Herdecke: Großeinsatz für die Feuerwehr

242041-preview-pressemitteilu
Foto: Feuerwehr Herdecke Christian Arndt

Die Herdecker Feuerwehr war am Wochenende mit neun Einsätzen im stetigen Dauereinsatz: Größter Einsatz war am Sonntag ein Ölunfall auf der Umgehungsstraße (B 54). Herdecke: Großeinsatz für die Feuerwehr weiterlesen

Werbeanzeigen

Bahnhofshinterfahrung

besser150Aussichtspunkt und Baubüro eingerichtet

Der Aussichtspunkt für alle Baustellen-Interessierten ist eingerichtet – wie auch das Baubüro. Die Aufträge für den Straßenbau sind vergeben und die Bagger stehen bereit – kurz: die Tätigkeiten rund um den ersten Bauabschnitt der Hagener Bahnhofshinter­fahrung nehmen in diesen Tagen mächtig Fahrt auf.
Bahnhofshinterfahrung weiterlesen

„Mein Recht, gehört zu werden“- ein Comenius-Projekt

mein rechtDas Europe Direct Büro der Stadt Hagen empfing im Rahmen des Comenius-Projekt „Mein Recht, gehört zu werden“ jetzt im Rathaus an der Volme Teilnehmer aus Italien, der Türkei, Frankreich und Schweden, um in einer Veranstaltung über die Europe Direct Informationszentren zu informieren.  „Mein Recht, gehört zu werden“- ein Comenius-Projekt weiterlesen

Öffentliche Versteigerung von Fundsachen

schneller150.gifAm Mittwoch, 6. März, werden im Hofgebäude des Fachbereichs öffentliche Sicherheit, Verkehr, Bürgerdienste und Personenstandswesen der Stadt Hagen an der Böhmerstraße 1 ab 14 Uhr die beim städtischen Fundbüro nicht abgeholten Fundsachen öffentlich versteigert. Öffentliche Versteigerung von Fundsachen weiterlesen

Geistlicher Donnerstag in der Hagener Marienkirche zeitgleich mit dem Papstrücktritt

Beschreibung300Zum Geistlichen Donnerstag kommt am 28. Februar Pfarrer Dr. Georg Müller aus Speyer in die Marienkirche in der Hagener City. Das Thema lautet: „Wahrheit und Gewissen“. Geistlicher Donnerstag in der Hagener Marienkirche zeitgleich mit dem Papstrücktritt weiterlesen

Nach Auseinandersetzung schwer verletzt

(Foto: TV58.de)
(Foto: TV58.de)

Am Sonntagmorgen kam es im Personentunnel des Hauptbahnhofs Dortmund zu einer körperlichen Auseinandersetzung in dessen Verlauf einem 20-Jährigen eine Flasche an den Kopf geworfen wurde. Der Täter flüchtete und versteckte sich auf der Toilette eines Schellrestaurants. Nach Auseinandersetzung schwer verletzt weiterlesen

Teuflisches Werkzeug im Einsatz

Foto: Stadt Hagen
Foto: Stadt Hagen

Einmal wie ein Zeitreisender durch verschiedene Epochen der Erde wandern? Kein Problem!

Das Museum für Ur- und Frühgeschichte Wasserschloss Werdringen in Hagen-Vorhalle macht dies am Sonntag, 3. März, um 15 Uhr möglich: Die spannende Zeitreise durch 450 Millionen Jahre beginnt mit der Faszination der ältesten Fossilien Westfalens und den Riesenlibellen aus dem Vorhaller Steinbruch. Danach geht es direkt weiter in die Kreidezeit, wo auf die Besucher die berüchtigten Dinosaurier warten. Teuflisches Werkzeug im Einsatz weiterlesen

für Hagen & Region seit 2007 aus der Hagener City