„Mach Deinen Strom selbst“: VHS-Vortrag über Stecker- und Balkongeräte

Einen Einblick in die Nutzung von Photovoltaik-Modulen erhalten Interessierte bei einem Vortrag der Volkshochschule Hagen (VHS) am Dienstag, 24. Januar, von 19 bis 20.30 Uhr in der Villa Post, Wehringhauser Straße 38.

Gerade jetzt, wo die Energiepreise immer weiter steigen, fragen sich viele, wie sie ihr Haus oder ihre Wohnung mit Garten oder Balkon für eine Solaranlage nutzen können. Unter „Stecker Solar“ werden Photovoltaik-Geräte zusammengefasst, mit denen jede und jeder an das Haus, den Balkon, im Garten oder auf der Garage Photovoltaik-Module per „Plug and Play“ einfach an eine Steckdose des Haushalts anschließen kann. So können bis zu 20 Prozent des jährlichen Stromertrags selbst, lokal und sauber erzeugt werden. Eine Investition von 500 bis 1000 Euro kann sich in etwa fünf bis sieben Jahren rentieren. In dem Vortrag werden alle Fragen zur Anschaffung eines Steckergerätes, zur Technik, Sicherheit, Anmeldung und zum Betrieb geklärt. Ergänzend informiert Nicole Schulte, Klimaschutzmanagerin der Stadt Hagen, über Fördermöglichkeiten für Steckergeräte.

Die Teilnahme an dem Vortrag ist kostenlos. Informationen zur Anmeldung zu der Veranstaltung mit der Kursnummer 1411 erhalten Interessierte auf der Internetseite www.vhs-hagen.de oder beim Serviceteam der VHS unter Telefon 02331/207-3622.