Archiv der Kategorie: Hagen/Westf.

(Hagen) Reise durch den „schönsten Wahlkreis der Welt“

Der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete René Röspel bezeichnet den
südlichen Ennepe-Ruhr-Kreis und Hagen immer wieder als den „schönsten
Wahlkreis der Welt“. (Hagen) Reise durch den „schönsten Wahlkreis der Welt“ weiterlesen

Werbeanzeigen

(Wetter) Tischtennis-Turnier

Wetter und Turawa feiern Städtepartnerschaft auf die sportliche Weise 

Die Städtepartnerschaft zwischen Wetter (Ruhr) und Turawa besteht in diesem Jahr seit 15 Jahren. Das will natürlich entsprechend gefeiert werden. Am Wochenende vom 11. bis 13. Oktober 2013 freut sich Wetter daher über einen Besuch aus der polnischen Partnerstadt.  (Wetter) Tischtennis-Turnier weiterlesen

Kindergarten-Sprösslinge verteilen Schnecken in der Eckeseyer Straße

KindergartenHagen – Die Kinder des evangelischen Lukas-Kindergartens in Eckesey gaben sich große Mühe beim Backen und Basteln von Schnecken. Immerhin verteilten sie am Donnerstagmorgen ihre gebastelten Werke und Gebäcke an zahlreiche Autofahrer in der Eckeseyer Straße. Die Idee hinter der Aktion: Autofahrer sollen sensibilisiert werden, sich gerade in Bereichen von Kindergärten an die Geschwindigkeitsbegrenzungen zu halten. Kindergarten-Sprösslinge verteilen Schnecken in der Eckeseyer Straße weiterlesen

Aylienz zwei mal auf drei in Titmaringhausen

31. Michaela stolz - Titmaringhausen31. Lukas Müller 9Am 07.09.2013 machten sich zwei Mountainbiker des Zee Aylienz e. V. – MTB Hagen aus dem heimischen Hagen auf den Weg in’s Sauerland, das kleine, verschlafene Örtchen Titmaringhausen zu suchen. Mit ihnen reisten 382 weitere Radsportler aus dem Umfeld, dem europäischen Ausland und sogar ein Fahrer aus Brasilien an.

Es galt den 3-Täler-Marathon zu bestreiten, der hier bereits zum dritten Mal ausgetragen wurde. Zugleich war dieses Rennen der sechste und vorletzte Lauf der NRW Nutrixxion Trophy und auch Hessenmeisterschaft und holländische Meisterschaft. Ein großes Ereignis in einem kleinen Dorf.
Neben einem Schülerrennen wurden die üblichen Strecken von 101 km mit 2.368 Höhenmetern, die Mitteldistanz mit 1631 hm auf 70 km und die kurze Runde mit immerhin noch 894 hm und einer Länge von 38 km geboten.
Michaela Langer aus Hagen ging pünktlich um 10:00 Uhr bei leichtem Regen auf die Kurzstrecke, ihr Vereinskollege Lukas Müller startete eine Viertelstunde später auf den Rundkurs der Mitteldistanz, den er zwei Mal zu durchfahren hatte. Die Strecke führte sofort an einen längeren Anstieg über Asphalt, der direkt zu Beginn viel Kraft kostete, war jedoch insgesamt awechslungsreich mitten im Rothaargebirge angelegt. Sie verlief rund um die Ortschaft über Schotterwege, naturbelassene Feld-, Wald- und Wiesenwege sowie über anspruchsvolle Singletrails, alles mit einem eher sehr geringen Asphaltanteil. Aylienz zwei mal auf drei in Titmaringhausen weiterlesen

Armin Laschet steht Rede und Antwort in der Spinne

Hagen – Am kommenden Montag, dem 16.9.2013, wird der Parteivorsitzende der Nordrhein-Westfälischen CDU Armin Laschet von 17.00 – 18.30 Uhr gemeinsam  mit der Hagener CDU-Bundestagskandidatin Cemile Giousouf vor dem Gasthaus Spinne, Hohenzollernstr./ Volkspark den Hagener Bürgern zum aktuellen Regierungs- und Wahlprogramm der CDU Rede und Antwort stehen. Die Politiker wollen bei einem Kaffee Fragen beantworten, die die Bürgerinnen und Bürger beschäftigen und einiges zu ihren Meinungen über Mütterrente, Arbeitslosen- und Frauenquoten preisgeben.

