Weibliche D-Jugend des VfL Eintracht feiert historischen Erfolg

D-Jugend-Meisterteam: Foto Karsten-Thilo Raab
D-Jugend-Meisterteam: Foto Karsten-Thilo Raab

(ktr) Erstmals in der Vereinsgeschichte ist es mit der weiblichen D-Jugend einer Handballmannschaft des noch jungen Mädchenbereiches des VfL Eintracht Hagen gelungen, den Kreismeistertitel zu erringen. Dieses geschah dabei fast durchweg souverän und am Ende mit einer beeindruckenden Bilanz von 28:0 Punkten. Die Mannschaften des weiblichen Bereiches des VfL Eintracht befinden sich bereits in der Vorbereitung auf die neue Saison, in der erstmals drei Teams des VfL Eintracht, und zwar von der D- bis zur B-Jugend an den Start gehen werden. Weibliche D-Jugend des VfL Eintracht feiert historischen Erfolg weiterlesen

JUSOS: Zustand des Hagener Hbf eine Schande!

Das Hagens Hauptbahnhof offensichtlich nicht im Blickpunkt des Bundes Verkehrsministeriums ist, hat heute schon der SPD Bundestagsabgeordnete René Röspel moniert. Die Nachricht schlägt in der lokalen Politik bereits hohe Wellen. Auch die Jusos in Hagen melden sich mit einer Stellungnahme hierzu zu Wort. JUSOS: Zustand des Hagener Hbf eine Schande! weiterlesen

Girls- und Boysday bei der Stadtbäckerei Kamp

PTDC0002(Dietmar Laatsch) Während die Mädels heute schon früh um 6:00 Uhr die Backstube besuchten, um die Abläufe und den Beruf des Bäckers kennen zu lernen, lief für die Jungen ein Schnuppertag in verschiedenen Filialen der Stadtbäckerei. Daniel Lukas Helling von der St. Jakobus Realschule in Breckerfeld hatte sich per Internet um einen dieser Plätze beworben. Natürlich ist es aufregend hinter der Theke zu stehen, zu sehen was an Aufgaben da täglich bewältigt werden muss. An der Seite des 13-jährigen Schülers war Fachverkäuferin Sarah Brandt die ihm sehr geduldig und ausdauernd die Abläufe in der Filiale Elberfelder Straße erklärte, sich darüber freute das Daniel auch recht wissbegierig bei der Sache war.

So hatte der Schüler spontan eine Aufgabe für sich entdeckt und die Preisschilder gemalt und diese dann den Backwaren zugeordnet. Girls- und Boysday bei der Stadtbäckerei Kamp weiterlesen

Der Polizeibericht am Donnerstag

247496-preview-pressemitteilung-polizei-hagen-pol-ha-die-polizei-fragt-wer-kennt-die-drei-taschendiebe+++ HA: Die Polizei fragt: „Wer kennt die drei Taschendiebe?“ +++ DO: „Angetanzt“ – Smartphone weg – Tatverdächtiger festgenommen +++ DO: Verwaltungsgericht Gelsenkirchen bestätigt Demoverbot am 1. Mai nicht +++ HA: Verkehrsunfall mit Sachschaden in Boele +++ HA: Mehrere Ladendiebe am Mittwoch in der Innenstadt überführt +++ HA: Einbruch in ein Modegeschäft in der Kampstraße +++ Opfer erkannte Kofferdieb im Dortmunder Hauptbahnhof +++ HA: Fahrzeugaufbruch in der Innenstadt +++  HA: Mit dem Motorrad gegen stehenden Pkw gefahren +++ HA: Zwei Ingewahrsamnahmen nach Schlägerei +++ Sprengstoff-Fund in Dortmund +++ Bundespolizei beschlagnahmt bei Betrunkenem geladene Gas- und Schreckschusswaffe +++ Wetter: Fahrzeugdiebstahl auf der Kaiserstraße +++ Ennepetal: Im Begegnungsverkehr zusammengestoßen +++ Ennepetal: Unfall im Kreuzungsbereich +++ Der Polizeibericht am Donnerstag weiterlesen

