Verkehrssicherheit: Fällung von 26 Fichten an der Raiffeisenstraße

Aus Gründen der Verkehrssicherheit müssen nach Anordnung des Fachbereichs Öffentliche Sicherheit und Ordnung der Stadt Hagen an der Raiffeisenstraße insgesamt 26 Fichten gefällt werden. Die Bäume sind stark beschädigt beziehungsweise durch Borkenkäfer befallen und stellen deshalb eine erhebliche Gefahr für den Straßenverkehr und die öffentliche Sicherheit dar. Die Fällung der betroffenen Fichten ist mit der unteren Naturschutzbehörde der Stadt Hagen abgesprochen. Eine naturschutzrechtliche Befreiung ist nicht notwendig, da die Fällungen der Gewährleistung der Verkehrssicherheit dienen. Um artenschutzrechtliche Konflikte zu vermeiden, werden die Bäume vor der Fällung auf das Vorkommen geschützter Tiere kontrolliert. Die Fällung bewohnter Bäume wird nach einer notwendigen Höhenreduzierung bis Oktober 2022 zurückgestellt.