Archiv der Kategorie: Hagen/Westf.

Fairtrade Town Hagen

Hagen – Am vergangenen Freitag erhielten die Stadt Hagen und das Christian Rohlfs-Gymnasium aus den Händen von Kathrin Bremer, Geschäftsführerin des Vereins TransFair Deutschland e.V., ihre Auszeichnungen als Faire Stadt bzw. als Faire Schule. Fairtrade Town Hagen weiterlesen

Werbeanzeigen

(Hagen) Hautnah: „Das Feuerwerk“

theaterhagen_Stefan KühleHagen – Die nächste Veranstaltung der Reihe „Theater hautnah“ findet 14. September statt. Mit
einem Doppelpack aus „Offener Probe“ und „Werkstattgespräch“ bekommen Besucher einen
Einblick in die Probenarbeit zur Musikalischen Komödie „Das Feuerwerk“ von Paul Burkhard. (Hagen) Hautnah: „Das Feuerwerk“ weiterlesen

(Hagen) Elternabend im Familienzentrum „Helfer-Spatzennest“

Hagen – Am Montag, 16. September, findet um 19.30 Uhr im Familienzentrum „Helfer Spatzennest“, Eschenweg 36, ein informativer Elternabend zum Thema „Kindliche Medienerziehung“ statt.  (Hagen) Elternabend im Familienzentrum „Helfer-Spatzennest“ weiterlesen

Attac Hagen fährt zur Demo UMfairTEILEN in Bochum

Mehr Geld für Busse und Kitas

Die Attac-Gruppe Hagen beteiligt sich an der bundesweiten Demonstration „Umfairteilen – Reichtum besteuern“ am Samstag, 14. September in Bochum. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer treffen sich um 10.30 Uhr am Hagener Hauptbahnhof und fahren um 10.51 Uhr nach Bochum. Attac Hagen fährt zur Demo UMfairTEILEN in Bochum weiterlesen

Nicht endende Marathon-Serie hält Zee Aylienz in Fahrt

31 Zielbereich GrafschaftJPGEin weiterer Marathon wurde von den Mitgliedern des Zee Aylienz e. V. – MTB Hagen am 17. August in Grafschaft bestritten. Beim 13. SKS-Sauerland-Bike-Marathon werden auf drei Strecken sowohl routinierten Lizenz-Fahrern, als auch ambitionierten Freizeit-Mountainbikern und Anfängern anspruchsvolle Trails in der schönen Landschaft rund um Schmallenberg im Rothaargebierge geboten. Die Fahrer der Mittelstrecke von 59 km mit 1545 Höhenmetern können nach der ersten Runde frei entscheiden, ob sie diese erneut angehen und somit die Distanz der Langstrecke über 109 km und 2880 Höhenmeter bestreiten wollen. Damit zählt die Langstrecke zu den anspruchsvollsten Marathon-Kursen im gesamten Bundesgebiet. Die Kurzstrecke verläuft immerhin noch über 47 km und fordert mit ihren 1195 Höhenmetern ebenfalls gute Kondition. Die etwa 8 km lange Einführungsrunde wurde zudem genutzt, um auch den Nachwuchs-Fahrern im Alter von 15 bis 21 Jahren die Möglichkeit zu geben, Marathon-Luft zu schnuppern. Mit 1000 weiteren Sportlern aus cirka 8 Nationen, unter anderem einigen Fahrern der deutschen Spitzenklasse, gingen die drei Hagener Radsportler bei anfänglichem Regen auf die Strecke und konnten gute Ergebnisse herausfahren.  Nicht endende Marathon-Serie hält Zee Aylienz in Fahrt weiterlesen

(Hagen) Gesundheitszentrum im Sparkassen-Karree

 

Gesundheitszentrum: Schöne Beine – Gesunde Venen 
Am kommenden Donnerstag, 12.09.2013, hat das Gesundheitszentrum Badstraße zum Thema „Schöne Beine – Gesunde Venen“ zu Gast im Sparkassen-Karree: (Hagen) Gesundheitszentrum im Sparkassen-Karree weiterlesen

DGB in Ruhr Mark ruft zur Teilnahme an der Demonstration am 14.9. in Bochum auf

Am vergangenen Wochenende beteiligten sich rund 20.000 Menschen an Veranstaltungen des Deutschen Gewerkschaftsbundes, u.a. in Hannover und Frankfurt. Für den Geschäftsführer des DGB in Ruhr Mark Jochen Marquardt ein deutliches Zeichen für einen Politikwechsel. DGB in Ruhr Mark ruft zur Teilnahme an der Demonstration am 14.9. in Bochum auf weiterlesen

Wer kennt diese Frau? – Kripo bittet um Hinweise

2_grHagen – Bereits im vergangenen Juni ereignete sich in der Hagener Innenstadt eine betrügerische Geldabhebung, der ein Diebstahl und das Ausspähen der benötigten Geheimnummer vorausging. Eine 76-jährige Frau hatte in der Mittagszeit an einem Automaten in einem Kreditinstitut in der Bahnhofstraße Geld von ihrem Konto abgehoben. Danach fuhr sie mit einem Bus in Richtung Springe und ging dort in ein Bekleidungsgeschäft. Hier fielen ihr zwei Frauen auf, die sich in verdächtiger Weise an sie herandrückten und kurz darauf schnellen Schrittes das Geschäft verließen. Beide waren nach Angaben der Geschädigten waren etwa 20 bis 25 Jahre alt und eine hatte eine breite blonde Strähne in ihren langen Haaren. Wenig später stellte die 76-Jährige dann fest, dass sich ihre EC-Karte nicht mehr in ihrer Tasche befand und sie erstattete eine Anzeige. Zu diesem Zeitpunkt hatte bereits eine unbekannte Frau über 500 Euro mit der gestohlenen Karte abgehoben. Im Zuge der Ermittlungen kam heraus, dass die junge Frau mit der auffälligen Frisur ihr Opfer bereits beim Geldabheben in der Bahnhofstraße beobachtet und ihre Geheimnummer ausgespäht hatte. Zusammen mit einer Mittäterin entwendete sie später die EC-Karte.   Beim Ausspähen der PIN machte die Überwachungskamera Fotos, auf der eine Täterin zu sehen ist. Zeugen, die weiterführende Hinweise zu der Person oder ihrem Aufenthaltsort geben können, melden sich bitte unter der 986 2066.