Keine Chance für Hagener Hauptbahnhof

icon20136006002.pngRené Röspel: „CSU-Ramsauers Wahlgeschenke nach Bayern“

Gerade wurde noch bekannt, dass die Strecke von Wuppertal über Hagen nach Dortmund und Hamm die meisten Verspätungen in Nordrhein-Westfalen aufweist. Doch ändern wird sich daran nichts, ärgert sich der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete René Röspel: „Auch die Stufen der ICE werden auf absehbare Zeit in Hagen nicht komplett ausgefahren, Stolpersteine und Krümmungen an den Bahnsteigen nicht beseitigt.“ Der Grund: von den 500 Millionen Euro, die CSU-Verkehrsminister Ramsauer vor Ostern medienwirksam für die Bahnhofssanierung angekündigt hat, fließen 40 Prozent nach Bayern. Das könne wohl nur damit erklärt werden, dass im September die Bundestagswahl und die Landtagswahl in Bayern stattfinden, ergänzt Röspel. Keine Chance für Hagener Hauptbahnhof weiterlesen

Umbruch, Aufbruch – kein Zusammenbruch

Elternkurs für Eltern pubertierender Jugendlicher – Pubertät, das heißt für viele Familien: Schluss mit der Vater-Mutter-Kind-Idylle! Stattdessen gibt es Streitigkeiten, Auseinandersetzungen, Provokationen, Grenzüberschreitungen, Wut und Tränen bei allen Beteiligten. Die geduldigsten Eltern sind verunsichert und mit ihrem pädagogischen Latein am Ende. Umbruch, Aufbruch – kein Zusammenbruch weiterlesen

Bürgersprechstunde mit Michael Dahme

Die nächste Bürgersprechstunde für den Stadtbezirk Eilpe/Dahl hält Bezirksbürgermeister Michael Dahme am kommenden Dienstag, 30. April, ab. Sie findet von 15 bis 17 Uhr im Sitzungsraum der Bezirksvertretung Eilpe/Dahl, Eilper Straße 62, 1. OG, statt. Ratsuchende Bürger werden gebeten, Unterlagen für etwaige Rückfragen gleich mitzubringen.

Festumzug und Maifeier in Eppenhausen

Die Kulturgemeinschaft Eppenhausen lädt alle Bürgerinnen und Bürger für kommenden Mittwoch, den 01. Mai, ab 10:30 Uhr herzlich zur großen Maifeier rund um die Grundschule Boloh, Weizenkamp 3, ein. Um 10:30 Uhr startet an der Wache der Freiwilligen Feuerwehr Eppenhausen in der Eppenhauser Str. der Festumzug, der über die Feithstr., Bolohstr., Haferkamp, Heuland hin zum Festgeländer Grundschule Boloh führt. Festumzug und Maifeier in Eppenhausen weiterlesen

Schwitzen bis zur letzten Minute

Lernwerkstatt-Prüfung bei der AIDS-Hilfe Hagen

Foto4113(TV58.de/HL.) Große Anspannung gab es an diesem Mittwoch Abend bei der AIDS-Hilfe Hagen unter den Teinehmerinnen und Teilnehmern der diesjährigen Lern-Werkstatt. Einmal jährlich unternimmt die AIDS-Hilfe Hagen diese „Neuenschulung“ für die hinzugekommenen Ehrenamtlichen, um sie für ihre verantwortungsvollen, umfangreichen und anspruchsvollen Aufgaben fit zu machen. Über 70 Stunden Ausbildung in Theorie und Praxis hatten die engagierten Frauen und Männer bis dahin absolviert. Schwitzen bis zur letzten Minute weiterlesen

Finale ohohoho

icon20136006002.png(DiLa) Also doch Dortmund gegen Bayern. Das Lewandowski Torfestival, ein wieder sehr starker Weidenfeller, eine tolle Gemeinschaftsproduktion die der BVB heute abend im eigenen Stadion zelebrierte. Was wollen wir dazu sagen? Nur das man nicht nach der Halbzeit gemütlich nach Hause schlendern sollte, gleich drei Treffer fielen, am Jubel aus einzelnen Häusern konnte ich die entsprechenden Schlüsse ziehen, während ich unterwegs war. Gut, es wird ja immer alles noch einmal sach- und fachkundig aufgearbeitet, da waren dann die Tore mit im Paket. Hut ab BVB, wieder ein Fest fürs Auge und für das Fußballerherz. Mit einem solchen Vorsprung im Rücken darf man sich ruhig in die Höhle der Löwen trauen.