Delegiertenkonferenz des DGB Hagen

DGB
v.l.: Detlef Gloe, Friedhelm Bleicher, Ruth Schäfer, Iris Karp, Udo Dreher, Ruth Sauerwein, Birgit Hermann, Anke Rudat, Werner Voßeler, Jochen Marquardt, Waltraud Miebs (versteckt), Wilhelm Rasche, Bettina Schwerdt, Uwe Gutzeit und Günter Zollmann

Hagen – Wozu noch Gewerkschaften? Unter anderem mit dieser Frage beschäftigten sich die Delegierten der Hagener DGB-Konferenz am Mittwochabend. Nach der Begrüßung der wieder gewählten Stellvertreterin Ruth Schäfer von der IG BCE hatte Oberbürgermeister Jörg Dehm die Gelegenheit zu einem Grußwort. Dehm machte deutlich, dass er die Arbeit der Gewerkschaften und des DGB in der Stadt für eine gute und notwendige Bereicherung sieht. Die Interessenvertretung der Menschen in den Betrieben und die gesellschaftliche Einmischung sind für den Oberbürgermeister auch dann von hoher Bedeutung, wenn er nicht in allen Punkten mit den Positionen des DGB übereinstimme. Delegiertenkonferenz des DGB Hagen weiterlesen

„Mahlers Dritte“ im 1. Sinfoniekonzert

Das philharmonische orchesterhagen eröffnet die Spielzeit 2013/14 am 24. September mit einem der
monumentalsten Werke der sinfonischen Orchesterliteratur: der dritten Sinfonie von Gustav Mahler.  „Mahlers Dritte“ im 1. Sinfoniekonzert weiterlesen

(Hagen) „Carmen“ zurück am theaterhagen

_SKU7798Ab dem 13. September 2013 ist „Carmen“ wieder am theaterhagen zu sehen. Die Oper von Georges Bizet feierte im Juni eine umjubelte Premiere – für viele Theatergänger stellte dieser Klassiker in der Inszenierung von Anthony Pilavachi und unter der Musikalischen Leitung von Florian Ludwig den Höhepunkt der vergangenen Saison dar. Sowohl die regionale wie die überregionale Kritik zeigte sich begeistert von der Hagener „Carmen“.  (Hagen) „Carmen“ zurück am theaterhagen weiterlesen

(Hagen) Michael Frey Dodillet liest in der Stadtbücherei

Neues Bild Hagen – Mit seinen Büchern „Herrchenglück“ und „Herrchenjahre“ hat Michael Frey Dodillet die Herzen seiner Leser ebenso wie die Bestsellerlisten erobert. Am Dienstag, 29. Oktober, wird der 1961 in Singen am Hohentwiel geborene Autor zu einer Lesung in der Stadtbücherei auf der Springe erwartet.

In seinen mit viel Witz und Ironie geschriebenen Geschichten erzählt Michael Frey Dodillet von seinem nervenaufreibenden Leben mit zwei sehr liebenswerten, aber erziehungsresistenten Hunden… (Hagen) Michael Frey Dodillet liest in der Stadtbücherei weiterlesen

(Hagen) SommerLeseClub ein voller Erfolg

256 Leseratten hatten Sommerferienspaß  mit über 500 brandneuen Jugendromanen

Hagen – „FreiFlug in deine Fantasie“ – so lautete das Motto des diesjährigen SommerLeseClubs der Stadtbücherei Hagen – und 256 Jugendliche nutzten diesen FreiFlug, um mit Hilfe von mehr als 500 brandneuen und aktuellen Jugendromanen in die unendliche Weite der Fantasie zu gelangen.  (Hagen) SommerLeseClub ein voller Erfolg weiterlesen

(Hagen) Öffentliche Führung im Riemerschmid – Haus

Ein eigenes kleines Haus mit Nutzgarten – um 1907 sollte das für die Hagener Textilarbeiter kein Traum bleiben müssen. Karl Ernst Osthaus holte 1905 die Teilnehmer einer Konferenz für „Arbeiterwohlfahrtseinrichtungen“ nach Hagen. (Hagen) Öffentliche Führung im Riemerschmid – Haus weiterlesen

(Hagen) Öffentliche Führung im Osthaus Museum

„Hagener Künstlerinnen und Künstler führen“  am Sonntag, 15. September 2013
An insgesamt vier Sonntagen bietet das Osthaus Museum dem interessierten Publikum jeweils einstündige öffentliche Führungen an, die Arbeiten in der Ausstellung „Hagener Künstlerinnen und Künstler“ präsentieren. (Hagen) Öffentliche Führung im Osthaus Museum weiterlesen

(Hagen) Hautnah: „Das Feuerwerk“

theaterhagen_Stefan KühleHagen – Die nächste Veranstaltung der Reihe „Theater hautnah“ findet 14. September statt. Mit
einem Doppelpack aus „Offener Probe“ und „Werkstattgespräch“ bekommen Besucher einen
Einblick in die Probenarbeit zur Musikalischen Komödie „Das Feuerwerk“ von Paul Burkhard. (Hagen) Hautnah: „Das Feuerwerk“ weiterlesen

(Hagen) Elternabend im Familienzentrum „Helfer-Spatzennest“

Hagen – Am Montag, 16. September, findet um 19.30 Uhr im Familienzentrum „Helfer Spatzennest“, Eschenweg 36, ein informativer Elternabend zum Thema „Kindliche Medienerziehung“ statt.  (Hagen) Elternabend im Familienzentrum „Helfer-Spatzennest“ weiterlesen

