WBH: Andachten zu Totensonntag

Die evangelischen Kirchen begehen am Sonntag, 20. November, den Ewigkeits- oder Totensonntag, an dem der Verstorbenen des vergangenen Kirchenjahres gedacht wird. Zu diesem Anlass setzt die Friedhofsverwaltung des Wirtschaftsbetriebes Hagen (WBH) ihre Tradition fort und lädt die Bürgerinnen und Bürger an diesem Tag zu mehreren Gedenkgottesdiensten ein.

Die erste Andacht findet um 14.30 Uhr auf dem Waldfriedhof Loxbaum, Hoheleye 5, mit Pfarrer Johann-Christian Grote in der dortigen Trauerhalle statt. Auf dem Friedhof Delstern, Am Berghang 30, können Interessierte um 15 Uhr die Andacht mit Pfarrerin Susanne Weiling in der historischen Friedhofshalle des Eduard-Müller-Krematoriums besuchen. In der Stephanuskirche an der Kuhlestraße unterhalb des RuheForstes Philippshöhe hält Pfarrerin Frauke Hayungs um 13.30 Uhr einen Gottesdienst für die im RuheForst beigesetzten Verstorbenen. Im Anschluss ist der RuheForst Philippshöhe noch bis 16 Uhr für einen persönlichen Besuch geöffnet.