Schon wieder Dortmund – Bayern?

Dortmund150(DiLa) Zumindest sieht es ganz danach aus, nachdem Bayern die Vorlage gegen Barcelona verwandelt hat. Heute ist Dortmund gegen Madrid dran. Ja warum nicht? Götze hin, Götze her. Es kommt auf das Team an. Natürlich auch wieder auf einen starken Roman Weidenfeller im Gehäuse der Schwarzgelben. Das ist allen auch klar und mit einer solchen Wand von treuen Fans im Rücken kann das Projekt Finale gelingen. Mehr wissen wir dann nach dem Abpfiff. Aber schön bis zur letzten Minute dranbleiben. Man weiß ja nie.

Gummibärchen fischen

Foto: Evangelisches Krankenhaus
Foto: Evangelisches Krankenhaus

Vorschulkinder besuchten das Ev. Krankenhaus Haspe – Mit medizinischen Geräten nach Gummibärchen fischen, gegenseitig Verbände anlegen oder Blutdruck messen – spielerisch konnten kleine Besucher ihre Scheu und Ängste vor dem Krankenhaus abbauen. Der Kindergarten Quambusch besuchte mit 16 „Vorschulkindern“ das Ev. Krankenhaus Hagen-Haspe. Start des Besuches war im Zentralen Aufnahmebereich. Mit großen Augen staunten die Kleinen über die Geräte und Einrichtungen. Gummibärchen fischen weiterlesen

Beko BBL: Phoenix noch mit Chancen

Beko BBLVier Mannschaften kämpfen um noch zwei zu vergebende Playoff-Plätze  – Vor dem letzten Hauptrunden-Spieltag in der Beko Basketball Bundesliga (Beko BBL) am kommenden Samstag, den 27. April, stehen noch zwei wichtige Entscheidungen aus: Welche zwei Teams aus dem Quartett Telekom Baskets Bonn, s.Oliver Baskets, Phoenix Hagen und WALTER Tigers Tübingen nehmen die beiden noch zu vergebenden Playoff-Plätze sieben und acht ein? Beko BBL: Phoenix noch mit Chancen weiterlesen

Hagener Autor verschenkt sein neustes Werk

Foto: Stadt Hagen
Foto: Stadt Hagen

Der Hagener Autor Manfred Schloßer schenkt den Stadtteilbüchereien in Haspe und Hohenlimburg sein neues Buch „Leidenschaft im Briefkuvert“. Manfred Schloßer, der in der Stadtteilbücherei Hohenlimburg auch schon als Autor bei einer Lesung zu Gast war, überreichte Andreas Ringenberg, Leiter der Stadtteilbüchereien, zwei Exemplare seines neuen Werkes. Romanheld Danny Kowalski macht sich im fünften Teil der Romanreihe mit autobiografischen Zügen auf die Suche nach einer alten Liebe, die über eine Ost-West- Brieffreundschaft nicht hinauskam – 40 Jahre, nachdem der Kalte Krieg diese zarte Annäherung grob abwürgte. Wer wissen möchte, wie diese Liebesgeschichte weitergeht, kann den Roman ab sofort in den Büchereien in Haspe und Hohenlimburg ausleihen.

 

 

 

 

Der Polizeibericht am Mittwoch

Polizei Front+++ Spielende Kinder im Gleisbereich führte zur Streckensperrung +++HA: Verkehrsunfall mit Personenschaden durch spielende Kinder +++ HA: Kellerbrand in der Buscheystraße mit zehn Leichtverletzten +++ HA: Verkehrsunfall mit Sachschaden +++ HA: Unklare Unfallursache – Zeugen gesucht +++ HA: Pkw-Aufbruch +++ DO: Zwei Frauen bei Auffahrunfall schwer verletzt +++ Witten: Verkehrsunfall – Zwei Verletzte und 11.000 Euro Schaden +++ DO: Räuberischer Diebstahl im Drogeriemarkt +++ Der Polizeibericht am Mittwoch weiterlesen

