Buntes Sommerferienprogramm in der Stadtteilbücherei Haspe

Basteln, lesen und spielen: Für alle Kinder und Jugendlichen, die ihre Sommerferien in Hagen verbringen, hat das Team der Stadtteilbücherei Haspe, Kölner Straße 1, ein buntes und fast kostenloses Unterhaltungsprogramm vorbereitet. Los geht es am Dienstag, 5. Juli, um 16 Uhr mit einem Bilderbuchkino für Kinder ab fünf Jahren mit der Geschichte „Pettersson zeltet“. Eine Anmeldung zu der Veranstaltung ist nicht notwendig.

Weiter geht es am Donnerstag, 7. Juli, von 10 bis 13 Uhr mit einem Besuch von Medienpädagoginnen und -pädagogen des Jugendring Hagen e.V. in der Stadtteilbücherei: Gemeinsam mit den Pädagoginnen und Pädagogen können interessierte Kinder „Pictionary Air“ spielen. Hierbei zeichnen die Teilnehmenden abwechselnd Begriffe in die Luft, während die Teammitglieder versuchen, die Bilder, die auf einem Bildschirm erscheinen, zu erraten. Die digitale Version der „Montagsmaler“ bietet Spaß für Kinder jeden Alters und ist ebenfalls kostenfrei.

Zu einem Vorlesenachmittag mit dem Buch „Bob, der Streuner und der kleine Hund“ lädt das Team der Stadtteilbücherei Haspe alle Kinder ab fünf Jahren am Dienstag, 12. Juli, um 16 Uhr ein.

Bei einem Bastelnachmittag für Kinder ab sechs Jahren basteln alle Teilnehmenden am Dienstag, 19. Juli, um 16 Uhr bunte Kreisel. Die Teilnahmegebühr beträgt 1 Euro pro Kind, eine Anmeldung zum Bastelnachmittag ist unter der Telefonnummer 02331/207-4297 unbedingt erforderlich.

Lesespaß für Groß und Klein
Auch für die Jugendlichen der weiterführenden Schulen in Hagen soll keine Langeweile aufkommen. Wie bereits in den vergangenen Jahren veranstaltet die Stadtbücherei auf der Springe zusammen mit den Stadtteilbüchereien in Haspe und Hohenlimburg auch in diesem Sommer den „SommerLeseClub“ (SLC). Dieses Jahr gibt es einige Änderungen: Die Teilnehmenden können den gesamten Bestand der Bücherei nutzen und auch für das Hören von Hörbüchern Stempel erhalten. Eine Anmeldung zum „SommerLeseClub“ ist nicht nur alleine möglich, Gruppen mit bis zu fünf Personen können im Rahmen der Veranstaltung Stempel in einem gemeinsamen Logbuch sammeln.

Am Freitag, 8. Juli, von 14 bis 16 Uhr haben alle Teilnehmenden die Möglichkeit, ihr Logbuch aufzupeppen. Mit Hilfe eines Green Screens können die Jugendlichen lustige Fotos gestalten und ihre Logbücher dekorativ verschönern. Zu einem Mangaworkshop im Rahmen des „SommerLeseClubs“ lädt die Stadtteilbücherei Haspe am Montag, 18. Juli, von 14 bis 16 Uhr ein. Für die Teilnahme an der Veranstaltung erhalten die Jugendlichen einen weiteren Stempel in ihrem Logbuch. Wer die erforderliche Anzahl an Stempeln im Leselogbuch erreicht hat, bekommt ein Zertifikat sowie einen Zeugniseintrag im Halbjahreszeugnis des Jahres 2023. Außerdem lädt die Stadtteilbücherei Haspe am Samstag, 27. August, ab 9.30 Uhr alle erfolgreichen „SommerLeseClubber“ im Rahmen einer großen Abschlussparty zu einer kostenlosen Kinofilmvorführung im Cinestar ein.

Parallel zum „SommerLeseClub“ für Jugendliche kommen alle lesebegeisterten Grundschulkinder ab sechs Jahren bei der „MAX Lesemonster AG“ auf ihre Kosten. Die Kinder erhalten ebenfalls ein Leselogbuch, in das sie ihre gelesenen Bücher eintragen können. Die Abschlussparty der „MAX Lesemonster AG“ findet am Freitag, 9. September, von 17 bis 19 Uhr in der Stadtteilbücherei Haspe statt. Eine Anmeldung zum „SommerLeseClub“ sowie für die „MAX Lesemonster AG“ ist direkt in der Stadtteilbücherei Haspe möglich, die Teilnahme ist kostenlos.

Nähere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen der Stadtteilbücherei Haspe erhalten Interessierte auf der Internetseite www.hagen-medien.de oder unter Telefon 02331/207-4297.