Schlagwort-Archive: Christian-Rohlfs-Gymnasium

Top-Secret in der Bücherei Haspe

Marlies Ferber und CRG
Bildunterschrift: „Top-Secret“-Treffen: Einige Mitglieder der Schul-AG „Top Secret – Netzwerkstatt Kreatives Schreiben am CRG“ trafen sich mit der Hagener Autorin Marlies Ferber am 24. April in den Räumen der Stadtteilbibliothek Haspe: Jonathan Buballik, Stella Ferber, Anna Koslowski und Deborah Nossutta.

Hagen – Zur Würdigung des Welttags des Buches traf sich die Projektgruppe des Christian-Rohlfs-Gymnasiums „Top-Secret“, die sich im kreativen Schreiben übt, in der Hasper Stadtteilbücherei. Nach einer Führung durch die neue Bücherei, konnten die Schülerinnen und Schüler ihr Projekttreffen abhalten. Das Projekt, das von der Krimiautorin Marlies Ferber geleitet wird und zum Landesförderprogramm „Kultur und Schule“ NRW gehört, wird hier von Anna Koslowski, der jüngsten Kursteilnehmerin vorgestellt:  „Am Christian Rohlfs Gymnasium hat Marlies Ferber eine AG rund ums Schreiben gegründet. 13 Schüler aus den Jahrgangsstufen sieben bis elf machen mit. Wir bekommen verschiedene Aufgaben, zu denen wir dann Texte schreiben müssen. Zuerst kannten wir uns nicht. Wir haben uns unter einem Pseudonym auf einer Internetseite angemeldet. Wir haben im ersten Halbjahr alle Aufgaben Online erledigt. In unserem Online-Forum konnten wir die Texte der anderen auch kommentieren. Als wir uns dann zum ersten Mal getroffen haben, in der Buchhandlung am Rathaus, haben wir viele Gruppenübungen gemacht. Bei unserem letzten Treffen, am letzten Freitag in der Stadtteilbücherei Haspe, ging es hauptsächlich ums Vorlesen. Ich glaube, die AG „Kreatives Schreiben“ macht uns allen viel Spaß. Am Schuljahresende werden die Schülerinnen und Schüler ihre Texte in  einer Veranstaltung der Öffentlichkeit vorstellen.“ Der Förderverein LeseZeichen und die Stadtteilbücherei Haspe nahmen das Kooperationsangebot des CRG gerne an und stellten die Räumlichkeiten den Gruppenmitgliedern auch für diegeplante Abschlusslesung zur Verfügung. Damit bekamen die Schülerinnen und Schüler einen Einblick in die Stadtteilbücherei. Nicht nur um ihren Bestand, sondern auch ihre Möglichkeiten außerhalb des ‚Kerngeschäfts‘, der Ausleihe von Medien kennen zu lernen. Die Stadtteilbücherei entwickelt sich zunehmend zu einem Ort der Begegnung und Bildung; sei es nur, um dieTageszeitung zu lesen. 

 

Bürgerversammlung Bezirksvertretung Haspe

Hagen  – Die nächste Bürgerversammlung der Bezirksvertretung Haspe findet am Mittwoch, 29. Januar, um 19 Uhr in der Mensa des Christian-Rohlfs-Gymnasiums, Ennepeufer 3, statt. Interessierte Hasper Bürgerinnen und Bürger, besonders aus dem Bereich Mitte, sind eingeladen, ihre Anliegen den Mitgliedern der Bezirksvertretung Haspe und den ebenfalls anwesenden Beamten der Polizeiwache Haspe mitzuteilen.

Zentrale Gedenkstunde zum Volkstrauertag

Hagen – Im Gedenken an die Opfer von Krieg und Gewalt sowie zur Mahnung an die Lebenden findet die zentrale öffentliche Veranstaltung zum diesjährige Volkstrauertag am kommenden Sonntag, 17. November, um 11.30 Uhr am Ehrenmal auf dem Mops in Haspe statt. Zentrale Gedenkstunde zum Volkstrauertag weiterlesen

Konzert-Abo für Schüler der Werner Richard – Dr. Carl Dörken-Stiftung geht in die nächste Saison