Herdecke: Gegenstände brannten auf dem Herd

Foto: Christian Arndt - Feuerwehr
Foto: Christian Arndt – Feuerwehr

Ein Wohnungsbrand wurde am Mittwoch um 10:03 Uhr aus der Gartenstraße gemeldet. Als der Einsatzführungsdienst der Feuerwehr als erstes eintraf, war die Wohnung im ersten Obergeschoss verraucht. In der Küche hatten auf dem eingeschalteten Herd Gegenstände gebrannt. Der Sohn der Bewohnerin hatte das Feuer zufällig bemerkt und es auch schon weitgehend gelöscht. Auch ein Rauchmelder hatte bereits angeschlagen. Die Bewohnerin war nicht zu Hause. Die Feuerwehr kontrollierte die Brandstelle mit einer Wärmebildkamera. Herdecke: Gegenstände brannten auf dem Herd weiterlesen

Heute: „Operettenkarussell“ mit Prof. Reinhard Leisenheimer im Sparkassen-Karree

SparkassenKarree Frühling

ACHTUNG BEREITS AUSVERKAUFT!

Es ist immer wieder ein besonderes Ereignis, wenn Kammersänger Prof. Reinhard Leisenheimer mit seinen Meisterschülern ins Sparkassen-Karree zum Konzert einlädt. Am Mittwoch, 24. April 2013, um 18.30 Uhr, ist es wieder soweit: Gemeinsam mit seinem Sohn Boris präsentiert Kammersänger Prof. Reinhard Leisenheimer sein drittes Benefizkonzert zugunsten des Fördervereins der Onkologiestation des Hagener Marienhospitals. Heute: „Operettenkarussell“ mit Prof. Reinhard Leisenheimer im Sparkassen-Karree weiterlesen

Super Mario

Der Kommentar
Der Kommentar

(Dietmar Laatsch) Ist schon alles geschrieben worden? Sicher sind die BVB-Fans jetzt mega enttäuscht von Ihrem Super Mario. Der BVB kennt das Geschäft mindestens so gut, wie die aus München auch. Die Frage kann also nicht lauten, ob es fair ist, was die Bayern da machen? Denn der BVB hat gerade erst in der letzten Saison auch Marco Reus aus Mönchengladbach geholt. Und es spült ja auch schönes Geld in die Vereinskasse. Die Frage kann sich nur Mario Götze stellen, was außer mehr Kohle, er genau bei den Bayern will. Die sportlichen Perspektiven und Entwicklungsmöglichkeiten hat ihm der BVB ebenso reichlich geboten. Super Mario weiterlesen

Siegeszug nach gut vier Jahren gestoppt

Foto: Karsten-Thilo Raab
Foto: Karsten-Thilo Raab

Sven Walter fügt David Zentarra erste Niederlage bei!  Mit einer faustdicken Überraschung endete das zweite Federfußball-Einzelranglistenturnier der Saison in Lippstadt. Nach fast vier Jahren stand erstmals nicht David Zentarra vom FFC Hagen ganz oben auf dem Siegertreppchen. Der WM-Dritte und Vizeeuropameister musste sich mit dem dritten Platz bescheiden, während Philipp Münzner vom gastgebenden TV Lipperode den Tagessieg für sich verbuchte.  Im Anschluss an die Vorrunde hatte David Zentarra im Viertelfinale seinen jüngeren Bruder Christopher Zentarra mit 21:13, 21:19 aus dem Rennen geworfen. Bis dahin schien alles nach Plan zu laufen. Siegeszug nach gut vier Jahren gestoppt weiterlesen

Tischtennis Reserve des VfL Eintracht bejubelt Aufstieg

Foto: Karsten-Thilo Raab
Foto: Karsten-Thilo Raab

(ktr) Großer Jubel bei den Tischtennisherren des VfL Eintracht Hagen: Passend zum 150. Vereinsjubiläum feiert die zweite Mannschaft nach einem 9:2 Auswärtssieg in Wetter am vorletzten Spieltag der 2. Kreisklasse den Gewinn der Meisterschaft und den damit verbundenen Sprung in die 1. Kreisklasse. Schlüssel zum Erfolg waren über die gesamte Saison die spielstarken Doppel, was sich auch in der Tatsache ausdrückt, dass in der gesamten Spielzeit nur zwei Niederlagen eingesteckt werden mussten. Zum Meisterteam gehören neben den Stammkräften Matthias Kowalski, Marek Kowalski, Tobias Varenholt, Heinz Schwierzy, Alexander Mork und Stefan Isenberg auch Thorsten Tapken, Kai Uhlenbrock, Dirk Blümel und Janusz Krol, die einsprangen, wenn immer Not am Mann war. Tischtennis Reserve des VfL Eintracht bejubelt Aufstieg weiterlesen

