Schlagwort-Archive: Ambrock

Geologische Exkursion in den Steinbruch Ambrock

Foto: Stadt Hagen
Foto: Stadt Hagen

(8:00 Uhr) Die nächste geologische Exkursion in den Steinbruch Ambrock bietet das Museum für Ur- und Frühgeschichte Wasserschloss Werdringen in Kooperation mit „GeoTouring“ am Samstag, 15. Juni, um 11 Uhr an. Die Wanderung für Erwachsene und Jugendliche ab zwölf Jahren führt Jahrhunderte zurück ins Erdaltertum, in welchem die Region noch ein Meeresraum, bzw. Küstengebiet war. Mit ein wenig Glück lassen sich heute noch die fossilen Überreste der damaligen Pflanzen- und Tierwelt finden. Geologische Exkursion in den Steinbruch Ambrock weiterlesen

Werbeanzeigen

Geologische Exkursion

Foto: Stadt Hagen
Foto: Stadt Hagen

Die nächste geologische Exkursion in den Steinbruch Ambrock bietet das Museum für Ur- und Frühgeschichte Wasserschloss Werdringen in Kooperation mit „GeoTouring“ am Sonntag, 14. April, um 11 Uhr an. Die Wanderung für Erwachsene und Jugendliche ab zwölf Jahren führt Jahrhunderte zurück ins Erdaltertum, in welchem die Region noch ein Meeresraum, bzw. Küstengebiet war. Mit ein wenig Glück lassen sich heute noch die fossilen Überreste der damaligen Pflanzen- und Tierwelt finden.

Geologische Exkursion weiterlesen

Hagener Studie belegt Wirksamkeit der Klangliege

Foto: Helios-Kliniken Ambrock
Foto: Helios-Kliniken Ambrock

Musiktherapeuten der HELIOS Klinik Hagen-Ambrock untersuchen Auswirkungen auf MS-Patienten

Patienten mit neurologischen Erkrankungen wie zum Beispiel Multiple Sklerose (MS) leiden häufig unter Missempfindungen, Lähmungserscheinungen und Schmerzen. Diese Symptome deutlich zu lindern und den Patienten zu einem verbesserten Allgemeinbefinden zu verhelfen kann die Arbeit mit der musiktherapeutischen Klangliege, wie jetzt erstmals eine Studie der Fachklinik für neurologische und neurochirurgische Rehabilitation an der HELIOS Klinik Hagen-Ambrock bestätigt. Hagener Studie belegt Wirksamkeit der Klangliege weiterlesen

Klinische Minderversorgung in NRW

Patientenvertreter fordern Landesregierung auf, endlich zu handeln

Eine Expertenrunde diskutierte heute in Düsseldorf die Versorgungssituation nordrhein-westfälischer Patienten, die auf neurologische Frührehabilitation angewiesen sind. Sie konstatierten eine Minderversorgung für Menschen mit schwerer Hirnschädigung in NRW und forderten die Landesregierung auf, endlich zu handeln. Diese Forderung wird von über 50 Prozent der neurochirurgischen und neurologischen Chefärzte in Nordrhein-Westfalen unterstützt. Auch die Helios-Klinik in Ambrock unterstützt diese Initiative sehr. Klinische Minderversorgung in NRW weiterlesen