Deutsche AIDS-Hilfe zu Drogenbericht: Todesfälle sind vermeidbar

Berlin – Die Zahl der Drogentoten in Deutschland ist erstmals seit Jahren wieder gestiegen: Im Jahr 2013 starben 1002 Menschen infolge von Drogenkonsum, im Jahr zuvor waren es 944 gewesen – ein Anstieg um 6 Prozent. Das teilt die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Marlene Mortler (CSU), mit. Sie hat heute in Berlin den Rauschgiftlagebericht 2013 vorgestellt. Dazu erklärt Winfried Holz vom Vorstand…

Diskriminierung gemeinsam überwinden

(15:20 Uhr) Die Diskriminierung von HIV-Positiven im Gesundheitswesen und die Strafbarkeit der HIV-Übertragung sind Schwerpunktthemen der Deutschen AIDS-Hilfe (DAH) auf dem Deutsch-Österreichischen AIDS-Kongress, der heute in Innsbruck beginnt.