„Die Dreigroschenoper“ im Werkstattgespräch

theaterhagenDie nächste Veranstaltung der Reihe „Theater hautnah“ findet am 27. April statt: Das Produktionsteam von Bertolt Brechts und Kurt Weills „Dreigroschenoper“ lädt um 17.00 Uhr zum Werkstattgespräch auf die Probebühne des theaterhagen, das Opus. „Die Dreigroschenoper“ im Werkstattgespräch weiterlesen

Infobörse Bücherei: „Experten in eigener Sache“

Das Selbsthilfe-Büro Hagen ist am Samstag, 27. April, von 10 bis 13 Uhr zu Gast in der Stadtbücherei auf der Springe. Das Netzwerk der Hagener Selbsthilfegruppen stellt sich dann vor. Mit Unterstützung der „Aktion Mensch“ können Besucher im Rahmen des Aktionstages „5. Mai“ mit Vertretern verschiedenster Selbsthilfegruppen in Dialog treten und Informationen sammeln. Infobörse Bücherei: „Experten in eigener Sache“ weiterlesen

Fit fürs Büro mit Word und Outlook

In der Bildungswoche von Montag, 13. Mai, bis Freitag, 19. Mai, jeweils von 8.15 bis 13.15 Uhr in der Villa Post, Wehringhauser Straße 38, lernen Interessierte an der Volkshochschule Hagen anhand praxisorientierter Beispiele zunächst die wichtigsten Funktionen zur Texterstellung und -gestaltung kennen. Fit fürs Büro mit Word und Outlook weiterlesen

Einführungskurs zu Adobe Photoshop

Der nächste Einführungskurs der VHS Hagen zu Adobe Photoshop findet am Wochenende, 4. und. 5. Mai, täglich 9 bis 16 Uhr statt. Im Kurs 4670 erfahren Interessierte, die zukünftig ihre digitalen Fotos professionell und selbstständig bearbeiten wollen, von Dozentin Elke Fischer, wie sie ihre digitalen Bilder mit der entsprechenden professionellen Software zu einem sensationellen Preis optimal bearbeiten. Einführungskurs zu Adobe Photoshop weiterlesen

Betreuer Frank Schewe referiert bei AWO Vorhalle

Gerade mit zunehmenden Alter beschäftigen sich viele Mitmenschen mit den gesetzlichen Bestimmungen zu Vorsorgevollmachten und Betreuungsregelungen. Um durch das „Dickicht der Bürokratie“ zu schauen, Fragen zu beantworten und etwaige Ängste zu nehmen lädt die Arbeiterwohlfahrt (AWO) Vorhalle am Donnerstag, 16. Mai 2013 um 14:00 h in die AWO-Begegnungsstätte (Vorhaller Str. 36, 58089 Hagen). Betreuer Frank Schewe referiert bei AWO Vorhalle weiterlesen

Westdeutscher ADAC Kart Cup auf dem Motodrom Hagen

icon20136006002.png(DiLa) Am 28.  April wird auf dem Hagener Motodrom wieder richtig Gummi gegeben. In den verschiedenen Klassen von ADAC Bambini bis ADAC bis ADAC World Formula geht es um die Plätze.

Ab 8:30 Uhr starten die Teilnehmer der Klassen ADAC – Bambini, ADAC – World Formula light, ADAC – World Formula, ADAC – KF 3, ADAC – KF 2, ADAC – IAME X30 Senior, ADAC – IAME X30 Junior, ADAC 125, und ADAC – Getriebe ihre Trainingssitzungen und ab 13:00 Uhr beginnen die ersten Rennen. Westdeutscher ADAC Kart Cup auf dem Motodrom Hagen weiterlesen

Comedianten im Nachtcafe

Foto: theaterhagen
Foto: theaterhagen

„Die Comedian Harmonists“ feiern seit der vergangenen Spielzeit mit fast durchgängig ausverkauften Vorstellungen große Erfolge am theaterhagen. Vorläufiger Höhepunkt ihres Triumphes: Die Hagener Eigenproduktion wurde vom Goethe Institut Moskau in die russische Enklave Kaliningrad (ehem. Königsberg) eingeladen. Dort werden die „Comedians“ Ende Juni zwei Konzerte geben – eine schöne Auszeichnung für die sieben Darsteller und das theaterhagen!

