Archiv der Kategorie: Feuerwehr

Lüdenscheid: 35 Menschen durch Gase verletzt

(TV58.de) Bei Löscharbeiten an einem brennenden LKW auf dem Gelände einer Spedition in Lüdenscheid sind in der Nacht auf Montag möglicherweise giftige Gase entstanden. Nach ersten Erkenntnissen sind dabei ca. 35 Menschen (Einsatzkräfte und Anwohner) verletzt worden. Lüdenscheid: 35 Menschen durch Gase verletzt weiterlesen

Wetter (Ruhr): LKW Brand im Gewerbegebiet

lkwbrand1
(Foto: M. Kühlborn)

Wetter (Ruhr) – Zu einem weiteren Einsatz wurde am Samstagabend um 22:30 Uhr der Löschzug 2 (Volmarstein / Grundschöttel) alarmiert. Im Gewerbegebiet „Schöllinger Feld“ brannte ein Lkw. Beim Eintreffen der Kameraden brannten Plane und Spriegel auf der hinteren linken Seite des Lkw´s. Es wurde ein Schnellangriff zum Löschen vorgenommen und im weiteren Verlauf auch Schaummittel.  Wetter (Ruhr): LKW Brand im Gewerbegebiet weiterlesen

Pkw Brand in Wetter Grundschöttel

(Foto: E. Vohmann)

Wetter (Ruhr) – Zu einem Pkw Brand „Von der Recke Str.“ musste am Samstagmorgen die Löschgruppe Grundschötttel ausrücken. Die Besitzerin des Fahrzeuges berichtete, das plötzlich die Motorwarnleuchte anging und kurze Zeit später Flammen aus dem Motorbereich schlugen. Beim Eintreffen der Feuerwehr steht der Frontbereich des PKWs in Vollbrand und es gibt eine massive Rauchentwicklung. Die Einsatzkräfte beginnen die Löscharbeiten mit dem Schnellangriffsschlauch und gehen dann zu einem Schaumlöschverfahren über. Pkw Brand in Wetter Grundschöttel weiterlesen

Der Polizeibericht am Mittwoch

 Polizei Front+++ Gevelsberg: Motorrad weicht Pkw aus Kradfahrer stürzt und verletzt sich schwer +++ Bundespolizei nimmt alkoholisierte 16-jährige Jugendliche mit 3,24 Promille in Gewahrsam +++ HA: Postzustellerin angefahren +++ HA: Polizei stellt junge Männer nach Sachbeschädigung +++ HA: Jugendliche demolieren Autos +++ HA: Eine Leichtverletzte bei Auffahrunfall +++ HA: Ladendetektive erwischen Dieb +++ HA: Tageswohnungseinbruch in Altenhagen +++ Breckerfeld – Verkehrsunfall beim Abbiegen +++ Wetter – Trickdiebe unterwegs +++ Betrunkener lief mit 95 cm langem Degen durch den Hbf Dortmund  +++ DO: Kleintransporter schiebt Fahrzeuge auf der A 44 ineinander +++ Mit internationalem Haftbefehl gesucht – Bundespolizei nimmt Gewaltverbrecher im Hbf Dortmund fest +++

Der Polizeibericht am Mittwoch weiterlesen

Ruhige Ostern für die Herdecker Feuerwehr! Nur zwei Einsätze!

ENKreis150Die Herdecker Feuerwehr musste über das Osterwochenende nur zu zwei Einsätzen ausrücken:
Am Ostersamstag wurde aus dem Bereich Herdecker Bach, Ecke Mozartweg eine unbekannte Rauchentwicklung gemeldet. Nach Eintreffen der Feuerwehr wurde um 19:30 Uhr festgestellt, dass der Rauch von einem kleinen Grillfeuer stammte. Es war kein Eingreifen der Wehr erforderlich. Ruhige Ostern für die Herdecker Feuerwehr! Nur zwei Einsätze! weiterlesen

Der Polizeibericht am Donnerstag

 Polizei Front+++ DO: Pkw fährt frontal in Lkw – Wittbräucker Straße für 3 Stunden voll gesperrt +++ DO: Audi überschlägt sich mehrfach auf der A 2: Zwei Verletzte +++ HA: Handtaschenraub +++ HA: Randalierer eingesperrt +++ HA: Lkw beschädigt parkenden Pkw +++ HA: Mobiltelefone entwendet +++ HA: Nachbarn entdeckten Einbruch +++ DO: Gar nicht smart: Verkehrsrüpel nimmt Kontrahenten auf die Haube +++ Der Polizeibericht am Donnerstag weiterlesen

Erst Brand gelegt – dann erschossen – Brandursache in Hagen-Eilpe geklärt

Hagen – Wie bereits berichtet, kam es am vergangenen Samstag gegen 17.15 Uhr zu einem Wohnungsbrand in der Hüttenbergstraße. Das Feuer hatte sich in der obersten Etage des Terrassenhauses ausgebreitet und diese komplett zerstört. Der Schaden an dem Haus beläuft sich auf etwa 200.000 Euro. Im Arbeitszimmer der Wohnung fanden Feuerwehrleute die Leiche eines 64-jährigen ehemaligen Bewohners.  Erst Brand gelegt – dann erschossen – Brandursache in Hagen-Eilpe geklärt weiterlesen

