Gefährliche Körperverletzung nach Streit in Schwimmbad – Fünf Jugendliche greifen 16- und 20-Jährigen an

Nach vorausgegangenen Streitigkeiten in einem
Schwimmbad in Altenhagen griff eine fünfköpfige Personengruppe am Mittwochabend
(03.08.2022) einen 16-Jährigen und einen 20-Jährigen an. Gegen 20.10 Uhr wurde
der Polizei über den Notruf eine Schlägere zwischen mehreren Personen in der
Straße Am Sportpark gemeldet. Der 16-jährige Verletzte sagte den Beamten, dass
er sich, zusammen mit seinem 20-jährigen Bekannten, zuvor in dem nahegelegenen
Schwimmbad aufgehalten hat. Dort kam es bereits zu einem Streit mit den fünf
Jugendlichen. Als er und der 20-Jährige nach dem Besuch des Schwimmbades zu Fuß
auf dem Weg zu einer Bushaltestelle waren, warteten die Angreifer dort auf sie,
rannten ihnen entgegen und griffen sie an. Die Auseinandersetzung verlagerte
sich teilweise bis auf die Fahrbahn. Autofahrer hielten an und versuchten, die
Parteien voneinander zu trennen. Der 20-Jährige konnte sich aus der
Angriffssituation befreien und fliehen. In unmittelbarer Nähe stellten die
Polizeibeamten die fünf Tatverdächtigen. Sie leiteten ein Strafverfahren wegen
der Gefährlichen Körperverletzung ein. Die Kripo übernimmt die weiteren
Ermittlungen.