Foto: theaterhagen
Foto: theaterhagen

(18:00 Uhr) Für viele Hagener Schüler ist es der Anlass für den ersten Besuch eines Sinfoniekonzerts: das Konzert-Abonnement der  Werner Richard – Dr. Carl Dörken-Stiftung. Mit dem Ziel, das Interesse von Jugendlichen an Kultur und insbesondere an klassischer Musik zu fördern, stellt die Stiftung Hagener Schulen bereits seit Jahren kostenlose Abonnements für Veranstaltungen des philharmonischen orchesterhagen zur Verfügung. Insgesamt 28 Konzertabonnements erhielten in der vergangenen Spielzeit 2012/213 das Albrecht-Dürer-Gymnasium, das Christian-Rohlfs-Gymnasium, das Fichte Gymnasium, die Fritz-Steinhoff-Gesamtschule, die Hildegardis-Schule, das Gymnasium Hohenlimburg und die Max-Reger-Musikschule. Vor dem 10. Sinfoniekonzert „Klangrausch“ am 9. Juli trafen sich Schülerinnen und Schüler der teilnehmenden Schulen mit Vertretern der philharmonischen orchesterhagen, um im gemeinsamen Gespräch Erfahrungen auszutauschen. Konzert-Abo für Schüler der Werner Richard – Dr. Carl Dörken-Stiftung geht in die nächste Saison weiterlesen

„Maximal kolossal“: Die 24. Hagener Schul- und Jugendtheatertage

Foto: theaterhagen
Foto: theaterhagen

(15:20 Uhr) Am Abend des 18. Juni 2013 wurden die Gewinner der 24. Hagener Schul- und Jugendtheatertage gekürt. 18 Theatergruppen mit mehr als 500 Schülern hatten sich beteiligt. „Insgesamt war die Qualität der Beiträge sehr hoch“, betonte Werner Hahn, der die Veranstaltung im Großen Haus des theaterhagen moderierte. Die Preise wurden in den Kategorien „Grundschule“, „Sekundarstufe I“ und „Sekundarstufe II“ vergeben. „Maximal kolossal“: Die 24. Hagener Schul- und Jugendtheatertage weiterlesen

Moritz Eggert beim „Philharmonischen Kinder- und Jugendtag“

Foto: theaterhagen
Foto: theaterhagen

(10:00 Uhr) Hagen/Westf. – Moritz Eggert ist der Dirigent für Hagen in der aktuellen Spielzeit. Beim „Philharmonischen Kinder- und Jugendtag“, der vom thetheaterhagen am 15. Juni 2013 veranstaltet wird, kommen nicht nur zwei Musikstücke von ihm zur Aufführung: Moritz Eggert wird außerdem einen Workshop für die jungen Besucher geben. „Kinder haben ein ganz anderes Verständnis für Kunst und Kultur, wenn sei daran beteiligt sind“, sagt Moritz Eggert. „Die schönen Dinge im Leben sind eben nicht nur virtuell, im Internet oder am Computer, sondern ganz real.“ Wie aus einer Idee eine fertiges Musikstück wird, das erklärt der junge Komponist in seinem Workshop für Kinder und Jugendliche. Moritz Eggert beim „Philharmonischen Kinder- und Jugendtag“ weiterlesen

theaterhagen und „Rhapsody in School“ bringen Konzertsolisten in Hagener Schule

Joseph Moog (Foto: Paul Marc Mitchell
Joseph Moog (Foto: Paul Marc Mitchell

Im Rahmen des bundesweiten Projekts „Rhapsody in School“ und in enger Zusammenarbeit mit dem theaterhagen wird der international gefragte Pianist Joseph Moog am 24. April das Christian-Rohlfs-Gymnasium in Haspe besuchen. Den Solisten des 7. Sinfoniekonzerts werden die Schülerinnen und Schüler darüber hinaus auch in einer Probe sowie im Konzert am 23. April in der Stadthalle erleben.

Bei seinem Besuch am Christian-Rohlfs-Gymnasium wird der noch junge Künstler Stücke aus seinem Repertoire spielen. Vor allem aber wird er auf die vorbereiteten Fragen der Kinder und Jugendlichen eingehen. theaterhagen und „Rhapsody in School“ bringen Konzertsolisten in Hagener Schule weiterlesen