Sachbeschädigung durch Graffiti – Unbekannte besprühen Wände und Fenster der Realschule Hohenlimburg

In dem Zeitraum zwischen Freitagnachmittag
(20.01.2023) und Montagmorgen sprühten bislang unbekannte Täter Graffitis an
mehrere Gebäudeteile der Realschule Hohenlimburg. Ein 46-jähriger Mitarbeiter
der Schule in der Straße Im Kley wurde am Montag, gegen 07.00 Uhr auf die
Farbschmierereien aufmerksam. Die Unbekannten sprühten überwiegend nicht
erkennbare Tags und Kritzeleien mit schwarzer Farbe an verschiedene Außenwände,
Türen und Fenster des Schulgebäudes. Die Polizeibeamten leiteten ein
Strafverfahren wegen der Sachbeschädigung ein. Zeugen, die sachdienliche
Hinweise geben können, melden sich bitte unter der Rufnummer 02331-986 2066.