Sechs Einsätze am Montag

Am Montag den 16.01.2023 wurde die Feuerwehr Ennepetal zu sechs
Einsätzen alarmiert.
Um 11:25 Uhr musste durch vier Einsatzkräfte der Hauptwache
Betriebsmittel aus einem umgestürzten Motorroller am Reichenbach
Gymnasium abgestreut werden.
Direkt im Anschluss ging es in den Talsperrenweg um einen
umgestürzten Baum von der Fahrbahn zu entfernen.
Um 12:28 Uhr war eine Ölspur der Alarmgrund. Diese zog sich über die
Kölner Straße, Voerder Straße und Neustraße. Hier wurden durch drei
Einsatzkräfte der Hauptwache Warnschilder aufgestellt und ein
Fachunternehmen mit der Entfernung beauftragt.
Drei Bäume mussten um 13:50 Uhr von der L699 entfernt werden. der
Einsatz wurde von den vier Einsatzkräften der Hauptwache um 14:20 Uhr
beendet.
Um 17:48 Uhr wurde die Hauptwache, der Löschzug Milspe Altenvoerde
und die Löschgruppe Voerde zu einer eingeklemmten Person unter einem
PKW nach Voerde Nord alarmiert.
Hier war bei Reparaturarbeiten ein aufgebockter PKW in einer Garage
auf eine Person gerutscht.
Die Hauptwache und die Löschgruppe Voerde befreite die Person mit
Lufthebern, danach wurde der PKW aus der Garage entfernt und der
Patient schonend zum RTW transportiert.
In dieser Zeit stellte der Löschzug Milspe ALtenvoerde den
Grundschutz.
Direkt im Anschluss musste die Hauptwache im Altenheim Steinnocken
eine medizinische Erstversorgung durchführen. Diese endete um 19:10
Uhr mit der Übergabe an den Rettungsdienst.
Dazu kam in der Nacht noch eine Tragehilfe für den Rettungsdienst.