Schlagwort-Archive: Auto

Strom tanken in Wetter (Ruhr)

avu

(Wetter/Ruhr) Elektro-Autos fahren mit Strom und sind die Autos der Zukunft. Doch wo können sie geladen werden, wenn man nicht gerade zu Hause ist? Die Stadt Wetter (Ruhr) hat darauf jetzt eine Antwort. Strom tanken in Wetter (Ruhr) weiterlesen

Werbeanzeigen

Ferientermine in Deutschland müssen flexibler werden

(3:00 Uhr) Der Deutsche Tourismusverband hat sich dafür ausgesprochen, Ferien künftig immer an einem Montag starten und an einem Freitag enden zu lassen. Der ADAC kritisiert diesen Vorschlag, da durch eine solche Regelung die Straßen an den Wochenenden noch stärker belastet würden. Ferientermine in Deutschland müssen flexibler werden weiterlesen

ADAC: In vielen Ländern Licht und Warnweste Pflicht

Autourlauber sollten sich vor Fahrtantritt über die im Reiseland geltenden Verkehrsbestimmungen informieren. Denn, anders als in Deutschland, gilt in vielen europäischen Ländern beispielsweise eine ganzjährige Lichtpflicht am Tag. Auch an eine Warnweste im Auto müssen Reisende in vielen Ländern denken. ADAC: In vielen Ländern Licht und Warnweste Pflicht weiterlesen

Was tun, wenn das Wasser weg ist

icon20136006002.png(21:00 Uhr) ADAC: Ohne Fachmann das Auto nicht starten – Wer in überfluteten Gebieten nach dem Rückgang des Wassers das Auto wieder starten möchte, sollte folgende ADAC Tipps beachten. Auf gar keinen Fall die Zündung einschalten und das Fahrzeug bewegen! Denn, wenn das Wasser bis zum Luftansaugkanal gelangen konnte, droht ein kapitaler Motorschaden (Wasserschlag). Am besten setzen sich Betroffene zuerst mit ihrer Versicherung in Verbindung. Diese muss eine Einschätzung geben, wie mit dem Fahrzeug weiter zu verfahren ist. Nur so geht man auf Nummer sicher! Wichtig: Das beschädigte Fahrzeug fotografieren. Was tun, wenn das Wasser weg ist weiterlesen

Der Polizeibericht am Donnerstag

(Foto: TV58.de)(20:30 Uhr) +++ HA: Zwei Leichtverletzte bei Unfall in Fley +++ HA: Taschendiebe in der Stadt +++ HA: Einbrecherinnen auf frischer Tat erwischt +++ Breckerfeld: Brennender Abfallbehälter war schnell gelöscht +++ DO: Dreiste Räuber erstatten auf Polizeiwache Anzeige +++ DO: Aufmerksamer Zeuge beobachtet zwei Einbrecher beim Ausbaldowern +++ HA: Einbruch in Einfamilienhaus am Schälk +++ Witten/Ölspur am Ruhrdeich führt zum Sturz eines Motorradfahrers +++ Dortmund: 86 Ecstasy-Tabletten und 40 Gramm Marihuana +++ Gevelsberg – Sportwagen kollidiert mit Fahrrad +++ Wetter – Einbruch in Wohnungsverwaltungsbüro +++ Schwerte – Verkehrsunfall mit einer verletzten Person +++ DO: Auto landet auf dem Dach – Fahrer leicht verletzt +++ Der Polizeibericht am Donnerstag weiterlesen

Hagen: Fahrzeug ausgebrannt

FeuerwehrHagenEinsatzjacke(18:53 Uhr) Hagen-Hohenlimburg – Eine Zeitungsausträgerin bemerkte am frühen Dienstagmorgen in Hohenlimburg einen brennenden Pkw und alarmierte die Feuerwehr. Gegen 03.00 Uhr befand sich die Zeugin in der Straße Auf dem Bauloh, als sie dort den Brand bemerkte. Die alarmierte Feuerwehr konnte die Flammen letztlich löschen, allerdings war der komplette Vorderwagen eines BMW ausgebrannt. Hagen: Fahrzeug ausgebrannt weiterlesen

ADAC: Überschwemmung – Teilkasko deckt Schäden am Pkw

(3:00 Uhr) Aber grobe Fahrlässigkeit gefährdet Versicherungsschutz –  Die starken Regenfälle der vergangenen Tage haben vielerorts zu schweren Überschwemmungen mit großen Schäden geführt. Bezogen auf das Auto: Welcher Schutz besteht bei Teil- und Vollkaskoversicherungen? ADAC: Überschwemmung – Teilkasko deckt Schäden am Pkw weiterlesen

