Buntes Programm lockt Familienin den Dr. Ferdinand-David-Park

Yuliana Falkenberg/Stadt Hagen

Anlässlich des Weltkindetags locken diverse Hagener Einrichtungen am Freitag, 23. September,
von 15 bis 18.30 Uhr wieder Hagener Familien mit einem bunten Programm in den Dr. Ferdinand-David-Park am AllerWeltHaus, Potthofstraße 22. Neben Aktionsständen,
Kreativangeboten, Spiel, Spaß und Bewegung sowie Essen und Trinken wartet auf Besucherinnen und Besucher unter dem Motto „Von Kindern für Kinder“ auch ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm.

Interessierte können sich zum Beispiel über eine Modenschau mit der Mode eines „Upcycling-Workshops“ freuen. Musikalisch und tänzerisch sorgen ein selbstkomponiertes Stück aus dem Jugendzentrum Mitte, der Jugendchor „be happy“ aus Wetter, die Cheerleaderinnen und Cheerleader von Phoenix Hagen, die Rhythmusschule „Living Rhythm“ aus Iserlohn, zwei
Tanzstücke mit den „Young flys“, die Tanzgruppe „Step-up five eight“ aus dem Jugendzentrum Vorhalle sowie zwei Cheerleading-Auftritte aus dem Friedenshaus Altenhagen für Unterhaltung. Abgerundet wird das Bühnenprogramm durch die Präsentation der Ergebnisse eines Aktionsstands des Theaters Hagen mit Stocktheaterpuppen. Bei einer abschließenden Aktion von Ursula Neuhäuser und Veronika Haller von der Max-Reger-Musikschule sind alle
Anwesenden zum Mitmachen und vor allem Mitsingen eingeladen.

Alle Spenden und Erlöse der Veranstaltung fließen in das Spendenprojekt „Werde Plastik-Aktivist*in“ vom BUND Jugend in Kooperation mit der Verbraucherzentrale NRW,
über das sich Interessierte direkt vor Ort informieren können.