VHS veranstaltet Baustellenspaziergang am Hohenhof mit Henning Keune

Der Baustellenspaziergang am Hohenhof beleuchtet die Planung und den Baufortschritt rund um die historische Gartenanlage. (Foto: Birgit Andrich)

Einen Baustellenspaziergang am Hohenhof mit dem Technischen Beigeordneten Henning Keune bietet die Volkshochschule Hagen (VHS) im Rahmen des Hagener Urlaubskorbs am Freitag, 5. August, von 10.30 bis 12 Uhr an. Treffpunkt ist am Hohenhof, Stirnband 10.

Haus und Gartenanlage des Hohenhofes wurden nach den Plänen von Henry van de Velde und Leberecht Migge in den Jahren 1906 bis 1908 erbaut. Im Laufe der bewegten letzten 100 Jahre gingen zahlreiche wesentliche Elemente der historischen Gartenanlage verloren. Die Anlage wird nun saniert beziehungsweise denkmalgerecht entwickelt. Gleichzeitig zielt die Entwicklung darauf ab, im Sinne des Naturschutzes vielfältige Biotopstrukturen zur Erhöhung der Artenvielfalt zu schaffen. Bei der Baustellenführung erläutert Henning Keune die Planung und den Baufortschritt.

Die Teilnehmenden werden gebeten, festes Schuhwerk zu tragen. Eine Anmeldung zu dem kostenlosen Rundgang ist unter Angabe der Kursnummer 1007 beim Serviceteam der VHS unter Telefon 02331/207-3622 oder auf der Internetseite www.vhs-hagen.de erforderlich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.