Bei der nächsten Veranstaltung der Reihe „Nachtcafé“ am 26. April werden die Darsteller aus dem Erfolgsstück zu Gast sein. Im Anschluss an die Vorstellung „Die Comedian Harmonists“ bieten sie Besuchern im Theatercafé ein buntes Programm. Zur Abwechslung soll es aber einmal um nicht um die „Comedians“ gehen, stattdessen stehen die vielen anderen Talente der Ensemblemitglieder im Vordergrund. Comedianten im Nachtcafe weiterlesen

Eisbären besiegen Spitzenreiter

Beko BBLEisbären Bremerhaven vs. Brose Baskets 94:89 (43:49, 80:80)(14:9)

(DiLa) Die Eisbären bewiesen einmal mehr wie interessant die Spiele in der Deutschen Basketball-Liga in dieser Saison sind. Gegen den Spitzenreiter Bamberg gewinnt man auch nicht jeden Tag. Dabei hatten die Gäste das erste Viertel noch im Griff (17:24). Eisbären besiegen Spitzenreiter weiterlesen

Jana Holland: In Hagen wohnen – europäisch handeln

Seit dem 1. April 2012 kann durch den Vertrag von Lissabon von dem Instrument der Europäischen Bürgerinitiative (umgangssprachlich auch Europäisches Bürgerbegehren) Gebrauch gemacht werden. Es bietet die Chance auf direkte Demokratie in der Europäischen Union und ergänzt das seit dem Vertrag von Maastricht bestehende Petitionsrecht beim Europäischen Parlament sowie das Beschwerderecht beim Europäischen Bürgerbeauftragten. Wie dieses Instrument zu nutzen ist, kann aktuell an dem brisanten Thema: „Wasser ist Menschenrecht“ veranschaulicht werden. Über dieses Thema wird zunächst informiert und diskutiert, um dann im Anschluss das Verfahren und Möglichkeiten zur Beteiligung zu erörtern. Jana Holland wird am Donnerstag, 25.4.2013 zu diesem Thema einiges mitzuteilen haben. Die Veranstaltung findet im Rathaus Raum A202, um 18:00 Uhr statt.

Kultur- und Weiterbildungsausschuss: Weiterhin „Theater-Verschiebe-Bahnhof“

Stadt150(Dietmar Laatsch) theaterhagen-Intendant Norbert Hilchenbach und GMD Florian Ludwig, stellten an diesem Dienstag vor dem Hagener Kultur- und Weiterbildungsausschuss ihre Programme vor. Wieder sehr abwechslungsreich, vielschichtig, mit teilweise hochkarätigen Musikern und Künstlern wird die neue Spielzeit wohl werden. Auch das Ballett hat wieder hochkarätiges im Jahr 10 mit Ricardo Fernando zu bieten.  Vielversprechend was sich die Verantwortlichen hier haben einfallen lassen, aller Ungewissheit zum Trotz. Es gab von allen Seiten lobende Worte dafür. „Ein Theater von überregionaler Bedeutung“, sieht auch Thomas Huyeng, der derzeit für Kultur zuständige Mann im Rathaus. Aber die Ungewissheit bleibt wohl noch eine Weile erhalten. Wieder vertagt wurde die Vorlage zur Änderung in eine gemeinnützige GmbH. Auch deshalb weil sie erst heute auf den Tisch kam. „Schon sehr lange“, Victor Dücker (FDP) brachte es auf den Punkt, „wird eine Entscheidung in dieser Frage schon hin und hergeschoben, dabei seien entsprechende Beschlüsse eigentlich schon gefällt worden und müssten nur umgesetzt und mit einer Stimme gegenüber der Bezirksregierung auch vertreten werden“. Kultur- und Weiterbildungsausschuss: Weiterhin „Theater-Verschiebe-Bahnhof“ weiterlesen