Hagen: 2. Geburtstag für großartiges kleines Theater

vorort150Hagen – Mit einem unvorhergesehen großen Zulauf an Gästen bekam an diesem Sonntag (08.09.2013) das Ensembe des Hagener Theaters an der Volme die durchaus positive Bestätigung für sein kulturelles Wirken. Der zweite Geburtstag wurde vor der Kapelle auf dem Gelände der Elbershallen mit einem Spätsommerfest und mit Kostproben aus dem aktuellen Spielplan gefeiert. Die ca. 100 Gäste fassende schmucke Kapelle platzte fast aus allen Nähten. Selbst auf den Gängen und Treppen gab es Zuschauer dicht an dicht. Dass es keine bessere Bestätigung von so vielen Menschen aus der Region für das Theater an der Volme gibt, konnte auch Intendant Dario Weberg mit Freude bestätigen. Dario Weberg hier im Video-Interview.

Hagen: André Christ – Eine Tanzschule geht mit der Zeit

Hagen – Einen Tag vor dem 25. Geburtstag der Tanzschule André Christ in Hagen gab es an diesem Samstag (07.09.2013) die Neueröffnung am neuen zentralen Standort im sogenannten „Ring 1“ im Bereich Frankfurter Straße / Böhmer Straße. Alleine 700 qm stehen nun in unterschiedlichen Räumen für die verschiedensten Tanzrichtungen zur Verfügung. Modern, durchdacht und einladend präsentiert sich die Tanzschule nun in der Hagener City. Dabei bietet André Christ nun viel mehr als die traditionelle Tanzschule. Mehr dazu im Video.

Hagen: Tanzschule and more – André Christ

vorort150Hagen – Einen Tag vor dem 25. Geburtstag der Tanzschule André Christ in Hagen gab es an diesem Samstag (07.09.2013) die Neueröffnung am neuen zentralen Standort im sogenannten „Ring 1“ im Bereich Frankfurter Straße / Böhmer Straße. Alleine 700 qm stehen nun in unterschiedlichen Räumen für die verschiedensten Tanzrichtungen zur Verfügung. Modern, durchdacht und einladend präsentiert sich die Tanzschule nun in der Hagener City. Dabei bietet André Christ nun viel mehr als die traditionelle Tanzschule. Mehr dazu im Video.

(Video) Mutmaßlicher Serienvergewaltiger geht der Polizei ins Netz

vorort150Hagen – Es hat etwas von der Weisheit, dass sie irgendwann alle von der Polizei geschnappt werden – die Verbrecher. Gerade hat die Polizei Hagen einen 32-jährigen Hagener festgenommen, der beschuldigt wird in den Jahren 2008 und 2009 gerade unter jungen Frauen in der Region Angst und Schrecken verbreitetet zu haben. Einige Vergewaltigungen und versuchte Vergewaltigungen soll der Mann vorwiegend auf dem Weg zur Arbeit begangen haben. Die Vergewaltigungen habe er bereits „eingeräumt“, hieß es auf einer Pressekonferenz an diesem Freitag im Polzeipräsidium Hagen.

Jung hilft Alt im Mehrgenerationenhaus

Kinderschutzbund bildet zum Seniorenhelfer aus
Hagen – Unter dem Motto „Jung hilft Alt“ startet am Samstag, 12. Oktober 2013, von 11.00 – 18.00 Uhr und Sonntag, 13. Oktober 2013, von 11.00 – 14.00 Uhr eine neue Schulung zum Seniorenhelfer/in. Jugendliche im Alter von 14 – 18 Jahren, die gerne etwas Sinnvolles für ältere Menschen tun und ihr Taschengeld aufbessern wollen sollten sich schnell anmelden. Jung hilft Alt im Mehrgenerationenhaus weiterlesen

(Hagen) „Mut tut gut“ im Kinderschutzbund

 
Noch Plätze für Grundschüler frei  
Eltern wünschen sich für ihre Kinder, dass sie mit einer guten Portion Selbstbewusstsein, Mut und Stärke das Leben bewältigen. Kinder sollen gerade auch in Konfliktsituationen Stärke zeigen. Doch wie können sie das tun? Schnell eskalieren Situationen und nicht wenige Kinder werden zum Opfer, andere zum Täter. (Hagen) „Mut tut gut“ im Kinderschutzbund weiterlesen

Freie Plätze bei der Aqua-Fitness

Das Therapiezentrum am Mops hat noch freie Plätze für den Kurs Aqua-Fitness

Am Freitag, 20. September um 10.00 Uhr startet der Kurs „Aqua-Fitness“ im Therapiezentrum am Ev. Krankenhaus Hagen-Haspe, Brusebrinkstraße 20. Aqua-Fitness ist eine gute Methode um gelenkschonend Kraft aufzubauen, Gewicht zu reduzieren oder einfach zu entspannen. Das Ganzkörpertraining ist für jedes Alter geeignet. Informationen zur Anmeldung und zur Kostenübernahme durch die Krankenkassen erhalten Sie im Therapiezentrum am Mops, Telefon: 02331-204 8899.