Schlagwort-Archive: Arbeitgeber

Hauptzollamt 157 Mal wegen Mindestlohn-Prellerei tätig

Gewerkschaft NGG fordert mehr Kontrollen in Hagen Hauptzollamt 157 Mal wegen Mindestlohn-Prellerei tätig weiterlesen

Werbeanzeigen

Noch Plätze frei bei Nachqualifizierung für Pflegehelfer

Ausbildung / Beruf

Hagen – Altenpflegeunternehmen, die an- und ungelernte Pflegehelfer zu examinierten Fachkräften in der Altenpflege nachschulen lassen wollen, haben im Frühjahr die Möglichkeit dazu. Noch Plätze frei bei Nachqualifizierung für Pflegehelfer weiterlesen

NGG: Nur gesetzlicher Mindestlohn kann „Anheuerungsgeschäft“ mit Billiglöhnen verhindern

icon20136006002.png(12:50 Uhr) Ab 1. Januar 2014 steht der Arbeitsmarkt in Hagen mehr EU-Bürgern offen – „Billigjobs” einen Riegel vorschieben: Die vollständige Öffnung des heimischen Arbeitsmarktes für EU-Zuwanderer aus Rumänien und Bulgarien macht nach Ansicht der NGG Südwestfalen die Einführung eines gesetzlichen Mindestlohns notwendiger denn je. „Ab 1. Januar kommenden Jahres können Bürger aus beiden Ländern ohne Beschränkungen auch in Hagen arbeiten. NGG: Nur gesetzlicher Mindestlohn kann „Anheuerungsgeschäft“ mit Billiglöhnen verhindern weiterlesen

Paritätischer Gesamtverband warnt vor Scheitern des Pflegebeirates

icon20136006002.png(12:40 Uhr) Verband fordert sechs Milliarden Euro für eine umfassende Pflegereform – Als pflegepolitisches Armutszeugnis kritisiert der Paritätische Wohlfahrtsverband die heute bekannt gewordenen Pläne des Pflegebeirates der Bundesregierung, im geplanten Abschlussbericht auf konkrete Angaben zu den Kosten einer Pflegereform zu verzichten. Der Verband fordert den Beirat auf, Aussagen zu den zeitlichen und finanziellen Anforderungen einer menschenwürdigen Pflege nachzuarbeiten. Sollten diese Fragen in dem Abschlussbericht nicht beantwortet werden, wäre die Expertenkommission nach Ansicht des Verbandes gescheitert. „Eine Expertenkommission, die sich davor drückt, die Frage zu beantworten, was ein pflegebedürftiger Mensch konkret braucht und was eine entsprechende Unterstützung kosten würde, ist überflüssig. Paritätischer Gesamtverband warnt vor Scheitern des Pflegebeirates weiterlesen

Anrufe bei der Arbeitsagentur ab jetzt gebührenfrei

Neue Service-Rufnummern ab 1. Juni 2013

(16:05 Uhr) Hagen/Westf. – Die Bundesagentur für Arbeit (BA) führt zum 1. Juni neue gebührenfreie Service-Rufnummern ein. Bisher waren die Arbeitsagenturen und Familienkassen unter kostenpflichtigen Rufnummern mit der Vorwahl 0180 1 erreichbar. Anrufe bei der Arbeitsagentur ab jetzt gebührenfrei weiterlesen

Tausende Beschäftigte im Warnstreik – DGB Ruhr-Mark solidarisch

DGBAktion150(Hagen/Westf. – Bochum) Der DGB in der Region Ruhr-Mark versichert den Beschäftigten in der Metall- und Elektroindustrie seine volle Solidarität. Tausende Beschäftigte im Warnstreik – DGB Ruhr-Mark solidarisch weiterlesen