„think global – eat local“ – 22. Kochmützenwettbewerb in Hagen

Kochmütze(Dietmar Laatsch) „think global – eat local“. Dieses Motto haben sich die Verantwortlichen am Käthe-Kollwitz-Berufskolleg ausgedacht. Um nachhaltiges Kochen unter der Berücksichtigung des Themas Klimaschutz und natürlich voll biologisch. Ganz so viel gab der Warenkorb dann auch nicht her. Denn das Angebot zur Saison ist zur Zeit nicht ganz so reichhaltig. Eine Herausforderung der sich die Jungköche aber mit Bravour stellten und sehr interessante Kreationen auf den Teller brachten. Alle 6 Teilnehmer setzten sich zunächst unter 20 Bewerbern durch. Das heutige Kochevent verlief unter Prüfungsbedingungen. Vorausgehend war zunächst ein schriftlicher Test zu meistern. Natürlich dann volle Konzentration an den Töpfen und Pfannen. Beobachtet durch die Prüfer Heinz Olivier und Marcus Kaufmann,

begleitet durch den Leiter der Fachabteilung Ulrich Neuschäfer „think global – eat local“ – 22. Kochmützenwettbewerb in Hagen weiterlesen

A46: Sperrung ab Iserlohn-Seilersee

Am Mittwoch, den 24.4.2013, um 9.30 Uhr wird ab der A46-Anschlussstelle Iserlohn-Seilersee die Fahrtrichtung Hemer gesperrt. Seit einigen Wochen werden dort zwei Bauwerke saniert. Aufgrund massiver Fahrbahnschäden innerhalb der Verkehrsführung ist es notwendig, die Fahrtrichtung Hemer zu sperren, um die Strecke zu sanieren. Die Arbeiten sollen am späten Abend abgeschlossen sein.

Der Polizeibericht am Dienstag

Polizei Front+++ Gevelsberg: Feuer in Industrieanlage +++ HA: Kurioser Unfall auf der Verbandsstraße +++ HA: Unfallflucht im Hamperbach – Rollerfahrerin leicht verletzt +++ HA: Einbruch in den Elbershallen +++ HA: Kraftstoffdiebstahl auf Emst +++ Ennepetal: Pkw erfasst Fußgänger +++ HA: Diebstahl von Verkehrszeichen auf der Augustastr. +++ HA: Trickdiebstahl in Hohenlimburg am Montag +++ HA: Sachbeschädigung durch Graffiti in Haspe +++ Wittenerin beim „Gassigehen“ mit Messer verletzt – Täter flüchtete nach Hundebiss +++ Schwerte: Suche nach verletztem Radfahrer +++ 74-Jähriger im Hauptbahnhof Dortmund bestohlen +++ Der Polizeibericht am Dienstag weiterlesen

Premiere: Die Dreigroschenoper

theaterhagenIn Hagen war das Stück seit mehr als 60 Jahren nicht zu sehen.

Macheath, Frauenliebling und berüchtigter Chef einer Bande von Straßenbanditen, hat Polly, die Tochter des Bettlerkönigs Peachum, entführt und geehelicht. Als Vater Peachum von dieser Heirat erfährt, beginnt er einen Krieg auf Leben und Tod mit Macheath. Auch Polly kann nicht verhindern, dass ihr Mann verhaftet und ins Gefängnis geworfen wird. Seine Flucht endet mit einer erneuten Festnahme und fast am Galgen; aber schließlich wird Macheath von dort herab gerettet, „und in einem großen, etwas parodistischen Opernschluss geht die ganze Affäre gut aus“ (Brecht). Premiere: Die Dreigroschenoper weiterlesen

ADAC Stauprognose für den 26. bis 28. April

icon20136006002.pngNur Baustellen bremsen Autofahrer aus

Wären nicht die vielen Baustellen auf den Fernstraßen, hätten Autofahrer am kommenden Wochenende gute Chancen, ganz ohne Behinderungen durchzukommen. Der ADAC erwartet nur schwaches Verkehrsaufkommen. Vor den Baustellenbereichen kann es jedoch kürzere Aufenthalte geben. Die meisten Bauarbeiten gibt es derzeit auf folgenden Strecken: ADAC Stauprognose für den 26. bis 28. April weiterlesen

Chancen und Möglichkeiten für behinderte Jugendliche

120110 BBW Ausbildung Metall_freigegeben
Frank Radtke, Ausbilder im Metallbereich, erklärt Kanika Papenhoff die Arbeitsschritte

