Supermarkt-Mitarbeiterin verfolgt Ladendieb

Als ein 29-Jähriger Montagmorgen (13.06.2022) in der
Schwerter Straße einen Ladendiebstahl beging, rechnete der Mann nicht damit,
dass ihm die Mitarbeiterin des Supermarktes nachläuft. Die Frau wählte während
der fußläufigen Verfolgung gegen 08.15 Uhr den Notruf und schilderte den
Vorfall. Nachdem sie den 29-Jährigen in einer Einfahrt aus den Augen verloren
hatte, trafen Polizisten den flüchtigen Ladendieb unweit des Geschäftes an. Er
hatte in der Zwischenzeit unter einem geparkten Auto seinen Rucksack versteckt,
in dem sich zahlreiche verpackte Zigarettenschachteln diverser Hersteller im
Gesamtwert von knapp 450 Euro befanden. Die Polizisten händigten das Diebesgut
der Mitarbeiterin aus. Der 29-jährige Ladendieb wurde in Gewahrsam und vorläufig
festgenommen. Ein freiwilliger Drogenvortest zeigte an, dass er unter dem
Einfluss von Kokain und Opiaten stand.