Attac Hagen fährt zur Demo UMfairTEILEN in Bochum

Mehr Geld für Busse und Kitas

Die Attac-Gruppe Hagen beteiligt sich an der bundesweiten Demonstration „Umfairteilen – Reichtum besteuern“ am Samstag, 14. September in Bochum. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer treffen sich um 10.30 Uhr am Hagener Hauptbahnhof und fahren um 10.51 Uhr nach Bochum. Attac Hagen fährt zur Demo UMfairTEILEN in Bochum weiterlesen

Nicht endende Marathon-Serie hält Zee Aylienz in Fahrt

31 Zielbereich GrafschaftJPGEin weiterer Marathon wurde von den Mitgliedern des Zee Aylienz e. V. – MTB Hagen am 17. August in Grafschaft bestritten. Beim 13. SKS-Sauerland-Bike-Marathon werden auf drei Strecken sowohl routinierten Lizenz-Fahrern, als auch ambitionierten Freizeit-Mountainbikern und Anfängern anspruchsvolle Trails in der schönen Landschaft rund um Schmallenberg im Rothaargebierge geboten. Die Fahrer der Mittelstrecke von 59 km mit 1545 Höhenmetern können nach der ersten Runde frei entscheiden, ob sie diese erneut angehen und somit die Distanz der Langstrecke über 109 km und 2880 Höhenmeter bestreiten wollen. Damit zählt die Langstrecke zu den anspruchsvollsten Marathon-Kursen im gesamten Bundesgebiet. Die Kurzstrecke verläuft immerhin noch über 47 km und fordert mit ihren 1195 Höhenmetern ebenfalls gute Kondition. Die etwa 8 km lange Einführungsrunde wurde zudem genutzt, um auch den Nachwuchs-Fahrern im Alter von 15 bis 21 Jahren die Möglichkeit zu geben, Marathon-Luft zu schnuppern. Mit 1000 weiteren Sportlern aus cirka 8 Nationen, unter anderem einigen Fahrern der deutschen Spitzenklasse, gingen die drei Hagener Radsportler bei anfänglichem Regen auf die Strecke und konnten gute Ergebnisse herausfahren.  Nicht endende Marathon-Serie hält Zee Aylienz in Fahrt weiterlesen

(Hagen) Gesundheitszentrum im Sparkassen-Karree

 

Gesundheitszentrum: Schöne Beine – Gesunde Venen 
Am kommenden Donnerstag, 12.09.2013, hat das Gesundheitszentrum Badstraße zum Thema „Schöne Beine – Gesunde Venen“ zu Gast im Sparkassen-Karree: (Hagen) Gesundheitszentrum im Sparkassen-Karree weiterlesen

DGB in Ruhr Mark ruft zur Teilnahme an der Demonstration am 14.9. in Bochum auf

Am vergangenen Wochenende beteiligten sich rund 20.000 Menschen an Veranstaltungen des Deutschen Gewerkschaftsbundes, u.a. in Hannover und Frankfurt. Für den Geschäftsführer des DGB in Ruhr Mark Jochen Marquardt ein deutliches Zeichen für einen Politikwechsel. DGB in Ruhr Mark ruft zur Teilnahme an der Demonstration am 14.9. in Bochum auf weiterlesen

Wer kennt diese Frau? – Kripo bittet um Hinweise

2_grHagen – Bereits im vergangenen Juni ereignete sich in der Hagener Innenstadt eine betrügerische Geldabhebung, der ein Diebstahl und das Ausspähen der benötigten Geheimnummer vorausging. Eine 76-jährige Frau hatte in der Mittagszeit an einem Automaten in einem Kreditinstitut in der Bahnhofstraße Geld von ihrem Konto abgehoben. Danach fuhr sie mit einem Bus in Richtung Springe und ging dort in ein Bekleidungsgeschäft. Hier fielen ihr zwei Frauen auf, die sich in verdächtiger Weise an sie herandrückten und kurz darauf schnellen Schrittes das Geschäft verließen. Beide waren nach Angaben der Geschädigten waren etwa 20 bis 25 Jahre alt und eine hatte eine breite blonde Strähne in ihren langen Haaren. Wenig später stellte die 76-Jährige dann fest, dass sich ihre EC-Karte nicht mehr in ihrer Tasche befand und sie erstattete eine Anzeige. Zu diesem Zeitpunkt hatte bereits eine unbekannte Frau über 500 Euro mit der gestohlenen Karte abgehoben. Im Zuge der Ermittlungen kam heraus, dass die junge Frau mit der auffälligen Frisur ihr Opfer bereits beim Geldabheben in der Bahnhofstraße beobachtet und ihre Geheimnummer ausgespäht hatte. Zusammen mit einer Mittäterin entwendete sie später die EC-Karte.   Beim Ausspähen der PIN machte die Überwachungskamera Fotos, auf der eine Täterin zu sehen ist. Zeugen, die weiterführende Hinweise zu der Person oder ihrem Aufenthaltsort geben können, melden sich bitte unter der 986 2066.