Chancen und Möglichkeiten der beruflichen und schulischen Ausbildung für behinderte Jugendliche zeigen sich beim Tag der offenen Tür im Berufsbildungswerk (BBW) und Werner-Richard-Berufskolleg in Volmarstein. Am Donnerstag, den 25. April, öffnen die beiden Einrichtungen der Evangelischen Stiftung Volmarstein ihre Pforten (Am Grünewald 10-12, 58300
Wetter). Chancen und Möglichkeiten für behinderte Jugendliche weiterlesen

Digital Fit in den Frühling

Foto: Stadt Hagen
Foto: Stadt Hagen

Damit sich ältere Leute frühzeitig für die Sommersaison digital fit machen können und sich mit ihrem Notebook im Sommer auf die Wiese setzen können, bietet die Volkshochschule Hagen ab sofort eine breite Kurspalette an: Wer sein erstes Fotobuch mit einem Fotobuch-Gutschein erstellen möchte, ist herzlich in den Kurs W4752 am Montag und Dienstag, 6. und 7. Mai, jeweils von 9 bis 12:15 Uhr in die VHS Hohenlimburg, Langenkampstraße 14, eingeladen. Digital Fit in den Frühling weiterlesen

Telefontraining – der richtige Draht zu Kunden

Am Samstag, 27. April, und Sonntag, 28. April, lernen Interessierte an der Volkshochschule Hagen jeweils von 9 bis 16 Uhr in der  Villa Post, Wehringhauser Straße 38, von Dozent Hans Kronawitter in dem Kleingruppenseminar 4040, wie sie optimal telefonieren und den „richtigen Draht“ zu Kunden  entwickeln. Telefontraining – der richtige Draht zu Kunden weiterlesen

wireless – A-CAPELLA-Konzert im Emster Kulturhof

Foto: Sven Söhnchen
Foto: Sven Söhnchen

Im Dezember 2012 musste das Konzert im Emster Kulturhof witterungsbedingt abgesagt werden, nunmehr folgt zum Frühjahr der Ersatztermin. Wireless sind fünf junge Herren, die mit ihren a-capella-Werken schon eine große Fangemeinde gefunden haben. wireless – A-CAPELLA-Konzert im Emster Kulturhof weiterlesen

Goethe Institut lädt Hagener „Comedians“ nach Russland ein

Foto: theaterhagen
Foto: theaterhagen

Das Goethe Institut Moskau lädt die Hagener „Comedian Harmonists“ nach Russland ein. Am 24. und 25. Juni 2013 werden sie in Kaliningrad (dem ehemaligen Königsberg) gemeinsam mit den dortigen Sinfonikern zwei Konzerte geben. Goethe Institut lädt Hagener „Comedians“ nach Russland ein weiterlesen

Maifest der Feuerwehr

FeuerwehrHagenEinsatzjacke(DiLa) Los gehts natürlich am 30. April 2013. Ab 18:00 Uhr wird auf dem Gelände des Feuerwehr-Gerätehauses an der Revelstraße 1 in den Mai getanzt. Nach einer kurzen Eröffnung gibt es Spezialitäten vom Grill, dazu natürlich auch reichlich Getränke. Ab 19:00 Uhr spielt dann dIVersity live. Zur Covermusik der 80er bis heute bleiben die Tanzbeine wahrscheinlich nicht ruhig. Maifest der Feuerwehr weiterlesen

Gelungener Saisonauftakt

Foto: Zee Aylienz
Foto: Zee Aylienz

Am vergangenen Samstag  trafen sich Mountainbiker  aus Hagen und der näheren Umgebung auf dem Waldlust-Sportplatz, um die mittlerweile allgemein bekannte  Saisoneröffnung des Zee Aylienz e.V. – MTB Hagen zu feiern. Für die vor Ort erschienenen Anfänger stand zur allgemeinen Sicherheit ein Bikecheck durch die Guides des Vereins auf dem Programm. In drei unterschiedlichen Leistungsgruppen brachen dann pünktlich rund 50 Mountainbiker, darunter viele neue Gesichter,  zu einer zweieinhalbstündigen Rundfahrt über die Wege und Pfade im schönen Hagener Wald auf. Gelungener Saisonauftakt weiterlesen

für Hagen & Region seit 2007 aus der Hagener City