80-Jähriger fährt mit 1,2 Promille gegen Verkehrsschild -Leicht verletzt und über 12.000 Euro Schaden

Am Sonntag, 08.05.2022, rückte eine Streifenwagenbesatzung
in die Gundschöttler Straße aus. Hier kam es kurz zuvor zu einem Verkehrsunfall.
Nach ersten Erkenntnissen fuhr ein 80-Jähriger die Straße in Richtung
Volmarstein. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab und touchierte dort einen
Opel und einen Ford. Anschließend kam er nach links ab, überfuhr mit seinem Opel
ein Verkehrsschild („Willkommen in Hagen“) und kam zum Stillstand. Der Hagener
wurde leicht verletzt und durch Rettungskräfte der Feuerwehr in ein Krankenhaus
gebracht. Vorher konnte er einen Atemalkoholtest durchführen: Über 1,2 Promille
war das Ergebnis. Sein Auto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt
werden. Die Beamten ließen eine Blutprobe entnehmen und stellten den
Führerschein sicher. Das Verkehrskommissariat hat den Fall jetzt übernommen.