIN bietet neue Gruppe für Trauernde an

  Hagen –  Der ambulante Hospizdienst DA-SEIN der Diakonie Mark-Ruhr bietet ab Mai wieder eine neue Gruppe für Trauernde an. Die Gruppe soll die Möglichkeit bieten, über Gedanken und Gefühle zu sprechen, die einen nach dem Tod eines Angehörigen beschäftigen. Das Eröffnungstreffen findet am Montag, 5. Mai, von 15 bis 17 Uhr, in den Räumen des…

Betreuungsgruppe für Demenziell veränderte Menschen neu in Wetter

  Wetter(Ruhr) –  Wer sich um die Betreuung und Pflege von demenziell veränderten Angehörigen kümmert, ist in seiner Freizeitgestaltung oft eingeschränkt. Deshalb bieten die Ev. Pflegedienste Mark-Ruhr Kooperation mit der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde in Wetter neu ab dem 14. Mai, immer am zweiten Mittwoch im Monat, eine Betreuungsgruppe für Menschen mit Demenz an…

Vortrag: Naturheilkunde und Krebserkrankung

Hagen – Viele krebsbetroffene Menschen sind während oder nach ihrer Krebstherapie auf der Suche nach Möglichkeiten, ihr Befinden so zu bessern und sich so zu stabilisieren, dass sie den alltäglichen Herausforderungen wieder gerecht werden können.

Kurs „Englisch für Anfänger“ hat noch freie Plätze

Hagen –  Die Diakonie Mark Ruhr weist darauf hin, dass für den Kurs „Englisch für Anfänger“ noch freie Plätze gibt. Das Angebot der Begegnungsstätte richtet sich an Menschen ab 50 Jahren und findet zehnmal donnerstags von 16.30 bis 18 Uhr im Wichernhaus (Martin-Luther-Str. 9-11, 58095 Hagen) statt. Weitere Informationen gibt es bei Beate Wiewiorka, die…

Bahnhofsmission lädt zum Adventssingen ein

Hagen  – Mit vorweihnachtlicher Musik läutet die Bahnhofsmission Hagen der Diakonie Mark-Ruhr am Samstag, 30. November, von 10 bis 12 Uhr, traditionell die Adventszeit im Hagener Stadtbahnhof ein. Neben dem gemeinsamen Singen werden auch wieder frische Waffeln angeboten. Treffpunkt für alle Interessierten ist die Bahnhofsmission an Gleis 8/10.  

Diakonie Mark-Ruhr: Adventssammlung

Die Diakonie Mark-Ruhr macht darauf aufmerksam, dass ab  Samstag, 16. November, die Adventssammlungen unter dem Thema „Mut machen“ beginnen. Dann werden wieder viele Ehrenamtlichen von Tür zu Tür gehen, um für einen guten Zweck zu sammeln.

Schicht um Schicht ins Theaterlicht

Hagen. „SAND IM GETRIEBE“ – seit Ende Mai widmen sich engagierte Menschen 50plus, mit unterschiedlichsten Lebensbiografien, mit Hilfe eines Theaterprojekts einer besonderen Form der Perspektiventwicklung.

ZONTA Club Hagen spendet 5.100 Euro an Beratungsstelle

Hagen –  Mit einem Scheck in Höhe von 5.100 Euro hat der ZONTA Club Hagen am Mittwochnachmittag (6. November) die Beratungsstelle für Opfer von Menschenhandel der Diakonie Mark-Ruhr besucht. Im Rahmen seines 25-jährigen Jubiläums im Juni hat der ZONTA Club in Kooperation mit dem Emil-Schumacher-Museum ein Benefizkonzert veranstaltet, dessen Erlös nun die Präsidentin Friederike Schauerte…

Diakonie bietet Englisch-Kurs an

Hagen. Die Begegnungsstätte der Diakonie Mark-Ruhr bietet ab Donnerstag, 17. Oktober, einen Englisch-Kurs für Anfänger an. Dazu lädt die Diakonie im Vorfeld alle Interessierten herzlich zu einem Informationsnachmittag am Donnertag, 26. September, von 16.15 Uhr bis 17.15 Uhr in die Begegnungsstätte im Wichernhaus (Martin-Luther-Straße 9-11) ein. Fragen zum Englisch-Kurs beantwortet Beate Wiewiorka unter 02331/ 3809-410…

Begeisterndes Hip Hop Projekt in Haspe

Begeisterndes Hip Hop Projekt in Haspe Hagen – Dank einer großzügigen Spende der Hagener Lions konnte das Team Haspe der Ev. Jugendhilfe Iserlohn-Hagen in den Sommerferien ein Hip Hop Tanzprojekt anbieten. „Damit haben wir uns an die von uns betreuten Familien gerichtet“, sagte Erika Matil vom Sozialraumteam Haspe der Diakonie Mark-Ruhr.