Herbstferien-Handballcamp des VfL Eintracht Hagen

Campino13Hagen – Die Handballjugendabteilung des VfL Eintracht Hagen veranstaltet vom 28. bis 31. Oktober bereits zum vierten Mal in den Herbstferien und zum achten Mal insgesamt in der Sporthalle Mittelstadt unter Leitung von Schülerleiter Detlef Schiffke ein Handballcamp für E-Jugendliche (Jahrgang 2003/2004) und D-Jugendliche (Jahrgang 2001/20002). Herbstferien-Handballcamp des VfL Eintracht Hagen weiterlesen

Wer kennt die Geldabheberin?

1225bild04Hagen – Am 25.06.2013 gegen 15.00 Uhr wurde einer älteren Dame vermutlich beim Einsteigen in die Buslinie 515 in der Badstraße die Geldbörse mit Bargeld und EC-Karte entwendet. Sie selbst bemerkte den Diebstahl erste einige Stunden später und ließ sofort ihre EC-Karte sperren. In der Zwischenzeit hatten die Diebe aber bereits an einem Geldautomaten in der Hagener Innenstadt und an weiteren Automaten im Kölner Raum schon Bargeld im vierstelligen Euro-Bereich von ihrem Konto abgehoben. Dabei wurden sie von Überwachungskameras aufgenommen. Wer kennt die Geldabheberin? weiterlesen

(Hagen) Fossiliensuche im Hohenlimburger Steinbruch

exkursion steinbruchHagen – Eine interessante Exkursion in den Steinbruch der Hohenlimburger Kalkwerke GmbH bietet am Samstag, 12. Oktober, das Museum für Ur- und Frühgeschichte Wasserschloss Werdringen in Kooperation mit Geotouring an. Mit Unterstützung der Hohenlimburger Kalkwerke GmbH geht es auf eine spannende Zeitreise 380 Millionen Jahre in die Vergangenheit: als Hagen noch am Rande eines tropischen Meeres lag, das von einem mächtigen Korallenriff beherrscht wurde. (Hagen) Fossiliensuche im Hohenlimburger Steinbruch weiterlesen

Jugendfeuerwehr Hagen-Nord und 3FBK ein gutes Team

Presseinformation_3FBK_2013-10-02Hagen – Am 26.09.2013 wurde der Jugendfeuerwehrgruppe Hagen-Nord durch Hauptbrandmeister Ernst-Jürgen Cebulla (vorne rechts im Bild), 1. Vorsitzender des Fördervereins Freiwillige Feuerwehr Boele-Kabel e.V. (www.3fbk.org), eine Spende in Höhe von € 400,- überreicht. Ziel des Fördervereins ist unter anderem die Unterstützung der Jugendarbeit innerhalb der Feuerwehr.  Jugendfeuerwehr Hagen-Nord und 3FBK ein gutes Team weiterlesen

(Hagen) „Maus-Macher“ Armin Maiwald im Stadtmuseum Hagen

Armin Maiwald mit KameraHagen  – Jung und Alt kennen und lieben die „Sendung mit der Maus“ und kennen damit auch die Stimme von Armin Maiwald, der die Sachgeschichten erzählt. Am Freitag, 11. Oktober, besucht Armin Maiwald die Ausstellung „Zwergenwelten. Die kleinen Wesen im Märchenjahr“ im Stadtmuseum Hagen, Eilper Straße 71-75, und liest dort ein Märchen über Zwerge und Trolle vor. (Hagen) „Maus-Macher“ Armin Maiwald im Stadtmuseum Hagen weiterlesen

Witten: Raubüberfall in der Linie 320 – Wer kennt diesen Schläger?

linie320Witten – Wie bereits berichtet kam es in den frühen Nachmittagsstunden des 8. Juli (Montag) in Witten zu einem Raubüberfall – in dem Bus der Linie 320. Dort saß ein Schüler (15) mit mehreren Freunden und war in Richtung Herbede unterwegs. Gegen 13.50 Uhr gingen zwei männliche Personen, die sich ebenfalls in dem Bus aufhielten, auf den 15-Jährigen zu. Zunächst riss einer der Männer dem Wittener das Handy aus der Hand. Anschließend schlug dessen Begleiter dem Jugendlichen mit der Faust ins Gesicht. An der Haltestelle „Rathausplatz“ verließen die beiden Kriminellen den Linienbus. Eine Rettungswagenbesatzung brachte den im Gesicht verletzten Schüler zur Behandlung in ein Bochumer Krankenhaus. Witten: Raubüberfall in der Linie 320 – Wer kennt diesen Schläger? weiterlesen

(Hagen) Ballettmatinee zu „Dance Celebration!“

Hagen – Am 13. Oktober findet um 11.00 Uhr die Matinee zur ersten Ballettproduktion der Saison statt: „Dance Celebration!“ eröffnet am 19. Oktober 2013 die Tanz-Spielzeit am theaterhagen und präsentiert in einer spannenden Retrospektive Höhepunkte aus zehn Jahren balletthagen mit Ballettchef Ricardo Fernando.  (Hagen) Ballettmatinee zu „Dance Celebration!“ weiterlesen

Quad stürzte mehrere Meter tief in Gleisbett – ein Schwerstverletzter

Dortmund150Dortmund – Aus noch ungeklärter Ursache stürzte gestern Nachmittag, gegen 16.14 Uhr, in Dortmund, an der Lindenhorster Straße in Dortmund der Fahrer eines Quads mehrere Meter tief auf das Gleisbett einer Zulieferungsstrecke für ein Großlager. Quad stürzte mehrere Meter tief in Gleisbett – ein Schwerstverletzter weiterlesen

