18-Jähriger gerät in den Gegenverkehr und verursacht Unfall

Mittwochabend (11.05.2022) um 20.50 Uhr geriet ein
18-Jähriger aus noch ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr und stieß dort mit
dem Citroen eines 54-Jährigen zusammen. Der Jugendliche fuhr mit einem Passat
auf der linken Spur in Fahrtrichtung Rehstraße, als er auf die andere Fahrbahn
geriet. Der 54-jährige Hagener versuchte noch auszuweichen, konnte den
Zusammenstoß jedoch nicht vermeiden. Ein 17-jähriger Mitfahrer des
Passat-Fahrers verletzte sich durch den Zusammenstoß leicht und kam mit einem
Rettungswagen in ein Krankenhaus. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit,
ein Abschleppunternehmen wurde verständigt. Es entstand ein Gesamtsachschaden in
Höhe von ca. 5.000 Euro.