Rückblick auf die HagenerGesundheitskonferenz

Spannende Einblicke rund um verschiedene Gesundheitsthemen erhielten die diesjährigen
Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Hagener Gesundheitskonferenz am Mittwoch, 15. Juni. In der Lobby des Rathaus an der Volme, Rathausstraße 13, stellten die
Beteiligten das Projekt „komm.gesund“ vor. Das Projekt beschäftigt sich mit dem Strukturaufbau zur Gesundheitsförderung in Hagen und der Umsetzung
gesundheitsförderlicher Maßnahmen. Ein weiterer Programmpunkt war der Vortrag von Professor Dr. Oliver Fricke, Lehrstuhl Kinder- und Jugendpsychiatrie an der
Universität Witten/Herdecke, über die psychische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in der Coronapandemie. Anschließend stellte Dr. Anjali Scholten,
Leiterin des Gesundheitsamtes der Stadt Hagen, aktuelle Informationen aus dem Gesundheitsamt vor.

Das Protokoll der Hagener Gesundheitskonferenz finden Interessierte ab sofort auf der städtischen Internetseite unter http://www.hagen.de/gesundheit unter dem Menüpunkt
„Gesundheitskonferenz“.