Schlagwort-Archive: AWO Emst

Emster AWO lädt zum Langschläfer-Frühstück

Foto Quelle: AWO Hagen
Foto Quelle: AWO Hagen

Hagen. Die Tradition der sonntäglichen Frühstücke mit musikalischer Begleitung wird im Emster Kulturhof erfolgreich weitergeführt. Jürgen Kitzig, Vorsitzender des Emster Ortsvereins der Arbeiterwohlfahrt, lädt zum nächsten Langschläfer-Frühstück am kommenden Sonntag, den 11. Oktober 2015 in die Begegnungsstätte. Ab 09:30 h kann Jedermann, im Kreise von Freunden, Bekannten und Verwandten ein leckeres Frühstück einnehmen und dabei der Musik von Hagens Gitarrenspieler Björn Nonnweiler lauschen. Das Frühstück kostet 6,00 Euro – Tischreservierungen werden vom Ehepaar Kitzig unter der Rufnummer 02331 57064 entgegengenommen.

Langschläfer-Frühstück

Musikal. Begleitung: Björn Nonnweiler

So., 11.10.2015  –  09:30 h – ca. 13:00 h

AWO-Begegnungsstätte  –  Kulturhof Emst

Auf dem Kämpchen 16  –  58093 Hagen

6,- Euro  –  Reservierung unter 02331 57064

Tanztee im Emster Kulturhof

Foto Quelle: AWO Hagen
Foto Quelle: AWO Hagen

Hagen. „Herbsttanz“, so lautet das Motto beim monatlichen Tanztee in der Emster Begegnungsstätte der Arbeiterwohlfahrt (AWO). Am kommenden Samstag, 10.10.2015, werden die ehrenamtlichen Kräfte des Hauses wieder für einen vergnüglichen Nachmittag sorgen – mit frischem Kaffee und Kuchen und einem herzhaften Abendessen. Die musikalische Unterhaltung liegt auch beim Oktober-Tanz selbstverständlichen in den Händen von Egon Müller, der ab 14:00 h zum Tanz aufspielen wird. Um das Tanzbein schwingen zu dürfen muss man natürlich kein AWO-Mitglied sein – eingeladen sind alle tanzbegeisterten Hagenerinnen und Hagener.

Tanztee

Sa., 10.10.2015  –  14:00 h

AWO Begegnungsstätte  –  Kulturhof Emst – Auf dem Kämpchen 16   –  58093 Hagen

Eintritt frei

Herbstfest bei Emster AWO

Foto Quelle: AWO Hagen
Foto Quelle: AWO Hagen

Hagen. Den kommenden Mittwoch, 23.09.2015, stellt der AWO-Ortsverein Emst/Remberg unter das Jahreszeitenmotto „Herbst“. Jürgen Kitzig, Emster AWO-Vorsitzender lädt daher ab 14:00 h seine Mitglieder und alle anderen Interessierte, Gönner, Freunde und Nachbarn zu einem kleinen Herbstfest in den Kulturhof – der AWO-Begegnungsstätte auf Emst. Ohne sommerliche Wehmut wird die stürmische Jahreszeit sowohl kulinarisch, wie auch musikalisch begrüßt. Bei Kaffee und Kuchen wird zur Akkordeon-Musik gesungen und geschunkelt. Den Ausklang findet der wöchentliche AWO-Nachmittag mit Grillwürstchen und Salat.

Herbstfest  –  AWO Emst  –  Mi., 23.09.2015  –  14:00 h

AWO-Begegnungsstätte  –  Auf dem Kämpchen 16  –  58093 Hagen

„Langschläfer-Frühstück“ mit musikalischer Begleitung

Hagen – Der Emster Kulturhof lässt eine langjährige Tradition wieder aufleben.

Genießen Sie im Kreise von Freunden und Verwandten ein musikalisches Frühstück.

Zu der reichhaltigen Frühstücksauswahl erhalten Sie Klavierklänge.

Das AWO-Team freut sich auf Ihren Besuch – Vorbestellungen nimmt das Ehepaar Kitzig telefonisch unter 02331 57064 entgegen.

