Wie im richtigen Leben

Glosse150(Dietmar Laatsch) Drunter und drüber geht es derzeit querbeet durch die Republik und außerhalb. Europa hat seine Krise, die italienischen Regierungskrisen kommen und gehen. Jetzt hat einmal mehr der Wähler entschieden. Nichts bleibt wie es ist, oder doch? Wie im richtigen Leben weiterlesen

Advertisements

Lügen mit Zahlen mit Prof. Dr. Gerd Bosbach

besser150Die Hagener FernUniversität, Arbeit und Leben sowie die VHS Hagen laden gemeinsam am Dienstag, 5. März, um 19 Uhr zu einem Vortrag mit Professor Dr. Gerd Bosbach in die Mensa der FernUni an der Universitätsstraße 31 ein. Lügen mit Zahlen mit Prof. Dr. Gerd Bosbach weiterlesen

Hochkarätiger Jazz in der Villa mit Joelle Leandre

joelle leandre
Joelle Leandre Foto: Stadt Hagen

Die französische Kontrabassistin Joelle Leandre – internationale Größe des modernen Jazz – spielt am 28. Februar um 20 Uhr in der Villa Post, Wehringhauser Straße 38.  Als herausragende Interpretin tritt sie als vielseitige Instrumentalistin hervor, die auch mit John Cage und Anthony Braxton zusammengearbeitet hat. Auf 150 Tonträgern ist sie weltweit vertreten und begeistert mit Mezzo-Stimme und Kontrabassspiel. Hochkarätiger Jazz in der Villa mit Joelle Leandre weiterlesen

„Der Wildschütz“ startet am theaterhagen

(Dietmar Laatsch) Gut 20 Jahre ist es her, nun wird der Wildschütz von Lortzing erneut im Großen Haus präsentiert. Begeistert sind sie alle, die im Hintergrund für die Vorbereitung zuständig sind. Florian Ludwig liegt Lortzing sehr, er mag dessen schwungvolle lebendige Musik.

Internationaler Gerechtigkeitsmonitor

infografik-gerechtigkeit-hemd
Quelle: Grafik der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft

2013 / Deutschland soll gerechter werden

Deutschland ist in den vergangenen Jahren gerechter geworden. Vor allem im Bereich der Chancengerechtigkeit, sowie bei der Leistungs- und Generationengerechtigkeit, konnten deutliche Fortschritte erzielt werden. Das ist das Ergebnis eines Vergleichs von 28 OECD-Staaten, den das Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW) im Auftrag der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) erstellt hat.

Internationaler Gerechtigkeitsmonitor weiterlesen

500 Euro für Kinderschutzbund

Bild

Das ehrenamtliche Team der Kleiderkammer der Christuskirche in Eilpe führt regelmäßig Kleiderbasare in ihrer Gemeinde durch. Aus diesem Erlös wurden nun 500,00 Euro an den Kinderschutzbund übergeben. Die Geschäftsführerin des Kinderschutzbundes, Christa Burghardt (rechts), freute sich sehr über diese Spende und wird sie für die vielfältigen Aufgaben zugunsten bedürftiger Kinder und Familien einsetzen.

HA: Betrüger plündert Konto

242177-thumb.s110-pressemitteilung-polizei-hagen-pol-ha-betrueger-pluendert-konto
Die Polizei fragt, wer kennt diesen Mann?

Bereits im vergangenen November hatte eine 72-jährige Frau nach ihrem Einkauf ihr Portemonnaie auf der Theke einer Bäckerei im Verkaufsraum eines Discounters in Altenhagen liegen lassen. Als sie wenig später den Verlust bemerkte und zurück eilte, war die Börse mitsamt Kreditkarte bereits verschwunden. Obwohl die Geschädigte sofort die Karte sperren ließ, hatte bereits ein Unbekannter die Gelegenheit genutzt, und bei einem Kreditinstitut in der Nähe an einem Geldautomaten 500 Euro abgehoben. Dabei wurde er von der Überwachungskamera fotografiert. HA: Betrüger plündert Konto weiterlesen

Bündnis90/Die Grünen: Steinbruch abhaken

schneller150.gif(DiLa) Im Rechtsstreit mit dem Nachbarn Iserlohn um die Erweiterung des Steinbruchs hat Hagen in erster Instanz eine Niederlage erlitten. Bündnis90/Die Grünen haben hierzu einen Antrag an OB Jörg Dehm für die Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses am 7. März 2013 gerichtet. Bündnis90/Die Grünen: Steinbruch abhaken weiterlesen

Neu: Beratung zur beruflichen Entwicklung

schneller150.gifMit dem neuen Programm „Beratung zur beruflichen Entwicklung“ unterstützt das nordrhein-westfälische Arbeitsministerium Menschen bei Veränderungen im Berufsleben, die in NRW wohnen oder arbeiten. Das kostenlose Beratungsangebot richtet sich an Frauen und Männer, die sich beruflich weiterentwickeln oder neu orientieren wollen. Neu: Beratung zur beruflichen Entwicklung weiterlesen

René Kollo – Mein Berlin!

