Schlagwort-Archive: Arbeitskreis

Emster kamen an einen Tisch

emstHagen – (Ruth Sauerwein) „Das machen wir nächstes Jahr wieder!“ Das sagten viele, die am Samstag zum ersten Treffen „Emster an einen Tisch“ gekommen waren. Der Arbeitskreis „Wohnen und Leben auf Emst“ hatte – inspiriert von der „Nacht der langen Tische“ in Wehringhausen – zu diesem Nachbarschaftstreffen eingeladen und gut 300 Menschen versammelten sich an den Tischen im Spiel- und Sportpark Emst. Das Deutsche Rote Kreuz unterstützte mit dem Grillen von Würstchen, der Wirt der „Emster Quelle“ zapfte am Getränkewagen und der Singekreis Emst animierte zum Mitsingen. Und der Himmel hatte ein Einsehen: Entgegen aller Vorhersagen fiel kein Tropfen Regen. Emster kamen an einen Tisch weiterlesen

IHK zu Besuch am Dortmund Airport

Foto: Dortmund Airport
Foto: Dortmund Airport

(19:30 Uhr) Dortmund – Am Dienstag besuchten rund 50 Mitglieder der Arbeitskreise Außenwirtschaft und Verkehrswirtschaft der Industrie- und Handelskammer zu Dortmund den Luftfrachtbereich am Dortmund Airport. Im Fokus des Ortstermins stand dabei vor allem die Luftfrachtsicherheit. Als eines von wenigen Unternehmen der Umgebung hat der Flughafen Dortmund mit seinem Cargo-Service als zertifizierter, reglementierter Beauftragter mit eigener Kontrolltechnik die Möglichkeit, Luftfracht als sicher zu deklarieren. Dabei führten die Flughafenvertreter unter anderem ein neues Röntgengerät vor, mit dem tonnenschwere Frachtstücke in kürzester Zeit geröntgt werden können. IHK zu Besuch am Dortmund Airport weiterlesen

Spannende Diskussion zur Inklusion

icon20136006002.png(21:40 Uhr) Hagen/Westf. – Kaum ein Bildungsthema entfacht derzeit soviel Begeisterung und zugleich Skepsis wie die Inklusion. Der Arbeitskreis „Inklusion in die Politik tragen“ – ein offener und bunt zusammengesetzter Arbeitskreis zum Thema – lädt alle Interessierten zu einer spannenden Diskussion am Mittwoch, 12. Juni, 16.30 Uhr im Rathaus an der Volme, Ratssaal, ein. Als Hauptreferent wird Norbert Killewald, der Behindertenbeauftragte des Landes NRW, zu Gast sein. Die Integration von Menschen mit Behinderungen an Schulen, in Kitas und in Unternehmen hat zwar schon längst begonnen und wird von der Idee her sehr begrüßt. Spannende Diskussion zur Inklusion weiterlesen

Denkmalpfleger aus dem Ruhrgebiet tagten in Wetter

Foto: Stadt Wetter (Ruhr)
Foto: Stadt Wetter (Ruhr)

(12:15 Uhr) Wetter/Ruhr – Das Ruhrgebiet verfügt über eine in Europa einmalige Denkmallandschaft. Diese zu erhalten und städteübergreifend zu fördern, hat sich der Arbeitskreis der Denkmalpfleger im Ruhrgebiet auf die Fahne geschrieben. Am Dienstag trafen sich die Denkmalpfleger zu einer Sitzung in Wetter. Natürlich, wie es sich gehört, in einem Denkmal – der Villa Vorsteher. „Der französische Historiker Pierre Gaxotte hat Denkmäler einmal Lesezeichen der Geschichte genannt. In diesem Sinne freue ich mich, mit Ihnen eine Versammlung geballter Lesekompetenz hier bei uns in Wetter begrüßen zu dürfen“, so Bürgermeister Frank Hasenberg in seinem Grußwort. Gerade die Harkortstadt halte, so Hasenberg weiter, „für denjenigen, der mit offenen Augen in unserer Stadt unterwegs ist, so manches Leseerlebnis bereit. Denkmalpfleger aus dem Ruhrgebiet tagten in Wetter weiterlesen