Schaurige Klanggeschichten in der Stadtbücherei auf der Springe

Eine schaurige Ausgabe der Klanggeschichten für Kinder zwischen vier und acht Jahren veranstaltet die Stadtbücherei auf der Springe im Rahmen des Kinder- und Jugendbuchfestivals „LeseLust“ am Dienstag, 22. November, um 16 Uhr.

Dunkle Gemäuer, schaurige Geräusche, fahles Mondlicht – da schweben sie, die gefährlichen Gespenster. Hui Buh, das Gespenst mit der rostigen Rasselkette, führt ein wunderbares Leben, schließlich hat er eine behördliche Spuklizenz. Aber dann treiben richtig böse Mächte im Schloss ihr Unwesen und Hui Buh braucht einen Verbündeten. Wer dem kleinen Schlossgespenst helfen will, sollte dringend zu dieser Ausgabe der Klanggeschichten kommen.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Interessierte erhalten weitere Informationen unter Telefon 02331/207-3591 oder auf der Seite www.hagen.de/stadtbuecherei.