Museumstag im Osthaus Museum: Freier Eintritt und vielfältiges Begleitprogramm

Das Trio „Classic Deluxe“ bietet den Besucherinnen und Besuchern des Internationalen Museumstages eine musikalische Reise durch das Osthaus Museum Hagen. (Foto: Trio „Classic Deluxe“)

Zum Internationalen Museumstag am Sonntag, 15. Mai, lädt das Osthaus Museum Hagen in seine aktuellen Ausstellungen ein und bietet in Kooperation mit dem Kulturbüro der Stadt Hagen ein abwechslungsreiches Begleitprogramm an. Der Eintritt in das Osthaus Museum sowie das Begleitprogramm sind kostenfrei.

Eine lyrisch-musikalische Lesung findet um 11 Uhr in der Ausstellung „Dem Goldrausch nicht verfallen“ von Karl F. Fritzsche statt. Zu den dort gezeigten „Traumbildern“ liest Schauspielerin Nora Rebecca Wolff Texte von Clara Cosima Wolff vor. Die Lesung wird musikalisch begleitet von Albrecht Mai am Cello.

Das Trio „Classic Deluxe“ nimmt die Besucherinnen und Besucher ab 15.30 Uhr mit auf eine musikalische Reise durch das Osthaus Museum. Das aus der Ukraine und Russland stammende Trio um die Violinistin Natascha Akinschin bespielt für etwa eine Stunde die individuellen Ausstellungsräume des gesamten Museums und hüllt diese in unterschiedlichste musikalische Gewänder. So wird der Gang durch das Museum von einer außergewöhnlichen Klangkombination aus Geige, Flöte und Gitarre begleitet, die je nach Raum mal locker und modern, mal klassisch und harmonisch arrangiert wird und auf diese Weise ein besonderes Erlebnis bietet.