Erster „Ewigkeitsbrunnen“ auf dem Friedhof Delstern

Der erste Spatenstich ist gesetzt: Der Wirtschaftsbetrieb Hagen (WBH) errichtet einen „Ewigkeitsbrunnen“ auf dem Friedhof Delstern, Am Berghang 30. Das gemeinsam mit dem Wetteraner Steinmetz Timothy C. Vincent entwickelte Bestattungskonzept ist deutschlandweit einmalig. Der „Ewigkeitsbrunnen“ ist ein Bestattungsort, an dem die Asche Verstorbener sowohl direkt nach der Einäscherung als auch nach Ablauf der Ruhezeit von…

(Hagen) Sanierung des Krematoriums fast abgeschlossen

Hagen – Vor über 100 Jahren wurde das Eduard-Müller-Krematorium in Delstern nach dem Entwurf des Künstlers Peter Behrens erbaut, am 16. September 1912 wurde es mit der ersten Einäscherung in Preußen eröffnet. Zwar wurden seit der Errichtung zahlreiche Reparatur- und Modernisierungsarbeiten vorgenommen, doch nagte der Zahn der Zeit ein Jahrhundert lang so stark an dem…

Astrid-Lindgren-Schule vor Schließung?

(13:00 Uhr) (Dietmar Laatsch) Hagen/Westf. – Große Sorgen macht sich derzeit das Lehrerkollegium der Astrid-Lindgren-Schule. Der Teilstandort in Delstern sei von einer Schließung bedroht.

Kulturgeschichte im Krematorium

Alltäglich ist es nicht, im Krematorium eine kunstgeschichtliche Führung zu erleben. Andererseits gibt es in kaum einer anderen Stadt ein kulturhistorisch bedeutenderes, und erst recht kein schöneres Bauwerk dieser Bestimmung. Am Mittwoch, den 24. April erläutert Dr. Elisabeth May ab 16 Uhr in einer einstündigen öffentlichen Führung die Geschichte der ersten Anlage für Feuerbestattung in…