Polizeibericht am Mittwoch

+++ Ennepetal: Kleinbrand +++ Dortmund: Zwei Verletzte nach Messerstecherei +++  Dortmund: Zwei Verletzte nach Messerstecherei +++ Ennepetal/ Gevelsberg – Sachbeschädigung an Lkw +++ Ennepetal/ Gevelsberg – Einbruch auf Hofgelände +++ Dortmund: 27-Jährige mittels „Stuhltrick“ bestohlen +++ Ennepetal/ Gevelsberg : Fahrrad prallt gegen Transporter +++ Ennepetal : Wohnungseinbruch im Mehrfamilienhaus +++ Hagen: Unfallflucht in Hohenlimburg +++ Hagen: Verkehrsunfallflucht unter Alkoholeinfluss +++ Polizeibericht am Mittwoch weiterlesen

„Die zerstörte Stadt“ – Ausstellung erweckt großes Interesse

image descriptionHagen – Mit einem so starken Interesse und so vielen Besuchern hatte man wohl nicht gerechnet, als an diesem Dienstag Abend im Hagener Osthaus-Museum die Fotoausstellung „Die zerstörte Stadt . Hagen – 1. Oktober 1943“ eröffnet wurde. Aus Anlass des 70. Jahrestages des ersten großen Bombenangriffs auf Hagen am 1. Oktober 1943 wurde die Ausstellung mit Bildern des annähernd legendären Fotografen Willi Lehmacher zusammen gestellt. Oberbürgermeister Jörg Dehm und Dr. Ralf Blank, vom Fachbereich Kultur, führten Eindrucksvoll in die Ausstellung ein. Noch bis zum 17. November ist die Ausstellung im Hagener Osthausmuseum zu sehen. Interessante Hintergründe zu der schrecklichen Nacht vor 70 Jahren erfahren Sie im TV58.de-Video.

(Hagen) Jugendrat Nord tagt

Hagen – Das nächste Treffen des Jugendrates Nord findet am Dienstag, 8. Oktober, um 16 Uhr im Ev. Gemeindezentrum, Schwerter Straße 122, statt. Programmpunkte sind unter anderem Budgetverwendungen 2013, Infos und Aktionen des Gesamtstädtischen Jugendrates sowie Aktuelles aus der Bezirksvertretung und dem Jugendhilfeausschuss.

 

Der wahre Wert des Hagener Waldes

Wald1 (1) Wald6Wald8So naturnah und artenreich wie möglich ins kommende Jahrhundert

Hagen – Auf 41 Prozent des 16.000 Hektar großen Stadtgebietes wächst Wald, das sind rund 300 Quadratmeter für jeden Einwohner. Damit gilt Hagen als die waldreichste Großstadt im Ruhrgebiet. 1.700 Hektar Forst gehören der Stadt selbst. „Der Erhalt und die Pflege dieses wirtschaftlich genutzten Erholungswaldes bedeutet für uns eine große Verantwortung“, weiß Förster Michael Knaup.

Während der Förster seinen schweren Geländewagen sicher über die Waldwege in Richtung Hinnenwiese lenkt, kommen uns an diesem herrlichen Spätsommermorgen immer wieder Spaziergänger entgegen. Vom Beifahrersitz aus zeigt Hans-Joachim Bihs auf die Kyrill-Flächen, die sich in den Jahren nach dem Sturm durch neuen Bewuchs arg verändert haben.

„Das hat uns mit Blick auf unsere Wirtschaftlichkeit arg zurückgeworfen“, muss der Vorstand der Wirtschaftsbetriebe Hagen, zu dem der Fachbereich Forst gehört, neben Erholungswert und naturgemäßem Waldbau auch die nackten Zahlen im Auge haben. Für rund 310.000 Euro will der Fachbereich in diesem Jahr Holz an Sägewerke und Großhändler verkaufen. Der wahre Wert des Hagener Waldes weiterlesen

(Gevelsberg) „The Great Dance Of Argentina“

tango_argentino_kompanie_musik___tanzGevelsberg – Am Donnerstag, 17. Oktober 2013 geben mit ihrer neuen, mitreißenden Bühnenshow „ Der Klang meiner Erde“ Nicole Nau und Luis Pereyra neue inspirierende Einblicke in die argentinische Seele, die geprägt ist von tiefer Melancholie, Poesie, Leidenschaft, Kraft und großer Lebenslust. (Gevelsberg) „The Great Dance Of Argentina“ weiterlesen

(Hagen) Gedankenaustausch zum Tag der dt. Einheit

Hagen – Die Hagener Bundestagsabgordnete Cemile Giousouf lädt am Donnerstag, den 3.10.2013 in der Zeit von 15.00 – 17.00 Uhr bei einer Tasse Kaffee zu einem gemeinsamen Gedankenaustausch zum Tag der deutschen Einheit die Hagener Bürgerinnen und Bürger als ihre erste Amtshandlung in ihrem neuen Wahlkreisbüro im Luise-Rehling Haus, Hochstr. 63, 58095 Hagen ein. Gerne stehen Frau Giousouf, sowie der CDU-Kreisvorsitzende Christoph Purps,  bei weiteren Fragen und Anregungen zur Verfügung.

für Hagen & Region seit 2007 aus der Hagener City