So., 12.07.2015  –  09:30 Uhr – 13:00 Uhr

Kulturhof Emst  –  Auf dem Kämpchen 16  –  58093 Hagen

Kostenbeitrag: 6,- Euro

Sommerfest der Emster AWO

Hagen – Zum Beginn der Sommerferien wird auch die Arbeiterwohlfahrt (AWO) im Emster Kulturhof die schönste Jahreszeit feiern. Am Ortsvereinsnachmittag, Mi., 08.07.2015, bittet der Ortsvereinsvorsitzende Jürgen Kitzig und sein Team zu einem reichhaltigen Kuchenbüffet und einer leckeren Bratwurst vom Grill. Willkommen sind neben den Mitgliedern der Arbeiterwohlfahrt auch alle anderen Emsterinnen und Emster, die sich in einer geselligen Runde wohlfühlen und einen sommerlichen Nachmittag verleben wollen.

KULTURHOF-Tanztee

Hagen –  „Wenn die Sonne scheint, dann macht das Tanzen noch mehr Spass“ – aus diesem Grund freuen sich die Ehrenamtlichen der Emster Arbeiterwohlfahrt auf den nächsten Tanztee am kommenden Samstag, 09. April 2015. Gegen 14:00 h wird der Alleinunterhalter Egon Müller für die musikalische Begleitung in Hagens „schönster Begegnungsstätte „der Arbeiterwohlfahrt (AWO) sorgen. Die Ehrenamtler stehen dann in bewährter Form mit Kaffee, Kuchen und einem herzhaften Speiseangebot parat. Der Tanztee erfreut sich einem enormen Zuspruch und ist für alle Tanzbegeisterte geöffnet. Neue Gäste und Tänzer sind auch im Kulturhof immer gerne willkommen…

KULTURHOF-Tanztee

Hagen – „Wenn die Sonne scheint, dann macht das Tanzen noch mehr Spass“ – aus diesem Grund freuen sich die Ehrenamtlichen der Emster Arbeiterwohlfahrt auf den nächsten Tanztee am kommenden Samstag, 14.März 2015. Gegen 14:00 h wird der Alleinunterhalter Egon Müller für die musikalische Begleitung in Hagens „schönster Begegnungsstätte“der Arbeiterwohlfahrt (AWO) sorgen. Die Ehrenamtler stehen dann in bewährter Form mit Kaffee, Kuchen und einem herzhaften Speiseangebot parat. Der Tanztee erfreut sich einem enormen Zuspruch und ist für alle Tanzbegeisterte geöffnet. Neue Gäste und Tänzer sind auch im Kulturhof immer gerne willkommen…

Jahreshauptversammlung bei Emster AWO

Hagen – Bei der anstehenden Jahreshauptversammlung am kommenden Mittwoch, 21.01.2015, wird der AWO-Ortsvereinsvorsitzende Jürgen Kitzig auf ein ereignis- und erfolgreiches Jahr zurückblicken. „Die Arbeit der AWO auf Emst ist vor allem im vergangenen Jahr wesentlich intensiver geworden. Gemeinsam mit dem Ortsvereinsvorstand und dem AWO-Hauptamt ist es uns gelungen, die Standortfrage auf Emst zu beenden – dank einer guten Zusammenarbeit aller Beteiligten“, lobt der Vorsitzende Kitzig das Emster AWO-Engagement. Stolz ist der Emster AWO-Chef, dass seine Truppe neben dem etablierten AWO-Nachmittag am Mittwoch zusätzlich seit einem Jahr sehr erfolgreich einen Mittagstisch im Emster Kulturhof eingerichtet hat. Hier sind Gäste, auch unabhängig von einer AWO-Mitgliedschaft, jederzeit gerne willkommen – jeden Freitag in der Zeit von 12:00 h bis 14:00 h.

Leseprobe „tre commissari“ – Polizeipräsident Frank Richter wird zu Commissario Brunetti

 

3comm

Hagen – Es soll ein literarischer, italienischer Abend werden, den die ARBEITERWOHLFAHRT (AWO) in ihrem Kulturhof durchführt. Musikalisch begleitet vom italienischen Vollblutmusiker Salvatore Bucco werden am 27.06.2014 die drei bekanntesten italienischen Krimikommissare vorgestellt. Polizeipräsident Frank Richter schlüpft dabei in den neuesten Fall von dem wohl bekanntesten Kommissar aus Italien. Guido Brunetti, der liebenswerte Ermittler der Italo-Amerikanerin Donna Leon, löst seinen bereits 22. Fall in Venedig …  Leseprobe „tre commissari“ – Polizeipräsident Frank Richter wird zu Commissario Brunetti weiterlesen