Schlagwort-Archive: DGB Hagen

Migration früher und heute

Hagen – Eine Informationsveranstaltung zum Thema Migration findet am Montag, 23. März, von 18.30 bis 20.30 Uhr im Rathaus an der Volme, Trauzimmer, Rathausstraße 13, statt. In Kooperation mit dem DGB Hagen, dem Regionalbüro Arbeit und Leben DGB/VHS Berg-Mark, dem Kommunalen Integrationszentrum, dem Integrationsrat der Stadt Hagen und dem Europe Direct Büro Hagen wird unter anderem den Fragen „Was sind Ursachen, welche Auswirkungen gibt es?“, „Wie können und müssen Gesellschaften damit umgehen?“ nachgegangen. Dabei wird zunächst die Geschichte der Migration von Güler Kahraman vom Kommunalen Integrationszentrum beleuchtet. Dies wird anschließend durch Goce Peroski vom CIVIC-Institut für internationale Bildung in den europäischen Kontext gesetzt, indem der Weg hin zur neuen Migrationspolitik der Europäischen Union vorgestellt wird. Jan Sudhoff vom Regionalbüro Arbeit und Leben DGB/VHS Berg-Mark und Sükrü Budak, Vorsitzender des Integrationsrates der Stadt Hagen, werden mit Fragen wie „Wie kann für interkulturelle Öffnung sensibilisiert werden und wie ist konkret die Wahrnehmung der Bevölkerung in Hagen?“ die Veranstaltung abrunden. Moderiert wird die Veranstaltung von Jochen Marquardt, Geschäftsführer des DGB Region Ruhr-Mark. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, sich zu informieren. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Werbeanzeigen

DGB Hagen : „Lieder am Lagerfeuer“

Hagen –  Der DGB Hagen veranstaltet mal wieder „Lieder am Lagerfeuer“ mit dem „Kollektiv Wortrock“. Die Deutsch–Rockband bringt die schönsten Songs der letzten 40 Jahre auf die Bühne des „Kultopia“, die gemeinsam laut oder leise mitgesungen werden können,
denen man aber auch einfach nur versonnen lauschen kann. Liederbücher müssen nicht mitgebracht werden, die Texte werden auf eine Leinwand projiziert.  Die Gäste erwartet also am kommenden Samstag, den 27. Juni um 20.00 Uhr im Hagener „Kultopia“, das Beste aus Rock und Pop, garniert mit eigenen deutschen sozialkritischen Texten, ausdrucksstarkem Gesang, angerichtet von einem phänomenalen Gitarristen, einem sprechenden Trommler und einem vielversprechenden jungen Nachwuchsbassisten.

 Freitag, den 27. Juni – 20.00 Uhr – Kultopia, Konkordiastr. 23-25

 

 

Du bist schick und ich muss schuften

Hagen – Über die Herkunft unserer Kleidung und welche Kaufalternativen es gibt informiert am Dienstag, 7. Januar, Christiane Schnura im Rahmen einer Veranstaltung der VHS Hagen, Arbeit und Leben, DGB Hagen und AllerWeltHaus mit anschließender Diskussion um 19 Uhr im AllerWeltHaus Hagen, Potthofstraße 22. Du bist schick und ich muss schuften weiterlesen

Heute: Lieder am Lagerfeuer

image003(07:25 Uhr) Der DGB Hagen lädt heute wieder  zu „Lieder am Lagerfeuer“ in die Spinne“ auf der Hohenzollernstr. ein. Das „Kollektiv WortRock“ um Ina Wohlgemuth musiziert und motiviert zum Mitsingen diverser Soundtracks.

Lieder von Adele über Joan Baez und Green Day bis Hannes Wader sowie Eigenkompositionen können laut oder leise mitgesungen werden. Textsicherheit ist nicht zwingend erforderlich, da die Texte auf eine Landwand projiziert werden. Auch zählt nicht der schöne Ton, sondern die gute Stimmung!

Wichtiger Hinweis: falls es am heutigen Abend zufällig Sommer sein sollte, wird das „Lagerfeuer“ draußen bereits um 19.00 Uhr angezündet. Bei Regen und Wind wird im „Tubakeller“ der Spinne ab 20.00 Uhr gesungen !! Eintritt ist frei! – Jedoch gilt die Regel, die Musiker geben alles, die Gäste, was sie können.

Die Krise in Irland ist keineswegs überwunden ein weiterer Triumph gescheiterter Ideen

Foto: DGB Hagen
Foto: DGB Hagen

DGB Hagen: ein weiterer Triumph gescheiterter Ideen

(12:35 Uhr) Hagen/Westf. – Obwohl die Arbeitslosigkeit in den vergangenen Monaten nicht weiter angestiegen ist, hält der irische Gewerkschafter Philipp O´Connor die Krise in seinem Heimatland keineswegs für gelöst. Vor der Krise lag die Zahl der Erwerbslosen bei 4 % heute sind es 14 %, so der Vertreter der Dienstleistungsgewerkschaft IMPACT. O´Connor besuchte Hagen und die Region auf Einladung des DGB-Hagen. Neben Betriebsbesuchen und Gesprächen mit Gewerkschaften war O´Connor zu Gast bei einer Veranstaltung des Hagener Europa-Büros und der Volkshochschule. Die Krise in Irland ist keineswegs überwunden ein weiterer Triumph gescheiterter Ideen weiterlesen

DGB-Hagen: Stagnation auf dem Arbeitsmarkt

DGBFür den DGB in Hagen ist die Arbeitsmarktentwicklung in der Stadt weiterhin von großen Herausforderungen geprägt. Die Zahlen stagnieren wie in den Vormonaten und ein erkennbarer Rückgang ist nicht sichtbar. Stadtverbandsvorsitzender Jochen Marquardt sieht darin einen deutlichen Ausdruck einer verfehlten Politik. DGB-Hagen: Stagnation auf dem Arbeitsmarkt weiterlesen

„Tag der Arbeit“ in Hagen

DGBAuf vollen Touren laufen die Vorbereitungen der Gewerkschaften auf den 1.Mai in Hagen
Wie in den vergangenen Jahren wird es wieder ein Solidaritäts- und Volksfest mit Kultur, Diskussion und buntem Programm. Die diesjährige Losung für den „Tag der Arbeit“ findet sich in den Überschriften: „Unser Tag – für gute Arbeit, sichere Renten und ein soziales Europa“. Für den Hagener DGB-Vorsitzenden Jochen Marquardt steht der 1.Mai unter einem guten Stern. „Tag der Arbeit“ in Hagen weiterlesen