Internationaler Museumstag: Freier Eintritt im Museum Wasserschloss Werdringen

Zum Internationalen Museumstag am 15. Mai bietet das Museum Wasserschloss Werdringen in Hagen-Vorhalle seinen Besucherinnen und Besuchern freien Eintritt. (Foto: Michael Kaub/Stadt Hagen)

Anlässlich des Internationalen Museumstags bietet das Museum Wasserschloss Werdringen in Hagen-Vorhalle Besucherinnen und Besuchern am Sonntag, 15. Mai, während der Öffnungszeiten von 10 bis 18 Uhr freien Eintritt.

Die aus dem 13. Jahrhundert stammende Schlossanlage ist ein wichtiges Baudenkmal nahe des Harkortsees und Hengsteysees im Hagener Norden. Im Museum sind unter anderem fossile Insekten aus dem nationalen Geotop in Vorhalle sowie die Funde aus der Blätterhöhle in Holthausen zu sehen. In der Ausstellung finden Interessierte neben Objekten aus diesen international bedeutenden Fundstätten zahlreiche weitere archäologische Fundstücke von Werkzeugen des Neandertalers bis zu Reitersporen mittelalterlicher Ritter. Zudem können sie im Eingangsbereich des Museums ein lebensgroßes Mammut bestaunen.

Auch in der Umgebung können die Besucherinnen und Besucher viel entdecken: Der am Wasserschloss zum Kaisberg vorbeiführende Geopfad informiert über die spannende Geologie des Gebiets und präsentiert das älteste abbauwürdige Steinkohleflöz im rheinisch-westfälischen Revier. Am Kaisberg können Bergbauspuren aus unterschiedlichen Zeiten entdeckt werden.