Brand in Hagen-Eilpe fordert Todesopfer

(TV58.de) Kurz nach 17:00 Uhr am frühen Samstag Abend wurde die Feuerwehr Hagen zu einem Wohnungs-Brand in der Hüttenbergstraße in Hagen-Eilpe gerufen. Weithin sichtbar war die Rauchwolke, wie Augenzeuge berichteten. Nach Auskunft des Einsatzleiters standen beim Eintreffen der Feuerwehr an der Einsatzstelle bereits die Küche und das Wohnzimmer im Vollbrand. Die Einsatzkräfte reagierten schnell mit drei C-Rohren im Innen- und Außenangriff um den Brand unter Kontrolle zu bekommen. Während der Löscharbeiten fanden die Feuerwehrleute eine Person tot in der Wohnung auf. Alle anderen Bewohner des Hauses mit drei Wohnungen konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen, sie wurden von Notfallseelsorgern betreut. Die betroffene Wohnung ist derzeit nicht mehr bewohnbar, mehrere Personen mussten dementsprechend anderweitig untergebracht werden. Bekämpft wurde der Brand durch den Löschzug der Hagener Feuerwache Mitte. Während des Einsatzes wurde die Wache zur Gewährleistung der Sicherheit von Kräften der Freiwilligen Feuerwehr Hagen besetzt. Nähere Einzelheiten, beispielsweise über die Brandursache, will die Polizei noch bekannt geben.

Lesen Sie dazu auch bitte hier (klick!)

Tödlicher Unfall bei Rangierarbeiten im Kreuztaler Bahnhof

icon20136006002.pngBei Rangierarbeiten im Bahnhof Kreuztal wurde eine 72-jährige Frau zwischen Bahnsteig und einem Zug eingeklemmt. Zur Vorfallzeit wurden durch die Deutsche Bahn im Bereich des Bahnhofs Kreuztal Gleisbauarbeiten ausgeführt. Die genauen Umstände des Unglücksfalls konnten bisher noch nicht abschließend ermittelt werden, insbesondere, warum sich die Frau zur Unfallzeit in dem Gleisbett aufhielt. Tödlicher Unfall bei Rangierarbeiten im Kreuztaler Bahnhof weiterlesen

Der Polizeibericht am Mittwoch

+++ Zwei Verletzte bei Unfall in Hagen-Haspe am Morgen +++ Hagen: Unfall geklärt – Zeuge gesucht +++ Hagen: Zeuge verjagt Rollerdiebe +++ Hagen: 8 Euro Beute nach Geschäftseinbruch +++ Hagen: Kupferkabel sichergestellt +++ Hagen: Bewaffnete Ladendiebin +++ Witten: Mehrere Delikte rund um das Kraftfahrzeug +++ Verkehrsunfallflucht nach Kollision im Autobahnkreuz Bochum +++ Wetter: Unfall mit Motorrad +++ Intercity ausgebremst – Bundespolizei nimmt 40-Jährigen in Gewahrsam +++ Breckerfeld: Unfall beim Abbiegen +++

Der Polizeibericht am Mittwoch weiterlesen

„Man ist nicht weg…“

Feierlicher Führungswechsel bei der Feuerwehr Wetter (Ruhr)

DetlefFuge1(TV58.de/HL.) Mit einem großen und feierlichen Festakt wurde an diesem Freitag (15. März) der Führungswechsel bei der Freiwilligen Feuerwehr Wetter (Ruhr) vollzogen. Rund 220 Feuerwehrfrauen- und Männer waren an diesem Abend im Bürgersaal der schmucken Ruhr-Stadt versammelt um ihren bisherigen Wehrführer, Detlef Fuge, zu verabschieden und zugleich die Ernennung ihres neuen Feuerwehrchefs, Thomas Brandt, sowie seinem Stellvertreter, Ralf Tonetti, zu begleiten. „Man ist nicht weg…“ weiterlesen

Waschmaschine für Freiwillige Feuerwehren

Waschmaschine
(Foto: Feuerwehr Hagen)

(Feuerwehr Hagen) Im Dezember 2012 bezogen die Einheiten Altenhagen, Boelerheide und Eckesey, sowie die Notfallseelsorge der Feuerwehr Hagen das neue Gerätehaus in der Eckeseyer Strasse 175. Nun wurde die Einrichtung durch eine Spende des Salons „La Onda“ um eine Waschmaschine ergänzt. Tina und Gerd Witte betreiben im Stadtgebiet drei Filialen Ihres Salons, unter anderem in der Grimmestrasse in Boelerheide sowie in der Esserstrasse und Gaußstrasse in Hohenlimburg. Waschmaschine für Freiwillige Feuerwehren weiterlesen

Wichtige Signale

Jahresdienstbeprechung der Feuerwehr Hagen

(HL.) Voll war sie nicht, die Hagener Stadthalle, bei der diesjährigen Jahresdienstbesprechung der Hagener Feuerwehr. Aber auch bei solchen wichtigen Anlässen macht sich offenbar die derzeit um sich greifende Grippewelle bemerkbar. Wichtige Signale weiterlesen

„Die Nettesten, die es gibt“

Am Samstag Abend gab es in der Hagener Stadthalle die Jahresdienstbesprechung der Feuerwehr Hagen 2013. Hier schon einmal einiges dazu im Video.

Weitere Themen dazu finden Sie später hier bei TV58.de .

Sprockhövel: Lkw verliert Behälter mit Diesel

Sprockhövel  – Am Freitagmittag wurde die Feuerwehr Sprockhövel um 12:12 Uhr zur Hauptstraße in Niedersprockhövel gerufen: In der Nähe des Kreisverkehres hatte sich im Laderaum eines niederländischen Lkw eine mit Dieselkraftstoff gefüllte Gitterbox gelöst und war während der Fahrt aus dem Laderaum auf die Fahrbahn gestürzt. Sprockhövel: Lkw verliert Behälter mit Diesel weiterlesen