Download (1)
Foto: theaterhagen

Eine Hommage an Walter und Willi Kollo

„Es gibt gute Musik und es gibt schlechte Musik. Das Genre ist doch kein Qualitätsmerkmal!“ ,sagt René Kollo und verweigert sich damit der Einordnung in „irgendwelche Schubladen“. Am 7. März ist der einstige Startenor zu Gast am theaterhagen. René Kollo – Mein Berlin! weiterlesen

Modersohn im Kunstquartier – Öffentliche Führung

Mit 265 Werken Otto Modersohns richtet das Osthaus Museum eine umfassende Ausstellung zum Werk des Landschaftsmalers (1865-1943) aus. Hinzu kommen einige Gemälde Paula Modersohn-Beckers aus Privatbesitz. So begegnet der Besucher im Osthaus Museum Hagen zwei der bewegendsten Künstler der deutschen Kunstgeschichte. Modersohn im Kunstquartier – Öffentliche Führung weiterlesen

Dreitägige Fahrt nach Bremen und Bremerhaven – Es sind noch Plätze frei

besser150.gifEinen Ausflug der besonderen Art nach Bremen und Bremerhaven bietet das Europe Direct Büro Hagen gemeinsam mit der Verbraucherzentrale und dem Umweltamt der Stadt Hagen vom 9. bis 11. Mai an. Dreitägige Fahrt nach Bremen und Bremerhaven – Es sind noch Plätze frei weiterlesen

Siegerlandhalle: Hermann van Veen kommt!

schneller150.gifIn wenigen Tagen ist es soweit: am Donnerstag, 7. März, gastiert Herman van Veen, mit seinem Ensemble, im Rahmen der derzeit laufenden Tournee „Für einen Kuss von Dir“, in der Siegerlandhalle. Mit leisen Tönen und geistreichen, rätselhaften, lustigen und verrückten Worten verzückt Herman van Veen sein Publikum seit Jahrzehnten. Siegerlandhalle: Hermann van Veen kommt! weiterlesen

Kick-Off-Veranstaltung von Zukunft

schneller150.gif(DiLa) Am 27. Februar 2013 lädt die agentur mark GmbH zu einer wichtigen Fortbildungsveranstaltung zum hochaktuellem Thema Pflege und Gesundheitsbranche ein. Unter dem Hintergrund der Demographie und des gleichzeitigen Mangels an Fachkräften wird es um die Gewinnung, besonders junger Menschen, für den Pflegeberuf gehen. Kick-Off-Veranstaltung von Zukunft weiterlesen

Klangkosmos: Adama & Ben: Roots & Reggae

Adama & Ben,  © Foto Adama Traoré
Foto: Adama Traore

Vielen Hagenern sind die legendären Trommelwirbel von „Ben“ bei zahlreichen Open-Air-Veranstaltungen und Konzerten mit seiner Band Djoloff  bereits ein Begriff – die beiden westafrikanischen Vollblutmusiker Adama Traoré und Mamadou Beye Diop „Ben“ haben sich in Hagen als Musiker einen sehr guten Ruf erarbeitet. Klangkosmos: Adama & Ben: Roots & Reggae weiterlesen

Bahnhofshinterfahrung

besser150Aussichtspunkt und Baubüro eingerichtet

Der Aussichtspunkt für alle Baustellen-Interessierten ist eingerichtet – wie auch das Baubüro. Die Aufträge für den Straßenbau sind vergeben und die Bagger stehen bereit – kurz: die Tätigkeiten rund um den ersten Bauabschnitt der Hagener Bahnhofshinter­fahrung nehmen in diesen Tagen mächtig Fahrt auf.
Bahnhofshinterfahrung weiterlesen

„Mein Recht, gehört zu werden“- ein Comenius-Projekt

mein rechtDas Europe Direct Büro der Stadt Hagen empfing im Rahmen des Comenius-Projekt „Mein Recht, gehört zu werden“ jetzt im Rathaus an der Volme Teilnehmer aus Italien, der Türkei, Frankreich und Schweden, um in einer Veranstaltung über die Europe Direct Informationszentren zu informieren.  „Mein Recht, gehört zu werden“- ein Comenius-Projekt weiterlesen

für Hagen & Region seit 2007 aus der Hagener City