Feuerwehr warnt vor Leichtsinn in Flutgebieten

icon20136006002.png(9:17 Uhr) Befahren gesperrter Straßen kann lebensgefährlich sein – Der Deutsche Feuerwehrverband (DFV) ruft die Bürgerinnen und Bürger in den vom Hochwasser betroffenen Gebieten auf, Absperrungen zu beachten, Evakuierungsanweisungen Folge zu leisten und Katastrophentourismus zu vermeiden. Wer nicht zwingend hinaus muss, sollte heute zu Hause bleiben. „Das Befahren gesperrter Straßen kann lebensgefährlich sein, wie jetzt bereits mehrere Vorfälle gezeigt haben“, bekräftigt DFV-Vizepräsident Hartmut Ziebs. „Auch das Betreten von Brücken unter angeschwollenen Flüssen birgt vielerorts erhebliche Gefahren. Fundamente könnten unterspült sein, Treibgut kann mit großer Wucht auftreffen. Niemand sollte sich dort ohne zwingenden Grund aufhalten.“ Feuerwehr warnt vor Leichtsinn in Flutgebieten weiterlesen

Oldtimer-Spaß und Shopping-Freude locken nach Alt-Wetter

ENKreis150(10:00 Uhr) Wetter (Ruhr) – Auf eine PS-starke Premiere können sich die Besucher des verkaufsoffenen Sonntags am 2. Juni freuen, denn dann wird der Bahnhofsplatz in Alt-Wetter erstmals zum Treffpunkt für Oldtimer-Besitzer und Freunde chromblitzender Kostbarkeiten. Oldtimer-Spaß und Shopping-Freude locken nach Alt-Wetter weiterlesen

Der Polizeibericht am Montag

(Foto: TV58.de)(12:43 Uhr) +++ DO: Einbrecher kassiert Hinterntritt – dann klickten die Handschellen +++ DO: Unbekannter schubst Lüner ins eiskalte Hafenbecken +++ Ehemaliger Schulfreund schlägt zu – Bundespolizei ermittelt nach Körperverletzung +++ DO: Straßenraub in östlicher Innenstadt, Polizei sucht Zeugen +++ DO: Ruhrallee war nach Unfall gesperrt +++ HA: Trunkenheitsunfall +++ HA: Betrunkener Autofahrer zeigte sich uneinsichtig +++ HA: Dreiste PKW-Aufbrecher +++ HA: Rollerfahrer leicht verletzt +++ DO: Brutale Räuber ermittelt – unbekannter Zeuge gesucht +++ Witten / Zwei Einbrüche in der dritten Etage +++ Herdecke – Sachbeschädigung an Pkw +++ Gevelsberg – Jugendliche entwenden Leergut +++ Gevelsberg – Diebstahl in Lebensmittelmarkt +++ Breckerfeld – Beschimpft und mit Messer bedroht +++ Lüdenscheider zeigten Zivilcourage – Bundespolizei konnte Taschendieb am Hauptbahnhof festnehmen +++ Taschendiebstahl scheitert an aufmerksamen Opfer – Bundespolizei nimmt Taschendieb vorläufig fest +++  Der Polizeibericht am Montag weiterlesen

ADAC: Andere Länder – andere Verkehrsregeln

Wer mit dem Auto ins Ausland reist, sollte sich laut ADAC frühzeitig über die dort geltenden Verkehrsregeln informieren. Die Fragen, welche Tempolimits gelten oder welche Sicherheitsausstattung im Auto mitgeführt werden muss, spielen eine wichtige Rolle. ADAC: Andere Länder – andere Verkehrsregeln weiterlesen

ADAC rechnet mit gut gefüllten Straßen zu Himmelfahrt

Vatertags-Ausflügler sollten Auto und Rad besser stehen lassen  

In den kommenden Tagen ziehen der Harz, das Steinhuder Meer und das Saale-Unstrut-Gebiet wieder zahlreiche Ausflügler an, die den bevorstehenden Feiertag und das Wochenende für einen Kurzurlaub nutzen. Allerdings sorgen sie gemeinsam mit Pendlern schon ab Mittwochnachmittag für volle Straßen – und das über die Landesgrenzen von Niedersachsen und Sachsen-Anhalt hinaus, so die Verkehrsexperten des ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt e. V. In einigen Bundesländern ist Freitag, 10. Mai, offiziell schulfrei und auch in Österreich ist Himmelfahrt ein offizieller Feiertag.     ADAC rechnet mit gut gefüllten Straßen zu Himmelfahrt weiterlesen